Meine Filiale

Tibetische Medizin - Anwendung und Wirksamkeit von Heilpflanzen

Am Beispiel Diabetes mellitus II und regionale Akzeptanz in Sikkim

Nadine Berling-Aumann

eBook
eBook
20,99
bisher 34,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 40  %
20,99
bisher 34,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 40 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 29,99 €

Accordion öffnen
  • Tibetische Medizin: Regionale Entwicklung, Anwendung und Wirkung von Heilpflanzen

    GRIN

    Sofort lieferbar

    29,99 €

    GRIN
  • Tibetische Medizin: Regionale Entwicklung, Anwendung und Wirkung von Heilpflanzen

    Diplomica Verlag

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    38,00 €

    Diplomica Verlag

eBook

ab 20,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medizin - Alternative Medizin, Note: 1,0, Hochschule Osnabrück, Veranstaltung: Medizin, Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit Heilpflanzen in der Tibetischen Medizin, die zur Herstellung tibetischer Arzneimittel (Medizinalprodukte) dienen und um die Regionalentwicklung in ländlichen und städtischen Gebieten in Sikkim.
Theoretische Grundlagen der Tibetischen Medizin stellen einen wichtigen inhaltlichen Teil dieser Diplomarbeit dar und werden unter Berücksichtigung der geschichtlichen Entwicklung, Basiswissen und aktuellem Stand behandelt.
Eine Untersuchung über die Akzeptanz der Tibetischen Medizin in der indischen Region Sikkim soll geschlechts-, generations- und regional¬spezifisch aufzeigen, wie die regionale Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Anwendung und Nachfrage Tibetischer Medizinalpräparate durch das Leben im Exil beeinflusst werden. Die Einstellungen der Exil - Tibeter zur Tibetischen Medizin sollen dabei aufgezeigt werden.
Welche Bedeutungen Heilpflanzen in der Tibetischen Medizin haben, wird unter theoretischen und praktischen Gesichtspunkten vermittelt. Es werden exemplarische Heilpflanzen nach Erkennungszeichen, Funktionen und traditioneller Anwendung dokumentiert. Die Analyse nach verfügbaren Daten von Pflanzeninhaltsstoffen erfolgt als nächster Schritt. Im Anschluss wird die Übereinstimmung zwischen Anwendung dieser Heilpflanzen und deren Inhaltsstoffen, die zur Herstellung Tibetischer Medizinalpräparate dienen, überprüft und dokumentiert.
Der abschließende Teil dieser Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Anwendung von Heilpflanzen bei Diabetes mellitus II. Dabei wird zwischen Tibetischer und westlicher Medizin, bezogen auf das Krankheitsbild, theoretische Verabreichung von Heilpflanzen und Therapie mit dem Ziel, die Wirksamkeit des Tibetischen Medizinpräparates zu hinterfragen, unterschieden.

Die Erstellung dieser Diplomarbeit schloss sich mehreren Projekten zur Tibetischen Medizin an. Als Vorbereitung für die vorliegende Arbeit waren Recherchen über die Grundlagen der Tibetischen Medizin sowie über die traditionelle Anwendung der Heilpflanzen notwendig. Des weiteren wurden im Vorfeld Pflanzeninhaltsstoffe in der Literatur geprüft, ebenso Ansatzpunkte zur Übereinstimmung von Pflanzeninhaltsstoffen mit der traditionellen Anwendung von ausgewählten Heilpflanzen.
Das Erlernen der nepalischen und tibetischen Schrift und Sprache waren für die Autorin ebenso notwendig wie das Einleben in die asiatische Kultur.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 124 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783656188636
Verlag GRIN
Dateigröße 1337 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0