Meine Filiale

Joachim von Sandrart

Ein Calvinist im Spannungsfeld von Kunst und Konfession

Esther Meier

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
39,95
39,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Viele Künstler fertigten Sakralwerke für eine Bekenntnisgruppe, der sie nicht angehörten. Die religiöse Überzeugung und das religiöse Werk eines Künstlers bildeten oft unversöhnliche Gegenpole. Am Beispiel des Calvinisten Joachim von Sandrart, der zahlreiche Altargemälde für katholische Kirchen malte, wird das Phänomen des konfessionsübergreifenden Bildschaffens im Barock erstmals eingehend analysiert.

Autorin: Studium der Kunstgeschichte, der Neueren Deutschen Literatur und Christlichen Archäologie in Marburg, Berlin und Rom; Promotion an der Philipps-Universität Marburg, Habilitation an der TU Dortmund; Forschungsprojekt zur Sakralen Kunst in Dresden an der Martin-Luther Universität Halle

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 26.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7954-2573-9
Verlag Schnell & Steiner
Maße (L/B/H) 29,8/22/2,3 cm
Gewicht 1252 g
Abbildungen 73 Schwarz-Weiß- und 9 farbige Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0