Warenkorb
 

Jakob der Reiche

Roman eines Bankiers

Er ist mächtiger als Papst und Kaiser: Jakob Fugger »der Reiche«. Ganz Europa verfolgt neidvoll seinen Aufstieg und bekommt seine Härte als Herr des Augsburger Handels- und Bankhauses zu spüren. Während er von einer unmöglichen Liebe träumt, spekuliert er an der Börse, verdient ein Vermögen am Tausch der Ablasspfennige und investiert in Rohstoffe wie Kupfer und Silber. Nur wenige Eingeweihte wissen, wie oft er sich verspekuliert und die Balse zu platzen droht. Am Ende sind der Kaiser und ganze Länder bei ihm verschuldet, doch dann gerät das Haus Fugger selbst in die Krise.
Mit "Jakob der Reiche" gelingt Bestsellerautor Thomas R.P. Mielke ein faszinierendes Porträt einer der einflussreichsten Persönlichkeiten des ausgehenden Mittelalters.
Portrait
Thomas R.P. Mielke, 1940 als Sohn eines Brasilienpastors in Detmold geboren, lebt in Berlin. Nach einer Ausbildung zum Fluglotsen und dem Besuch der Werbeakademie Hamburg arbeitete er drei Jahrzehnte als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen. Neben historischen Bestsellern wie »Gilgamesch«, »Inanna« und »Karl der Große« schrieb er weitere historische Romane und Romanbiografien. Seine Bücher erreichen sechsstellige Auflagen und wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Im Emons Verlag erschienen »Colonia – Roman einer Stadt« und »Karl Martell – Roman eines Königs «.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-005-4
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/3 cm
Gewicht 410 g
Buch (Taschenbuch)
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.