Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Augen zu und durch

Die Geschichte meiner Familie jenseits des roten Teppichs

Man könnte meinen, dass bei den Prominenten das Leben irgendwie einfacher ist. Sie müssen sich um Geld keine Sorgen machen, der Alltag besteht aus Partys und Wohltätigkeitsveranstaltungen und die Familien funktionieren von ganz alleine. Könnte man meinen. Die Wirklichkeit sieht aber etwas anders aus. Natascha Ochsenknecht erzählt offen und ungeschminkt ihre Geschichte und die ihrer Familie, die - so verrückt sie auch in der Öffentlichkeit erscheinen mag - noch viel mehr zu bieten hat als außergewöhnliche Vornamen und Auftritte auf dem roten Teppich. Natascha Ochsenknecht erzählt entwaffnend offen von ihrem Leben in der Glamourwelt und Phasen tiefer Depression, von der großen Liebe, großer Enttäuschung und einer Wunschfamilie, die gemeinsam unglaubliche Krisen meistert und am Ende dennoch zerbricht. Vor allem aber erzählt sie davon, wie sich ein Leben an der Seite eines bekannten Schauspielers anfühlt, wie man sich nach einer schmerzhaften Trennung neu orientiert und wie man ein neues Leben beginnt, wenn alle dabei zusehen.
Portrait
NATASCHA OCHSENKNECHT, geboren 1964, hat schon im zarten Alter von 14 Jahren angefangen, neben der Schule als Model zu arbeiten. Mit 21 Jahren zog sie nach München, um ab diesem Zeitpunkt hauptberuflich zu modeln und erste Erfahrungen als Schauspielerin zu sammeln (u. a. mit kleineren Auftritten in Der Alte, Tatort sowie als Bodydouble für Brigitte Nielsen). 1989 lernte sie Uwe Ochsenknecht kennen und bekam während ihrer Ehe drei Kinder mit ihm. Mittlerweile sind sie getrennt, sie lebt in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783864152931
Verlag Finanzbuch Verlag
Dateigröße 1017 KB
Verkaufsrang 63064
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Familienbande
von Anyah Fredriksson aus Hannover am 11.02.2018

Für Natascha Ochsenknecht, die zu der Zeit als Model gearbeitet hat, beginnt sich ihr Leben komplett zu verändern mit einem ersten Treffen zwischen und ihr und ihrem späteren Ehemann Uwe Ochsenknecht und dieses Treffen war nicht einmal sehr romantisch. Trotzdem haben die beiden schnell zueinander gefunden. Es folgen Szenen aus d... Für Natascha Ochsenknecht, die zu der Zeit als Model gearbeitet hat, beginnt sich ihr Leben komplett zu verändern mit einem ersten Treffen zwischen und ihr und ihrem späteren Ehemann Uwe Ochsenknecht und dieses Treffen war nicht einmal sehr romantisch. Trotzdem haben die beiden schnell zueinander gefunden. Es folgen Szenen aus dem privaten Leben der Autorin, wie ihre Kinder heranwachsen. Die beiden Söhne, die früh eine eigene Schauspielerkarriere durchstarten mit den Filmen „Wilde Kerle“. Immer begleitet von ihrer Mutter. Nach dem Scheitern der Ehe gelingt Natascha Ochsenknecht ein völliger Neustart ihres Lebens und sie arbeitet selbst im Rampenlicht. In herzerfrischendem Plauderton berichtet die Autorin Natascha Ochsenknecht aus ihrem Leben, das durch den Roten Teppich geprägt ist. Sie zeichnet die verschiedensten Szenen nach und gewährt offen und ehrlich Einblicke in das Familienleben der Ochsenknechts. Die Sprache ist ansprechend und es erscheint mir beim Lesen fast so, als würde ich in einem kleinen Plausch mit der Autorin stehen. Der Schreibstil Natascha Ochsenknechts ist modern und mitreißend. Gerne lasse ich mich in ihre Glamourwelt entführen. Sehr gerne vergebe ich dieser Autobiographie fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle sie selbstverständlich weiter an Leser, die Einblicke in das Leben einer prominenten Familie genießen wollen, fern ab der Yellowpress aus der Sicht einer Insiderin.

Lesenswert
von Leseratte aus Gossau ZH am 15.06.2013

Mir wurde das Buch empfohlen und ich muss sagen, dass ich es keine Zeile bereut habe. Die direkte Art von Natascha Ochsenknecht hat mich schon immer zum schmunzeln gebracht. Das Buch ist einfach toll geschrieben, ganz Natascha.

einfach nur lustig
von Theresa G. aus Wörgl am 08.10.2012

als junge Frau lernt Natascha 1989 den chaotischen Herrn mit dem Namen Uwe Ochsenknecht kennen. Alles verändert sich innerhalb von einem Tag auf den anderen. Kurz darauf heiraten sie und der erste Sohn der beiden erblickte das Licht der Welt. Sehr witzig und verspielt geht die Geschichte weiter bis die beiden nach langer Zeit E... als junge Frau lernt Natascha 1989 den chaotischen Herrn mit dem Namen Uwe Ochsenknecht kennen. Alles verändert sich innerhalb von einem Tag auf den anderen. Kurz darauf heiraten sie und der erste Sohn der beiden erblickte das Licht der Welt. Sehr witzig und verspielt geht die Geschichte weiter bis die beiden nach langer Zeit Ehe die Scheidung einreichten. Sie lebt jetzt getrennt von Uwe in Berlin und hat zwei Söhne. Sehr heitere und nette Lektüre, die zum Schmunzeln anregt.