Warenkorb
 

Snow White & the Huntsman - Extended Edition

Die eitle und machthungrige Königin Ravenna erfährt, dass ihre Stieftochter Snow White dazu bestimmt ist, sie an Schönheit zu übertreffen und als Regentin abzulösen. Um das zu verhindern, heuert Ravenna den Huntsman an, der die Prinzessin töten soll. Doch anstatt das Mädchen umzubringen, unterrichtet er sie in Kampfkunst. Seite an Seite ziehen die beiden schließlich gegen die böse Königin in die Schlacht...
RezensionBild
Die Farben wirken natürlich, sind aber bis auf wenige Sequenzen meist leicht untersaturiert und neigen zur Dominanz von Orange- und Grüntönen (teils gefiltert). Der eher harte Kontrast erzeugt ein insgesamt etwas düster abgestimmtes Bild, das insbesondere in dunklen Bildbereichen teilweise deutlich weniger Feinheiten zeigt. Helle Bildbereiche überstrahlen mitunter leicht. Der Kontrast hat auch Auswirkungen auf den Schwarzwert, der nicht durchweg satt und mitunter aufgehellt wirkt. Das Filmkorn wurde kräftiger gewählt, wohl um einen rauen Look zu kreieren. Leider stört dieses aber hin und wieder die Feinzeichnung und lässt das Bild unnötig unruhig wirken. Plastizität und HD-Feeling sind aber trotz nicht ganz perfekter Feinzeichnung, dem etwas inkonsistenten Schwarzwert und gelegentlicher gewollter Unschärfen überwiegend vorhanden und gelungen. Die Schärfe erreicht durchweg mindestens gute, oft sogar sehr gute Werte. Kanten und Konturen sind stets sauber ohne Nachschärfung. Nur gelegentlich wirken sie mal etwas weicher. Die „Probleme“ bei der Feinzeichnung wurden schon angesprochen. Defekte und Artefakte zeigen sich indes nicht oder werden vom Filmgrain quasi verschluckt. Die Kompression arbeitet fast ohne Spuren zu hinterlassen.

Der HD-Transfer des aktuellen Kino-Blockbusters ist einigen Stilmitteln unterworfen, was eine gänzlich neutrale Bewertung etwas schwieriger gestaltet. Da es aber rein technisch gesehen keine wirklichen Fehler gibt, gibt es auch nur geringfügige Abzüge in der B-Note. Zu neun Punkten reicht es dennoch nicht ganz. Wem die gewöhnungsbedürftige Optik jedoch vollends zusagt, der darf sich die fehlende Nuance zur Neun dazurechnen!
RezensionTon
Der Soundtrack von SNOW WHITE & THE HUNTSMAN lässt eigentlich kaum Wünsche offen (außer einen, siehe abschließender Absatz weiter unten). Der deutsche Track in DTS 5.1 erweist sich als sehr räumlich mit tollen Sounddetails und erzeugt ordentlich Druck im Heimkino. Das ist natürlich in erster Linie dem actionreichen Spektakel geschuldet, das viele Surroundsignale abwirft, die dann auch perfekt ortbar auf dem Boxenset verteilt werden. Aber auch ruhigere Szenen punkten mit einer vitalen Hintergrundkulisse – wirkliche Pausen gibt es für die Boxen daher nicht. Der Score gibt sich weiträumig, dynamisch und druckvoll, der Bass pumpt auch hier ordentlich mit. Der Sound an sich gefällt mit knackigen Bässen, klaren Mitten und Höhen. Hört man dann allerdings in das englischsprachige Original in DTS-HD Master Audio 7.1 rein, dann hört man, dass tatsächlich noch mehr möglich gewesen wäre, denn die zwei zusätzlichen Kanäle werden für eine noch exaktere Verortung und den nochmals erweiterten Raum genutzt, wodurch der Gesamtsound ohne Komprimierung nochmals natürlicher und eindrucksvoller daherkommt. Schade, dass diese Chance auf einem deutschsprachigen Release erneut ausgelassen wurde!

Wenn wir es mit einer DVD zu tun hätten, dann bekäme aber die deutsche Spur in DTS 5.1 ausnahmslos die volle 10 plus Award, denn der Track überzeugt im Rahmen seiner (komprimierten) Möglichkeiten voll und ganz. Da es sich jedoch um ein HD-Release handelt, auf dem man eine unkomprimierte Soundvariante in Deutsch erwarten darf und auf dem das englische Original entsprechender Art auch nochmal eine Schippe drauflegt, erhält der deutsche Ton insgesamt trotz hoher Qualität nur neun Punkte (der Originalton hingegen die Höchstwertung).
RezensionBonus
Wenn man denn so wollte, dann ist das Aufspielen der Kinofassung (ca. 127 Minuten) und der um vier Minuten verlängerten Extended Version ja bereits so etwas wie ein Bonus. Dazu gibt es in dieser Erstauflage auch wieder die Digital Copy auf einer beigefügten DVD.

Weiterhin enthält die Blu-ray noch folgende überwiegend informative und sehenswerte Extras.

Den Anfang macht der meist informative Audiokommentar von Regisseur Sanders, FX-Leiter Troyan und Co-Cutter Smith, die teils szenennah, manchmal davon losgelöst viele Produktionsdetails aus der Sicht der jeweiligen Funktion erörtern. Das Universal-Feature „U-Control“ ist ein Bild-in-Bild-Feature mit Kommentaren von Cast & Crew, Mini-Clips von Hinter den Kulissen sowie Storyboards und Interviews. Hier gibt es also während des Films beinahe durchweg zusätzlich eingeblendete Informationen, daher sollte man dieses Feature auch erst beim zweiten Ansehen zuschalten, da man sonst nicht mehr viel vom Film-/Bildinhalt hat! Es folgt ein Making Of-Clip betitelt mit Eine neue Legende entsteht (SD, ca. 21 Minuten), der wie eine Art Einleitung einen groben Überblick über die wichtigsten Aspekte der Produktion wiedergibt und dabei Cast & Crew zu Wort kommen lässt. Die folgenden drei teils in weitere Unter-Clips unterteilten Featurettes Neuerfindung eines Märchens (SD, ca. 6 Minuten), Bürger des Königreichs (SD, ca. 24 Minuten) und Die Magie von Snow White & The Huntsman (SD, ca. 13 Minuten) vertiefen Einzelaspekte der Entstehung. Das sehr gelungene interaktive Feature „Ringsum das Königreich: Ein 360 Grad Blick auf die Filmsets“ (HD) erlaubt den interaktiven Rundgang und die Erkundung von insgesamt fünf Sets. Während der Filmtrailer leider fehlt, macht der Anbieter noch etwas Werbung in eigener Sache per Trailershow.

Alles in allem durchaus brauchbares, da meist informatives Material mit nur geringem Promo-Charakter. Der Mix aus HD- und SD-Material verwundert und enttäuscht aber etwas, zumal die SD-Clips doch stark komprimiert sind und somit im Vergleich zum aufgespielten HD-Material fürs Auge keine rechte Freude darstellen – dafür gibt es einen Punkt Abzug!
Zitat
Hollywood hat seit zwei Jahrzehnten irgendwie die Macke entwickelt zu einem bestimmten Thema immer zwei verwandte Filme beinahe zeitgleich in die Lichtspielhäuser und Heimkinos zu bringen – ganz zu schweigen von Plagiaten und Billigablegern, die zusätzlich auf der vermeintlichen Erfolgswelle mitreiten wollen (man denke da zum Beispiel an die unsäglichen Machwerke der Firma Asylum).

Auch SNOW WHITE erfährt dieses Schicksal, denn neben der vorliegenden ernsthaften und düsteren Neuinterpretation erscheint zeitgleich auch SPIEGLEIN, SPIEGLEIN eine ungleich heitere, manschmal etwas alberne, jedoch sympathische Variation des bekannten Märchenstoffes, aber ebenfalls mit Starbesetzung. Beide Filme haben mit dem ursprünglichen Märchen nur wenig gemein, sind aber immerhin deutlich weniger verklärt als etwa die trotzdem gelungene Zeichentrickversion von 1937 aus dem Hause Walt Disney. Wer also das Trickmärchen mag sollte sich mal das deutlich düsterere Originalmärchen aus der Feder der Gebrüder Grimm durchlesen. In diese Richtung, jedoch viel action- und waffenlastiger, tendiert nämlich auch die vorliegende Snow White-Variante. Die Figuren sind hinlänglich bekannt, erfahren hier aber mitunter eine etwas andere Funktion und Charakterzeichnung, so ist etwa Titelfigur Snow White hier eine toughe, tapfere Kämpferin. Die böse Königin kommt hingegen hier beinahe als seelenraubendes Monster rüber und wird visuell recht eindrucksvoll interpretiert. Ansonsten ist der Film ein deutlich auf Action und zugegebenermaßen sehr gelungene Spezialeffekte ausgelegtes Gruselmärchen für Erwachsene, bei dem die bekannte Geschichte an sich beinahe etwas abgedrängt wird und Platz macht für visuell beeindruckende Bilder. Das ist nicht unbedingt schädlich, insbesondere da der Film somit sicherlich eine recht große, überwiegend junge Zielgruppe erreicht, lässt aber die Grimm-Fans etwas im Regen stehen. Insgesamt wirkt der Film etwas wie ein Fantasy-Mix aus Harry Potter, Twilight (natürlich in erster Linie wegen der gleichen Hauptdarstellerin) und einer Prise Herr der Ringe (wenn es ums Kämpferische geht). Ein definitiv unterhaltsamer Streifen, der aber wohl nicht für länger im Gedächtnis haften bleibt, da er dafür zu wenig Eigenständiges und weg von der Neu-Interpretation des klassischen Märchenstoffes selten Innovatives zeigt.

Die Blu-ray bietet technisch eigentlich das, was man von einem aktuellen Blockbuster erwarten muss – nicht mehr, aber eben auch nicht weniger! Der Ton liegt vielleicht sogar noch auf höherem Niveau, da dieser nicht unbedingt so kraftvoll und raumgreifend zu erwarten war. Die Extras liegen im guten Mittelfeld, hätten aber durchweg unkomprimiert aufgespielt werden dürfen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 04.10.2012
Regisseur Rupert Sanders
Sprache Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, S
EAN 5050582895438
Genre Fantasy
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 127 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1 Surround, Italienisch: DTS 5.1 Surround, Spanisch: DTS 5.1 Surround, Portugiesisch: DTS 5.1 Surround, Russisch: DTS 5.1 Surround, Englisch: DTS HD 7.1
Verkaufsrang 2.609
Produktionsjahr 2012
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Buch dabei - versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Schneewittchen mal anders...“

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Snow White & the Huntsman ist ein wahnsinnig spannender Action/Fantasy-Film mit einer sehr guten Besetzung, der auf dem Märchen Schneewittchen basiert. Er bietet alles was ein Märchen haben muss und noch einiges mehr!!!!

Unbedingt sehenswert!
Snow White & the Huntsman ist ein wahnsinnig spannender Action/Fantasy-Film mit einer sehr guten Besetzung, der auf dem Märchen Schneewittchen basiert. Er bietet alles was ein Märchen haben muss und noch einiges mehr!!!!

Unbedingt sehenswert!

„Frei nach den Gebrüdern Grimm“

Ute Gantner, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Wer kennt es nicht, das Märchen von Schneewittchen, das von seiner Bösen Stiefmutter verfolgt wird und bei den sieben Zwergen Unterschlupf findet. Diesem spannungsgeladenen Fantasy-Epos, das mit tollen Schauspielern wie Charlize Theron und Chris Hemsworth verfilmt wurde, liegt genau dieses Märchen zugrunde. Ein toller Film mit herausragenden Kostümen und faszinierenden Spezialeffekten, der unbedingt sehenswert ist. Wer kennt es nicht, das Märchen von Schneewittchen, das von seiner Bösen Stiefmutter verfolgt wird und bei den sieben Zwergen Unterschlupf findet. Diesem spannungsgeladenen Fantasy-Epos, das mit tollen Schauspielern wie Charlize Theron und Chris Hemsworth verfilmt wurde, liegt genau dieses Märchen zugrunde. Ein toller Film mit herausragenden Kostümen und faszinierenden Spezialeffekten, der unbedingt sehenswert ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Leg Dich nicht mit den Zwergen an
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz, Lentia City am 11.09.2013
Bewertet: Medium: DVD

Schneewittchen war eines der Märchen meiner Kindheit und als kleiner Junge war ich natürlich begeistert von der Disneyversion. Jetzt Jahrzehnte später sehe ich die Geschichte der Schönsten im ganzen Land mit anderen Augen. Ganz so schön ist sie nicht bis zu dem Moment wo sie in Rüstung auf dem... Schneewittchen war eines der Märchen meiner Kindheit und als kleiner Junge war ich natürlich begeistert von der Disneyversion. Jetzt Jahrzehnte später sehe ich die Geschichte der Schönsten im ganzen Land mit anderen Augen. Ganz so schön ist sie nicht bis zu dem Moment wo sie in Rüstung auf dem Pferd in die Schlacht reitet. Die hübsche Charlize Theron spielt die machthungrige Königin die im Bund mit dunklen Mächten ist und selbst einem Imperator Palpatin, im wahrsten Sinne des Wortes „Alt aussehen lässt“. Der Jäger schlägt sich schnell auf die Seite der „Schönsten“ und geht keinem Streit aus dem Weg. Und die gar so lieben Zwerge können Feenmusik nicht ausstehen, trinken gerne einen und werfen gelegentlich ein Pilz ein. Ich bin davon überzeugt dass dich die Brüder Grimm genauso darüber amüsiert hätten wie ich heute, Jahrzehnte später.

Bekanntes Märchen neu erzählt
von Stefanie Kallart aus Augsburg am 08.04.2013
Bewertet: Medium: DVD

Das Märchen von Schneewittchen kennen wohl die Meisten schon aus Kindertagen. Diese frei interpretierte Verfilmung nach Grimm ist sehr spannend und dazu noch gut besetzt. Sehr überzeugend sind auch die Special-Effeks, die diesen Film noch sehenswerter machen. Die Welt von Snow White wird nur noch in geringen Teilen von Fantasiewesen... Das Märchen von Schneewittchen kennen wohl die Meisten schon aus Kindertagen. Diese frei interpretierte Verfilmung nach Grimm ist sehr spannend und dazu noch gut besetzt. Sehr überzeugend sind auch die Special-Effeks, die diesen Film noch sehenswerter machen. Die Welt von Snow White wird nur noch in geringen Teilen von Fantasiewesen bevölkert und ist im Reich der Königin eher trist und düster. Das passt aber sehr gut zu der herrschenden Königin, die ihre Jugend und Macht aus hübschen Frauen zieht, und der ihr Volk nicht sonderlich wichtig erscheint. Der Wandel der im Turm gefangenen jungen Snow White zur Kriegsprinzessin gelingt sehr gut und endet dann im finalen Kampf mit der Königin. Sehr spannend, seht es euch an!

Schneewittchen mal anders.....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 01.03.2013
Bewertet: Medium: DVD

Ein spannendes Film-Abenteuer, frei nach den Gebrüdern Grimm. Ein farbenprächtiges und interessantes Filmwerk mit opulenten Bildern, toller Landschaft und überragenden Special-Effekts. Allein wie sich die böse Königin aus dem Nichts, in ein Scharr Krähen verwandelt oder sich erneuert, ist absolut fantastisch an zu sehen. Ein alles überragendes Chris Hemsworth als Huntsman... Ein spannendes Film-Abenteuer, frei nach den Gebrüdern Grimm. Ein farbenprächtiges und interessantes Filmwerk mit opulenten Bildern, toller Landschaft und überragenden Special-Effekts. Allein wie sich die böse Königin aus dem Nichts, in ein Scharr Krähen verwandelt oder sich erneuert, ist absolut fantastisch an zu sehen. Ein alles überragendes Chris Hemsworth als Huntsman und eine absolut schillernde Charlese Theron als böse Stiefmutter, machen diesen Film zu einem Genuß. Absolut sehenswert.