Warenkorb
 

Der Tote im Mittellandkanal

Ein Krimi aus Minden

Im Mittellandkanal wird ein Toter in einer Nobelkarosse entdeckt. Gefesselt mit Kaninchendraht. Absolut eindeutig, zumal der Getötete ein Leben geführt hatte, das er sich normalerweise gar nicht leisten konnte. Ein völlig klarer Fall, vermuten alle, auch Kommissar Rosenbaum, der sich wieder an seine Berliner Verhältnisse erinnert fühlt. Und dann taucht da plötzlich noch ein alter Herr auf, der das Verschwinden seines Schulfreundes anzeigt. Sollte der sich wirklich auf seine alten Tage in den sonnigen Süden abgesetzt haben? Nicht nur der Assistentin Janine Hacker kommen da gefühlsmäßige Bedenken. Und Heike Langenkämpfer von der Spurensicherung findet erneut die berühmte Stecknadel im Heuhaufen... Kommissar Alexander Rosenbaum, der sich im Jahr zuvor aus persönlichen Gründen von Berlin nach Minden versetzen ließ, wollte sich eigentlich eine Auszeit nehmen. Die aber verlief gänzlich anders als geplant. Denn da eskalierte gleich als Einstieg ein Mörderischer Feldzug. Beim nicht sonderlich erfreulichen Weihnachtsfest mit der gesamten Familie beschloss er, die Zeit in Minden zu verlängern. Aufgrund seines Erfolges im ersten Fall legte man ihm auch die nächste Straftat zur Aufklärung in die Hände: Der Tote im Mittellandkanal.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum September 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8271-9416-9
Reihe WeserberglandKRIMI
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/2,3 cm
Gewicht 280 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Klasse Szenerie
von Winfried aus Berlin am 22.08.2014

Nach dem ersten Fall habe ich inzwischen auch Fall zwei von Kommissar Rosenbaum gelesen. Klasse Fortsetzung mit einer überzeugenden Szenerie. Man kann alles in der Region unheimlich gut nachvollziehen. Spannend auch, wie sich die Familiengeschichte weiter entwickelt. Verschenke so ein Buch gern!