Beautiful Disasters

Engl.-Dtsch.-Französ.-Italien.-Span.

(1)

Our fantasies can be alluring but also bittersweet. In this collection, an acclaimed contemporary photographer creates taut visual narratives around each of his luscious heroine's voyages of seduction. Aloof yet irresistible, the women remain tantalizingly anonymous even though there are a few mega stars among them.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 24.08.2012
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
ISBN 978-3-8327-9658-7
Verlag TeNeues Calendars & Stationery GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 36,9/28,1/2,7 cm
Gewicht 2254 g
Abbildungen 100 farbige Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
79,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Beautiful Disasters

Beautiful Disasters

von David Drebin
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
79,90
+
=
Nikon D810. Das Kamerahandbuch

Nikon D810. Das Kamerahandbuch

von Heike Jasper
Buch (gebundene Ausgabe)
39,90
+
=

für

119,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein geheimnisvoller Künstler
von Heinz Herbert am 23.08.2012

David Drebin ist ganz offensichtlich nicht nur ein Meister der Fotografie, sondern auch ein geheimnisvoller Mensch. Ähnlich seinen Fotografien, die gerne als *Momentaufnahmen* apostrophiert werden, obgleich sie immer zugleich auch eine komplexe Geschichte erzählen, agiert er selbst. Drebin liebt außergewöhnliche Zeiten, deren Momentum er festhält, während oft eingebettete, in kleinen... David Drebin ist ganz offensichtlich nicht nur ein Meister der Fotografie, sondern auch ein geheimnisvoller Mensch. Ähnlich seinen Fotografien, die gerne als *Momentaufnahmen* apostrophiert werden, obgleich sie immer zugleich auch eine komplexe Geschichte erzählen, agiert er selbst. Drebin liebt außergewöhnliche Zeiten, deren Momentum er festhält, während oft eingebettete, in kleinen Teilen des Bildes gebannte, fast nebensächliche Sequenzen die eigentliche Story der Aufnahme erzählen. Dieser Künstler überlässt nur wenig dem Zufall. Er inszeniert, meist im Umfeld von Weltstädten (z.B. Paris, Istanbul, New York, Hongkong u.ä.), er spielt mit den Farben des Lichts, die er bewusst in Kontrast zu grauem Stein und kaltem Beton setzt. Das Ergebnis führt zu teilweise melancholischen Effekten. Drebins eigentliche Protagonisten in seinen Bildgeschichten sind meist Frauen, die einerseits Erotik ausstrahlen, andererseits aber distanziert wirken, was bei vielen Betrachtern eher Bedauern als Begeisterung auslösen mag. Ich mag Bilder, die oft doppelzüngig erscheinen und deren Bedeutung nicht offensichtlich sind", sagt er dann auch selbst über seine eigenen Arbeiten, was sicherlich auch für den vorliegenden, grandios aufgemachten Fotobildband gilt. Hier wird nichts dem Zufall überlassen (Beispiel: Getting ready) und doch wirken andere Fotografien wie echte Schnappschüsse (Beispiel: Indecisive moment) und manches Mal ist das wirkliche Geschehen versteckt in einem gigantischen Häusermeer (Beispiel: Girl over Central Park). Der Betrachter wird gezwungen, sich Zeit zu nehmen, denn die einzelnen großformatigen Kunstwerke sind viel zu schade, alsdass man sie nach wenigen Sekunden umblättern möchte, um zum nächsten Foto zu kommen; ja man könnte sich sogar versucht sehen, einzelne herauszutrennen, um sie gerahmt an die Wand zu hängen, was man natürlich dann doch nicht macht. Kann es eine bessere Empfehlung geben? HMcM