Warenkorb
 

Der Reichstagsbrand

Geschichte einer Provokation

Neue Kleine Bibliothek 182

Wer hat im Februar 1933 den Reichstag angezündet? Die Kontroverse um diese Frage reißt bis heute nicht ab. Bisher vollzog sich die Debatte indes ohne Kenntnis von 50.000 Seiten Original-Akten, die in Moskau und in der DDR lagerten. Sie wurden 2001 erstmals von Alexander Bahar und Wilfried Kugel ausgewertet. Ihr Wer hat im Februar 1933 den Reichstag angezündet? Die Debatte um diese Frage reißt auch nach achtzig Jahren nicht ab. Bisher vollzog sie sich indes ohne Kenntnis von 50.000 Seiten Original-Akten, die in Moskau und der DDR lagerten. Sie wurden erstmals von Alexander Bahar und Wilfried Kugel ausgewertet. Ihr Fazit: Die neuerdings wieder mit viel Aufwand verbreitete These einer Alleintäterschaft des Holländers van der Lubbe ist nicht zu halten. Alle dokumentarischen Fakten weisen auf Teile der SA unter Federführung des Reichstagspräsidenten Hermann Göring als Urheber hin. Die Autoren fassen in populärer Form ihre Forschungsergebnisse zusammen: Der Brandverlauf, die anschließenden Ermittlungen sowie die von den ermittelnden Behörden unterdrückten Hinweise auf Täter, Hintermänner und Mitwisser werden kriminalistisch präzise rekonstruiert. Die Darstellung wird ergänzt durch eine Dokumentation der bis heute andauernden Bemühungen, die wirklichen Brandstifter zu entlasten.
Portrait

Alexander Bahar, Dr. phil., *1960. Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Philosophie und Ethnologie in Freiburg und Frankfurt a.M. Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen, Lehrtätigkeit als Gymnasiallehrer für Geschichte und Gemeinschaftskunde; Wilfried Kugel, Diplomphysiker und Dr. phil., *1949, studierte Physik und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum Februar 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89438-495-1
Verlag PapyRossa Verlagsgesellschaft
Maße (L/B/H) 19,8/12,8/4 cm
Gewicht 390 g
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Neue Kleine Bibliothek mehr

  • Band 178

    30693236
    Von Arisierung bis Zwangsarbeit
    von Ulrich Sander
    Buch
    16,90
  • Band 180

    30693241
    Der dritte Anlauf
    von Manfred Sohn
    Buch
    12,90
  • Band 181

    32283004
    Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben
    von Charlotte Wiedemann
    Buch
    14,90
  • Band 182

    32262263
    Der Reichstagsbrand
    von Alexander Bahar
    Buch
    17,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 183

    32282996
    Stalin
    von Domenico Losurdo
    Buch
    22,90
  • Band 185

    32262234
    Rebel Girls
    von Victor Grossman
    Buch
    15,90
  • Band 187

    32283005
    Skandal ohne Ende
    von Conrad Taler
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.