The Lunar Chronicles 01. Cinder

Square Fish

(13)

A New York Times bestseller. Book One in the Lunar Chronicles and a reboot of the Cinderella story.
Humans and androids crowd the raucous streets of New Beijing. A deadly plague ravages the population. From space, a ruthless lunar people watch, waiting to make their move. No one knows that Earth's fate hinges on one girl. . . .
Cinder, a gifted mechanic, is a cyborg. She's a second-class citizen with a mysterious past, reviled by her stepmother and blamed for her stepsister's illness. But when her life becomes intertwined with the handsome Prince Kai's, she suddenly finds herself at the center of an intergalactic struggle, and a forbidden attraction. Caught between duty and freedom, loyalty and betrayal, she must uncover secrets about her past in order to protect her world's future.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 390
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 08.01.2013
Sprache Englisch
ISBN 978-1-250-00720-9
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/3,2 cm
Gewicht 391 g
Verkaufsrang 2.884
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

The Lunar Chronicles 01. Cinder

The Lunar Chronicles 01. Cinder

von Marissa Meyer
(13)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
The Lunar Chronicles 02. Scarlet

The Lunar Chronicles 02. Scarlet

von Marissa Meyer
(3)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Mohr, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein interessantes Konzept, dem es an Ausarbeitung fehlt. Es scheinen sich kaum Gedanken darüber gemacht worden zu sein, wie die Wirtschaft/Politik von Neu-Beijing wirklich abläuft. Ein interessantes Konzept, dem es an Ausarbeitung fehlt. Es scheinen sich kaum Gedanken darüber gemacht worden zu sein, wie die Wirtschaft/Politik von Neu-Beijing wirklich abläuft.

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Fabulous new series. Fairytale meets Science Fiction. MustReadFactor! Fabulous new series. Fairytale meets Science Fiction. MustReadFactor!

Alexandra Koch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Lieblingsbuch! Märchen meets Sci-Fi in einer Geschichte, wie ich sie mir immer gewünscht doch nie gefunden hatte. Cinderella trifft Rotkäppchen, Rapunzel, Schneewittchen! Lieblingsbuch! Märchen meets Sci-Fi in einer Geschichte, wie ich sie mir immer gewünscht doch nie gefunden hatte. Cinderella trifft Rotkäppchen, Rapunzel, Schneewittchen!

„Once upon a time - CInderella was a cyborg!“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Remember when you were young and loved to listen to those old fairytales like Cinderella? Now forget all about that and imagine this old classic as a science-fiction novel with cyborgs, androids, people from the moon and new technology! You can’t? Well Marissa Meyer will help you and draw you into this new adaption of the all-time favourite fairy-tale Cinderella.
At first I wasn’t really sure what to think about the story. I just love the original and couldn’t really imagine Cinderella alias Cinder as a cyborg. But once you’ve read ‘Cinder’ you’ll never get enough of it! It’s a bewitching, unforgettable story with dramatic twists, just the right amount of humour and of course a little bit of love. I can only recommend ‘Cinder’ for everyone who wants to read something new and refreshing. ‘Cinder’ is now one of my favourite stories!
Remember when you were young and loved to listen to those old fairytales like Cinderella? Now forget all about that and imagine this old classic as a science-fiction novel with cyborgs, androids, people from the moon and new technology! You can’t? Well Marissa Meyer will help you and draw you into this new adaption of the all-time favourite fairy-tale Cinderella.
At first I wasn’t really sure what to think about the story. I just love the original and couldn’t really imagine Cinderella alias Cinder as a cyborg. But once you’ve read ‘Cinder’ you’ll never get enough of it! It’s a bewitching, unforgettable story with dramatic twists, just the right amount of humour and of course a little bit of love. I can only recommend ‘Cinder’ for everyone who wants to read something new and refreshing. ‘Cinder’ is now one of my favourite stories!

„Cinderella mal anders.“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Der vierte Weltkrieg ist 400 Jahre her. Heute lebt die Menschheit in Angst vor einer Seuche, die in New Beijing um sich greift und ihre Opfer in allen Bevölkerungsschichten fordert. Hier lebt auch Cinder, eigentlich ein normales Mädchen, wäre sie nicht ein Cyborg. Als Menschen zweiter Klasse verschrien werden Cyborgs von der Gesellschaft missachtet. Cinder muss sich ihren Lebensunterhalt als Mechanikerin selbst verdienen damit sie weiterhin bei ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern leben darf. Eines Tages taucht der junge Prinz Kai bei Cinder auf um seinen Androiden reparieren zu lassen...

Zutaten: Böse Stiefmutter, böse Stiefschwester, ein charmanter Prinz und einen verlorenen Schuh (in diesem Fall Fuß). Das ganze mit ein bisschen Science-Fiction würzen und fertig ist eine moderne Interpretation des Aschenputtel Märchens.
Eine sehr gute muss man dazu sagen. Es macht sehr viel Spaß die vielen Referenzen an die Vorlage der Gebrüder Grimm zu entdecken.

Cinder ist ein überaus sympatischer Charakter, durch ihr Cyborg-Dasein außerdem äußerst interessant und trotz ihrer vielen Modifizierungen sehr menschlich. Sie kann zwar weder erröten, noch Tränen vergießen, aber verlieben, das geht.
Auch Prinz Kai ist als Charakter sehr gelungen, stets versucht er das Richtige zu tun um eine große Auseinandersetzung mit den Lunar zu vermeiden (Lunar: Menschen die auf dem Mond leben und spezielle Fähigkeiten wie Gedankenkontrolle entwickelt haben).

Die englische Variante ließ sich zudem sehr flüssig lesen, auch wenn die asiatischen Namen zunächst einer kleinen Eingewöhnungsphase bedurften.

Meyers Roman strotzt nur so vor Ideenreichtum und bringt frischen Wind ins Genre. Wer gern Dystopien liest ist auch hier richtig aufgehoben. Diesen Auftakt einer neuen Reihe kann man nur empfehlen!
Der vierte Weltkrieg ist 400 Jahre her. Heute lebt die Menschheit in Angst vor einer Seuche, die in New Beijing um sich greift und ihre Opfer in allen Bevölkerungsschichten fordert. Hier lebt auch Cinder, eigentlich ein normales Mädchen, wäre sie nicht ein Cyborg. Als Menschen zweiter Klasse verschrien werden Cyborgs von der Gesellschaft missachtet. Cinder muss sich ihren Lebensunterhalt als Mechanikerin selbst verdienen damit sie weiterhin bei ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern leben darf. Eines Tages taucht der junge Prinz Kai bei Cinder auf um seinen Androiden reparieren zu lassen...

Zutaten: Böse Stiefmutter, böse Stiefschwester, ein charmanter Prinz und einen verlorenen Schuh (in diesem Fall Fuß). Das ganze mit ein bisschen Science-Fiction würzen und fertig ist eine moderne Interpretation des Aschenputtel Märchens.
Eine sehr gute muss man dazu sagen. Es macht sehr viel Spaß die vielen Referenzen an die Vorlage der Gebrüder Grimm zu entdecken.

Cinder ist ein überaus sympatischer Charakter, durch ihr Cyborg-Dasein außerdem äußerst interessant und trotz ihrer vielen Modifizierungen sehr menschlich. Sie kann zwar weder erröten, noch Tränen vergießen, aber verlieben, das geht.
Auch Prinz Kai ist als Charakter sehr gelungen, stets versucht er das Richtige zu tun um eine große Auseinandersetzung mit den Lunar zu vermeiden (Lunar: Menschen die auf dem Mond leben und spezielle Fähigkeiten wie Gedankenkontrolle entwickelt haben).

Die englische Variante ließ sich zudem sehr flüssig lesen, auch wenn die asiatischen Namen zunächst einer kleinen Eingewöhnungsphase bedurften.

Meyers Roman strotzt nur so vor Ideenreichtum und bringt frischen Wind ins Genre. Wer gern Dystopien liest ist auch hier richtig aufgehoben. Diesen Auftakt einer neuen Reihe kann man nur empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
1
0

The first book of the Lunar-Chronicles is soooo awesome!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Cinder is a cyborg. She lives with her stepsisters and her stepmother in New Bejing. There is a huge fear because at the time lot of people are dying because of a big pandemic. As Cinders sister Peony gets ill, her mother send Cinder away to be a guinea... Cinder is a cyborg. She lives with her stepsisters and her stepmother in New Bejing. There is a huge fear because at the time lot of people are dying because of a big pandemic. As Cinders sister Peony gets ill, her mother send Cinder away to be a guinea pig to find a medicine for the pandemic. There she gets to know with the very handsome Prince Kai. They both get to like each other but there's a bigger problem coming up. The evil queen of the planet Lunar is coming to earth and that's not a very good sign. I liked the first book of the Lunar-Chronicles very much. They're all based on fairytails like Cinderella, Little red riding hood, Rapunzel and Snowwhite. I think the writing style of Marissa Meyer is really awesome. The story begins and you're not able to stop reading. If you are a fan of tales and science fiction you have to read this book!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2017
Bewertet: anderes Format

A unique idea of re-telling a classic fairytale. Cinder is a strong heroine with a great attitude, also she's half cyborg. Dive in in this futuristic-told story full of wonders.

von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

A futuristic earth, fairy tale inspiration and an interesting heroin. I found this a very enjoyable read and look foreward to the sequel.