Warenkorb

Wenn die Nacht verstummt

Thriller

Kate Burkholder Band 3

Sie leben wie vor hundert Jahren. Sie sind gottesfürchtig und rechtschaffen.
Doch auch sie trifft der Hass.

Der dritte Band der Bestseller-Serie über die Amisch-Gemeinde in Painters Mill

Die Eltern waren rechtschaffene Leute, gottesfürchtig und in der Amisch-Gemeinde von Painters Mill sehr angesehen. Doch nun liegen sie tot in der Güllegrube. Schlimmer noch:
Der Vater, Solomon Slabaugh, wurde ermordet. Warum wollte der Mörder die Familie zerstören und die vier Kinder zu Waisen machen? Oder stehen diese Morde in einem Zusammenhang mit den Tätlichkeiten gegen Amische, die in letzter Zeit immer häufiger vorgekommen sind?
Für Polizeichefin Kate Burkholder hat dieser Fall höchste Priorität und gemeinsam mit ihrem Freund John Tomasetti kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das die Idylle der kleinen Amisch-Gemeinde in Painters Mill für immer zerstören wird.
Portrait
Linda Castillo

Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio spielen, sind internationale Bestseller, die immer auch auf der SPIEGEL-ONLINE-Bestenliste zu finden sind. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104019871
Verlag S. Fischer Verlag
Originaltitel Breaking Silence
Dateigröße 1087 KB
Übersetzer Helga Augustin
Verkaufsrang 7433
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Kate Burkholder

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hat Kate es eventuell mit Hass-Verbrechen gegen die Amische Gemeinde zu tun? Auch der dritte Band, rund um Linda Castillos Ermittlerin, hat mich wieder vollauf überzeugt!

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Man fühlt sich wie bei einer Expedition, so eindrucksvoll beschreibt die Autorin das Leben der Amish und gibt ihren Krimis damit einen unvergleichlichen Charme - einfach großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
19
16
1
1
1

Linda Castillo -wenn die Nacht verstummt
von einer Kundin/einem Kunden aus Erftstadt am 22.08.2019

Super Buch-die Reihe gefällt mir-spannend und aus dem Leben gegriffen zugleich-ich werde noch weitere Bücher dieser Autorin lesen - Ich warte auf das nächste

Ein klassischer Castillo.
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofgeismar am 28.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der dritte Fall für Kate Burkholder rund um die Amisch-Gemeinde von Painters Mill hat es in sich. Niemand verdient es dem Hass anderer Menschen ausgesetzt zu sein, doch davon bleiben auch die Amischen nicht verschont. Die Verbrechen gegen die Amischen häufen sich, doch selten kommt Kate mit ihrem Team dazu zu ermitteln, denn die... Der dritte Fall für Kate Burkholder rund um die Amisch-Gemeinde von Painters Mill hat es in sich. Niemand verdient es dem Hass anderer Menschen ausgesetzt zu sein, doch davon bleiben auch die Amischen nicht verschont. Die Verbrechen gegen die Amischen häufen sich, doch selten kommt Kate mit ihrem Team dazu zu ermitteln, denn die Amischen wollen mit den Englischen nichts zu tun haben und melden nichts der Polizei. Doch dann wird Kate zu einem zunächst schrecklichen Unfall in der Jauchegrube der Farm der Slabaughs gerufen. Kate beginnt zu ermitteln und kommt wieder einmal persönlich an ihre Grenzen. Ihr Freund Tomasetti wird zu den Ermittlungen hinzugerufen und die Ereignisse scheinen sich langsam zu überschlagen. Die Autorin zeichnet die Protagonisten nachvollziehbar und ehrlich. Kate und Tomasetti wachsen mir von Buch zu Buch dieser Reihe mehr ans Herz. Sie sind Menschen mit Ecken und Kanten und lassen sich doch nach und nach aufeinander ein, weil sie merken, dass sie sich den notwendigen Halt geben. Die Autorin versteht es auch hier wieder einmal das private Leben der Kate Burkholder als auch die eigentlichen Ermittlungen geschickt nebeneinander zu erzählen und auch dahingehende den Spannungsbogen zu halten. Ein Thriller den ich als kurzweilige Lektüre empfehlen kann. Auch ohne die vorherigen Bände gelesen zu haben kann man „Wenn die Nacht verstummt“ lesen, denn Kate erzählt immer wieder wie oder warum etwas so ist, wie es ist. Und das Schönste: Das Ende war – zumindest für mich – nicht direkt vorhersehbar.

Schwerpunkt Gefühle
von Hortensia13 am 02.05.2018

In der friedlichen Gemeinde Painters Mill geht der Hass um. Immer wieder gibt es Hassattacken auf Amische. Doch stecken die Täter auch hinter dem Mord an einer Amisch-Familie? Beide Eltern und der Onkel wurden in eine Jauchegrube gestossen und erstickten. Die Polizeichefin Kate Burkholder will den Fall mit allen Mitteln lösen, b... In der friedlichen Gemeinde Painters Mill geht der Hass um. Immer wieder gibt es Hassattacken auf Amische. Doch stecken die Täter auch hinter dem Mord an einer Amisch-Familie? Beide Eltern und der Onkel wurden in eine Jauchegrube gestossen und erstickten. Die Polizeichefin Kate Burkholder will den Fall mit allen Mitteln lösen, besonders den vier hinterbliebenden Kindern zuliebe. Aber haben die Attacken wirklich mit dem Mord zu tun? Der dritte Band der Bestseller-Serie über die Amisch-Gemeinde in Painters Mill ist mit den gleichen Hauptprotagonisten bestückt, wie die beiden Vorgänger. Dem Schreibstil und Beschreibung des Ablaufs einer Polizeiermittlung bleibt die Autorin treu. So liest sich die Geschichte auch sehr flüssig. In diesem Buch wird zudem die Beziehung von Kafe und dem Sonderermittler John Tomasetti vertieft, wodurch es etwas mehr gefühlstechnischen Tiefgang erreicht. Aber nicht zuviel, so dass die Spannung aufrechterhalten wird.