Warenkorb
 

Der Isarbulle

Kriminalroman

Als der »Isarbulle« löst Alfons Waldbauer im Fernsehen jeden Fall – doch auf einmal hat der TV-Kommissar mit einem echten Mord zu tun: Bei den Dreharbeiten für den populären Freitagskrimi wird der Regisseur erschossen. Noch vor der Polizei taucht der Sensationsreporter Frank Litzka am Tatort auf dem Bavaria-Filmgelände auf. Er wittert seine große Story und kommt den Kommissaren Jürgen Sonne und Horst Steinmayr immer wieder in die Quere. Doch dann gerät Alfons Waldbauer, Hauptfigur der Serie, unter Mordverdacht. Spielt eine Law-and-Order-Partei im Münchner Rathaus, für die Waldbauer Wahlkampf macht, eine Rolle? Die Ermittlungen im TV-Milieu führen die beiden Kommissare in eine Welt, die mit ihrer realen Arbeit nur wenig zu tun hat …
Portrait

Harry Luck, 1972 geboren, studierte Politik in München und berichtete für verschiedene Medien als Korrespondent über die bayerische Landespolitik. Bis 2012 arbeitete er bei Focus online, zuletzt als stellvertretender Ressortleiter Politik, Kultur, Panorama, und ist seitdem in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Weitere Kriminalromane: »Wiesn-Feuer«, »Absolution«, »Das Lächeln der Landrätin«, »Schwarzgeld« (Allitera 2011), »Lachen und Schießen« und »Kreuther Komplott«.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86906-332-4
Verlag Allitera Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/13,9/1,5 cm
Gewicht 231 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.