Die Feuerreiter Seiner Majestät 02

Drachenprinz

Die Feuerreiter Seiner Majestät Band 2

Naomi Novik

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Drachenprinz / Die Feuerreiter Seiner Majestät Bd.2

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die zweite Folge der unvergesslichen Drachensaga!

Kaum haben Captain Will Laurence und sein gewaltiger Drache Temeraire ihre erste Bewährungsprobe bestanden, da erscheint eine chinesische Delegation am britischen Königshof und fordert die Rückgabe Temeraires. Als Laurence sich weigert, muss er seinen geliebten Gefährten in den fernen Osten begleiten - ohne zu ahnen, was ihn und Temeraire am Ende ihrer langen, gefahrvollen Reise erwartet ...

"Ich kann es gar nicht erwarten, dieses atemberaubende Epos zu verfilmen!"

"Unglaublich unterhaltsam!"

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641091804
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1681 KB
Übersetzer Marianne Schmidt
Verkaufsrang 44238

Weitere Bände von Die Feuerreiter Seiner Majestät

Buchhändler-Empfehlungen

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Fantasy-Spektakel, das niemals alt wird. Drachen, Schlachten und beides geschickt verwoben mit historischem Kontext. DIe Figuren sind lebensnah gezeichnet und werden im Laufe der Geschichte zu engen Vertrauten. Ganz großartig, unbedingt mal versuchen!

Christopher Weule, Thalia-Buchhandlung Gelsenkirchen

Auf wunderbare Art verknüpft Naomi Novik reale Geschichtsschreibung mit phantastischen Elementen. Der Aufbau der Freundschaft zwischen Kapitän Will und Drache Temeraire ist sehr liebenswert beschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
1
0

Kann nicht ganz mit den Erwartungen mithalten
von Asti am 25.07.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach Drachenbrut, dem ersten Teil, erwartet man eine fulminante Fortsetzung. In Drachenprinz reist Laurence mit Temeraire nach China, weil der chin. Kaiser die Rückgabe von Temeraire fordert, da dieser unrechtmäßig in englische Hände gelangen ist. Die Reise wird sehr ausführlich erläutert und dauert für meinen Geschmack etwas ... Nach Drachenbrut, dem ersten Teil, erwartet man eine fulminante Fortsetzung. In Drachenprinz reist Laurence mit Temeraire nach China, weil der chin. Kaiser die Rückgabe von Temeraire fordert, da dieser unrechtmäßig in englische Hände gelangen ist. Die Reise wird sehr ausführlich erläutert und dauert für meinen Geschmack etwas zu lange. Endlich in China angekommen, wird das Buch wieder etwas spannender.

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich war von dem ertsen Buch -Drachenbrut- sehr begeistert, sofort habe ich mir die nächsten drei Teile gekauft, was ein Fehler war, falls Teil 3 und 4 so wie dieser sind. Meiner Meinung nach ist es zwischentdurch immer mal ganz nett oder ein bisschen spannend, doch zu langartmig geschrieben. Während ihrer Seereise nach China er... Ich war von dem ertsen Buch -Drachenbrut- sehr begeistert, sofort habe ich mir die nächsten drei Teile gekauft, was ein Fehler war, falls Teil 3 und 4 so wie dieser sind. Meiner Meinung nach ist es zwischentdurch immer mal ganz nett oder ein bisschen spannend, doch zu langartmig geschrieben. Während ihrer Seereise nach China erleben Laurence und Temeraire immer wieder ein kleines Abenteuer, mal trifft eine Kanonenkugel das Schiff, dann kommt ein unerwarteter Angriff in der Nacht oder es gibt Probleme bezüglich Temeraires Besitzer. Es ist natürlich klar, dass es ein weiter weg von England nach China ist, doch muss man ihn auch nahezu in Echtzeit schreiben? Ich habe mich bis 300 Seiten (ununterbrochener!)Seefahrt durchgerungen und dann das Buch zurück in Regal gestellt. Jetzt werden erstmal wieder gute und spannende Bücher gelesen und dann kümmer ich mich wieder um Drachenprinz. Vielleicht wird es ja wirklich noch spannend, immerhin hab ich ja noch ein paar Seiten vor mir. Ich würde trotzdem sagen, dass Drachenbrut deutlich besser als Drachenprinz ist.

Seereise mit Drache
von Caroline aus Berlin am 19.07.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach dem ersten Band ist auch "Drachenprinz" durchaus gelungen. Temeraire und sein Kapitän Laurence begeben sich auf eine beschwerliche Reise über das Meer, um dem chinesischen Kaiser einen Besuch abzustatten, die Heimat des Drachen zu erkunden und Konflikte mit dem chinesischen Herrscherhaus aus der Welt zu schaffen. Leider is... Nach dem ersten Band ist auch "Drachenprinz" durchaus gelungen. Temeraire und sein Kapitän Laurence begeben sich auf eine beschwerliche Reise über das Meer, um dem chinesischen Kaiser einen Besuch abzustatten, die Heimat des Drachen zu erkunden und Konflikte mit dem chinesischen Herrscherhaus aus der Welt zu schaffen. Leider ist die Beschreibung der Reise etwas langatmig, der Rest des Buches aber unterhaltsam. Auch ich freue mich auf die folgenden Bände.


  • Artikelbild-0