Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

(3)
Faszinierend, schockierend und atemberaubend spannend – Psychothriller mit Tiefgang

»Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast ... «, behauptet der Verfasser eines anonymen Briefs und versetzt damit Julie, Ray, Helen und Barry in Angst und Schrecken. Eigentlich war es »nur« ein Unfall – doch an jenem Juliabend vor einem Jahr beschlossen die vier Freunde, das tödliche Ereignis für immer als ihr Geheimnis zu bewahren. Aber irgendjemand kennt die Wahrheit – und will Rache! Und damit beginnt ein albtraumhafter Wettlauf auf Leben und Tod ...

Rezension
"Spannende Unterhaltung, die ans Gewissen appelliert."
Portrait
Lois Duncan wurde in Philadelphia geboren und wuchs in Florida auf. Schon als Kind wusste sie, dass sie eines Tages Schriftstellerin werden würde. Ihre erste Geschichte sandte sie im Alter von 10 Jahren an ein Zeitschrift, erstmals veröffentlicht wurde sie als Lois 13 Jahre alt war. Lois Duncan hat über 50 Bücher geschrieben. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre preisgekrönten Jugendbuch-Thriller. Sechs ihrer Romane wurden verfilmt und "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" wurde zu einem riesigen Kinoerfolg. Erwachsene Leser werden sie vor allem durch ihr 1993 in Deutschland erschienenes Buch "Wer hat meine Tochter umgebracht?" kennen, in dem sich die Autorin mit dem Mord an ihrer jüngsten Tochter Kaitlyn auseinandersetzt. Lois Duncan gilt mit ihren in den 70er-Jahren erschienenen Romanen als erste Thriller-Autorin im Jugendbuch überhaupt. Die vorliegenden Ausgaben wurden von ihr überarbeitet und modernisiert.
Zitat
"Dieser Thrillerklassiker bietet Spannung von der ersten bis zur letzten Seite! Beste flotte Unterhaltung, auch für Erwachsene."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 13.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641079895
Verlag Cbt
Originaltitel I know what you did last summer
Dateigröße 458 KB
Übersetzer Anja Gali?, Anja Galic
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast

von Lois Duncan
eBook
6,99
+
=
DORK Diaries, Band 01

DORK Diaries, Band 01

von Rachel Renée Russell
eBook
6,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein spannender Thriller für zwischendurch. Zwar nicht überragend, aber wer gerne Jugendthriller liest, sollte sich die Bücher der Autorin mal anschauen. Ein spannender Thriller für zwischendurch. Zwar nicht überragend, aber wer gerne Jugendthriller liest, sollte sich die Bücher der Autorin mal anschauen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Spannung pur
von Seitenzauber am 16.08.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

INHALT: In der Geschichte handelt es sich um vier Jugendliche (Julie, Ray, Helen und Barry), die in einer Julinacht einen Menschen mit dem Auto anfahren. Wie zu erwarten überlebt das Opfer nicht und sie begehen Fahrerflucht. Die vier schließen einen Pakt, dass niemand davon erfahren soll und sie niemals wieder... INHALT: In der Geschichte handelt es sich um vier Jugendliche (Julie, Ray, Helen und Barry), die in einer Julinacht einen Menschen mit dem Auto anfahren. Wie zu erwarten überlebt das Opfer nicht und sie begehen Fahrerflucht. Die vier schließen einen Pakt, dass niemand davon erfahren soll und sie niemals wieder darüber ein Wort verlieren. Ein Jahr später holt sie der Albtraum wieder ein und die Teenager erhalten mysteriöse Nachrichten von einer unbekannten Person.... FAZIT: Auch wenn das Cover auf den ersten Blick etwas langweilig wirkt, sticht es einem dennoch ins Auge. Die schwarz weiß Gestaltung und auch der Titel, welcher sich über das gesamte Cover zieht, regen dazu an das Buch genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Buch ist sehr spannend und das von Anfang an. Zum Schluss hin erreicht die Spannung ihren Höhenpunkt, so wie es sich gehört. Allerdings sind einige Personen/Ereignisse leider schon ziemlich vorhersehbar, was den erhofften Nervenkitzel nicht in die Höhe treibt. Im Buch erlebt man auch immer öfter Zeitsprünge in die Vergangenheit, da die vier oft an den Unfall denken. Ich finde es auch gut, dass von Kapitel zu Kapitel die Personen wechseln, man erfährt in einem Kapitel mehr über das Leben von Julie und im anderen wird wieder mehr über Helen berichtet. Die Geschichte ist denke ich vielen bekannt, denn sie wurde auch verfilmt. Jedoch hat der Film, auch wenn er die Idee der Geschichte übernimmt, meiner Meinung nach nicht viel mit dem Buch gemeinsam. Ich kann diese Geschichte nicht nur Jugendlichen empfehlen, sondern auch Erwachsenen.

Denn deine Schuld wird nie vergessen ...
von Kerstin Thieme aus Zittau am 15.08.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach einem Grillabend mit Alkohol und Drogen überfahren die vier Jugendlichen Julie James, Ray Bronson, Barry Cox und Helen Rivers einen 10-jährigen Jungen und begehen Fahrerflucht. Ein erst viel später erfolgter anonymer Anruf bei der Notrufzentrale kann das Kind nicht mehr retten. Da Barry, der Fahrer, bereits volljährig ist... Nach einem Grillabend mit Alkohol und Drogen überfahren die vier Jugendlichen Julie James, Ray Bronson, Barry Cox und Helen Rivers einen 10-jährigen Jungen und begehen Fahrerflucht. Ein erst viel später erfolgter anonymer Anruf bei der Notrufzentrale kann das Kind nicht mehr retten. Da Barry, der Fahrer, bereits volljährig ist und damit eine hohe Strafe zu erwarten hat, schließen die Vier einen Pakt, über den Vorfall für immer zu schweigen. Daraufhin trennen sich ihre Wege. Ein Jahr später erhält Julie einen Brief mit nur einem Satz: „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ und begibt sich sofort zu ihren ehemaligen Freunden. Auch Ray, der längere Zeit nicht in der Stadt war, ist zurück und erhält ebenso wie Helen eine rätselhafte Botschaft. Offensichtlich gibt es einen Zeugen für den Unfall und als Barry auf der Sportanlage seiner Uni angeschossen wird, ist klar, dass jemand Rache nehmen will, auf Leben und Tod. Meine Meinung: Kaum einem Leser wird die Verfilmung von „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ mit Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Ryan Philippe und Freddie Prinze Jr. unbekannt sein. Als ich erfuhr, dass die bereits 1978 erschienene Vorlage dazu in neuer Überarbeitung erscheint, hat dies sofort mein Interesse geweckt. Lois Duncan gilt damit als Begründerin des Genres Jugendbuch-Thriller. Anders als bei der Verfilmung, die ja letzten Endes zu einem Slasher-Movie mutierte und damit vor allem Horror-Fans etwas zu bieten hatte, geht es hier im Jugendbuch wesentlich gemäßigter zu und der Roman ist wie angegeben für Jugendliche von 13 bis 16 absolut lesenswert. Ältere Semester könnten allerdings genauso Gefallen an der spannenden Geschichte finden. Durch die abwechselnde Sichtweise des Geschehens kommen die charakterlichen Eigenschaften der Protagonisten sehr gut zum Tragen. Während Julie und Ray schon immer die Verantwortungsvolleren waren und während des seit dem Unfall vergangenen Jahres sehr unter der Situation gelitten haben, zeigt sich bei Helen und Barry ihre Oberflächlichkeit und Ichbezogenheit. Die beiden haben sich wirklich verdient. Der Roman liest sich durchweg flüssig und die Spannungskurve steigt zum Finale hin stark an. Obwohl die Romanvorlage vom Film abweicht, ist die Handlung allerdings recht vorhersehbar und schränkt so das Lesevergnügen ein wenig ein. Deshalb einen Stern Abzug für diesen unterhaltsamen Roman.