Warenkorb

Das Herzenhören

Roman

Burma Band 1

Die junge New Yorker Anwältin Julia Win hat sich noch nie so fremd gefühlt wie in Kalaw, diesem malerischen, in den Bergen Birmas versteckten Dorf. Hierher hatte sie die Suche nach ihrem Vater geführt, der vor vier Jahren plötzlich verschwunden war. Ein vierzig Jahre alter Liebesbrief von ihm, gerichtet an eine Unbekannte, hatte Julia auf diese Spur gebracht. Und nun lauscht sie in dieser magischen Umgebung den Worten eines alten Mannes, der ihr die geheimnisvolle Geschichte ihres Vaters erzählt ...
Portrait
Jan-Philipp Sendker, geboren in Hamburg, war viele Jahre Amerika- und Asienkorrespondent des Stern. Nach einem weiteren Amerika-Aufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam. Bei Blessing erschien 2000 seine eindringliche Porträtsammlung Risse in der Großen Mauer. Nach dem Roman-Bestseller Das Herzenhören (2002) folgten Das Flüstern der Schatten (2007), Drachenspiele (2009), Herzenstimmen (2012), Am anderen Ende der Nacht (2016) und Das Geheimnis des alten Mönches (2017). Seine Romane sind in mehr als 35 Sprachen übersetzt. Mit weltweit über 3 Millionen verkauften Büchern ist er einer der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren.
Zitat
"Die Geschichte einer magischen Liebe über Zeit und Raum. Lesen und dahinschmelzen."
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641092597
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1773 KB
Verkaufsrang 1714
eBook
eBook
4,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
4,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Burma

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Buch, das bleibt

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Julia sucht ihren vermissten Vater. Ihr Weg führt sie dabei in ein kleines Dorf in den Bergen Burmas. Hier tun sich neben Antworten auch gleichzeitig viele Fragen und Überraschungen auf. Eines der schönsten Herz-berühr-Bücher, das es gibt. Lesepflicht, wenn Sie sich gerne magisch berühren lassen!

Berührend

Magdalena Kötter, Thalia-Buchhandlung Münster

Unheimlich warmherzig erzählte Liebesgeschichte, die das Herz bewegt. Kein Kitsch, sondern einfach nur purer Lesegenuss. In diesem Buch kann man sich wirklich verlieren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
22
7
3
0
0

Das Herzenhören
von einer Kundin/einem Kunden aus Adliswil am 28.07.2019

Einmal durch Mianmar gereist, ist dieses Buch für viele Begebenheiten ein déja vue. Subtil und feinfühlig geschrieben und die Neugier animiert zum sofortigen Weiterlesen.

Das grüne seidentuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Egg b. Zürich am 09.07.2019

Es ist MEIN lieblingsbuch Lese es schon zum 3. mal Einfach beeindruckend was diede frauen geleistet haben, nur für ihre kinder und fam

Das Herzenhören hören
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Eine bewegende Erzählung, die das Leben der Figuren mit einer Liebe fürs Detail schildert. Der Autor hat definitiv ein gutes Gefühl für Atmosphäre. Man sollte allerdings wohlwollend gegenüber starker, schicksalshafter Romantik sein, im Laufe der Handlung läuft diese nämlich noch zu Höchstform auf. In dieser Hinsicht sollte man s... Eine bewegende Erzählung, die das Leben der Figuren mit einer Liebe fürs Detail schildert. Der Autor hat definitiv ein gutes Gefühl für Atmosphäre. Man sollte allerdings wohlwollend gegenüber starker, schicksalshafter Romantik sein, im Laufe der Handlung läuft diese nämlich noch zu Höchstform auf. In dieser Hinsicht sollte man sich generell eher auf ein Märchen, denn auf realistische Wendungen einstellen. Die allseits beliebte Geschichte um Tin Win und Mi Mi lässt sich jedenfalls als Hörbuch dank der ausgezeichneten Sprecher sehr gut genießen.