Meine Filiale

SpielFrei: Outing wider Willen

Sophie R. Nikolay

(1)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ben spielt Fußball. Er ist Profi in der Bundesliga. Und er ist schwul.

Als ein neuer Spieler ins Team kommt, fangen die Probleme an. Stefano erobert Bens Herz - und durch einen Zufall findet Ben heraus, dass Stefano genauso ist, wie er selbst.

Eine Achterbahn der Gefühle beginnt. Doch plötzlich steht alles auf dem Spiel, als ein Mannschaftskollege sie bei einem harmlosen Kuss überrascht.

Gay Romance

n/a

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783943678222
Verlag Dead soft verlag
Dateigröße 1817 KB
Verkaufsrang 13651

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Emotionale Geschichte, die Mut macht
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2012

Schwule Fußballspieler in einer sehr erfolgreichen Mannschaft. Zu allem Überfluss outen sie sich auch noch. Kann es so etwas geben und wie wird es ausgehen? Dieses Buch erzählt eine ergreifende und wundervolle Geschichte von zwei erfolgreichen Fußballspielern, die sich nicht nur auf dem Rasen fantastisch verstehen. Sie verlie... Schwule Fußballspieler in einer sehr erfolgreichen Mannschaft. Zu allem Überfluss outen sie sich auch noch. Kann es so etwas geben und wie wird es ausgehen? Dieses Buch erzählt eine ergreifende und wundervolle Geschichte von zwei erfolgreichen Fußballspielern, die sich nicht nur auf dem Rasen fantastisch verstehen. Sie verlieben sich und müssen ihre Liebe verstecken, denn Homosexualität scheint es auf dem Feld nicht zu geben. Hier erfahren wir, was passieren kann, wenn jemand doch so viel Mut hat und sich tatsächlich zeigt. Der Verein, die Mannschaft, die Fans und die Medien nehmen diese Sensation auf und verarbeiten sie auf sehr unterschiedliche Art und Weise (wie auch erwartet). Die Autorin bringt das Thema wunderbar und sehr authentisch an die Leser heran. Man wird zum Nachdenken angeregt und fiebert mit den beiden Protagonisten richtig mit. Es gibt witzige, traurige und auch sehr erotischen Szenen. Dabei wirkt die Geschichte zu keinem Zeitpunkt unrealistisch, platt oder pornografisch. Alles ist sehr geschmackvoll und auch als heterosexueller Leser genießt man jede Seite. Was mich aber besonders beeindruckt hat, ist der wirklich unglaublich flüssige Schreibstil. Ich habe nur sehr selten ein Buch in der Hand gehabt, bei dem die Seiten so schnell davon flogen. Man merkt überhaupt nicht, dass schon die hälfte des Buches vorbei ist, obwohl schon jede Menge passiert ist. Denn es passiert immer was und die Ereignisse überschlagen sich, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Auf jeden Fall ein lesenswertes Buch, das wesentlich besser ist, als man erwartet. Absolut empfehlenswert!

  • Artikelbild-0