Barbara

Nina Hoss, Ronald Zehrfeld, Mark Waschke, Jasna Fritzi Bauer, Rainer Bock

(1)
Film (DVD)
Film (DVD)
8,39
bisher 14,99
Sie sparen : 44  %
8,39
bisher 14,99

Sie sparen:  44 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Lieferbar in 2 - 3 Tagen

Weitere Formate

Beschreibung

Sommer 1980. Barbara hat einen Ausreiseantrag gestellt. Sie ist Ärztin, nun wird sie strafversetzt, aus der Hauptstadt in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz, weitab von allem. Jörg, ihr Geliebter aus dem Westen, arbeitet an der Vorbereitung ihrer Flucht, die Ostsee ist eine Möglichkeit. Barbara wartet. Die neue Wohnung, die Nachbarn, der Sommer und das Land, all das berührt sie nicht mehr. Sie arbeitet in der Kinderchirurgie unter Leitung ihres neuen Chefs Andre, aufmerksam gegenüber den Patienten, distanziert zu den Kollegen. Ihre Zukunft fängt später an. Andre verwirrt sie. Sein Vertrauen in ihre beruflichen Fähigkeiten, seine Fürsorge, sein Lächeln. Warum deckt er ihr Engagement für die junge Ausreißerin Stella? Ist er auf sie angesetzt? Ist er verliebt? Barbara beginnt die Kontrolle zu verlieren. Über sich, über ihre Pläne, über die Liebe. Der Tag ihrer geplanten Flucht steht kurz bevor.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 12.10.2012
Regisseur Christian Petzold
Sprache Deutsch (Untertitel: Englisch)
EAN 4047179672986
Genre Drama
Studio Good Movies/piffl
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 8166
Produktionsjahr 2012

Buchhändler-Empfehlungen

innere Stärke...

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Misstrauen, absolute Distanziertheit und immer währende Beobachtung bestimmen das Leben der Ärztin Barbara, die nach einem gestellten Ausreiseantrag in die tiefste Provinz der DDR versetzt wird.Ruhig, sparsam in ihren Äußerungen und ihrer Körperhaltung ist Barbara eine Frau mit absoluter Würde und eigenem starken Willen, trotz harter Repressalien seitens des politischen Systems. Nur Stella und ihr schreckliches Schicksal lassen Barbara auch äußerlich nicht unberührt - was zu einer höchst dramatischen Fluchthilfe führt. Was aus Barbara und ihrem Kollegen Andre werden wird, bleibt offen - die Möglichkeiten scheinen begrenzt - ein privates kleines Glück möglich und erlaubt ? Ein großartiger Film über ein aussichtsloses System und die letzten Tage der DDR, ein Film, der weder provoziert oder attackiert, sondern schlicht erzählt und die innere Stärke von bemerkenswerten Menschen zeigt !

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2