Warenkorb
 

Görings Reich

Der Reichsjägermeister in der Schorfheide

Als »Zweiter Mann« nach Hitler übernahm Hermann Göring bereitwillig die Repräsentation des Staates. Hierfür ließ er sich seine Residenz Carinhall errichten, wo er zahlreiche Staatsgäste empfing, über die Geschicke Europas verhandelte und in einer regelrechten Sammelwut wahllos Kunstschätze anhäufte. Kurz vor dem Einrücken der Roten Armee wurde der Waldhof Carinhall 1945 von deutschen Soldaten gesprengt, das Gelände in der Nachkriegszeit eingeebnet.

Portrait
Volker Knopf, Jahrgang 1949, ist Diplom-Verwaltungswirt (FH). Er befasst sich seit über 30 Jahren mit der Geschichte des »Dritten Reiches« und dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus. 1996/97 arbeitet er als freier Mitarbeiter der BBC London bei der Fernsehproduktion »Die Nazis« mit, 2005 bei der britischen Fernsehproduktion »Die letzten Tage der Nazis« und für den ZDF-Mehrteiler »Göring Eine Karriere«.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 03.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7888-1513-4
Verlag Neumann-Neudamm GmbH
Maße (L/B/H) 25,1/21/2 cm
Gewicht 896 g
Abbildungen 171 Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 10.895
Buch (gebundene Ausgabe)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.