Warenkorb
 

Whispers Under Ground

The Third PC Grant Mystery

(1)

Doctor Who Screenwriter Ben Aaronovitch's superbly entertaining supernatural crime series has, with its witty one-liners and wonderfully erudite take on London, won a legion of fans in double quick time.

Peter Grant is learning magic fast. And it's just as well - he's already had run-ins with the deadly supernatural children of the Thames and a terrifying killer in Soho. Progression in the Police Force is less easy. Especially when you work in a department of two. A department that doesn't even officially exist. A department that if you did describe it to most people would get you laughed at. And then there's his love life. The last person he fell for ended up seriously dead. It wasn't his fault, but still.

Now something horrible is happening in the labyrinth of tunnels that make up the tube system that honeycombs the ancient foundations of London. And delays on the Northern line is the very least of it. Time to call in the Met's Economic and Specialist Crime Unit 9, aka 'The Folly'. Time to call in PC Peter Grant, Britain's Last Wizard.

Portrait

Ben Aaronovitch is the author of the Sunday Times bestselling PC Peter Grant series of novels (Rivers of London, Moon Over Soho, Whispers Under Ground, Broken Homes and the upcoming Foxglove Summer).

He was born and raised in London, and his love for the city is reflected throughout the series. Ben has also previously written for television and worked as a bookseller.
He still resides in London, and is currently working on his next novel.

Find out more on his website , or follow him on Twitter @Ben_Aaronovitch.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 418
Erscheinungsdatum 04.10.2012
Sprache Englisch
ISBN 978-0-575-09766-7
Reihe PC Grant
Verlag Orion Publishing Group
Maße (L/B/H) 19,5/12,8/3,2 cm
Gewicht 304 g
Verkaufsrang 876
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

britischer Humor, Tote und andere Absurditäten
von Swetlana am 27.02.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Normalerweise lese ich keine Krimis, aber diese Buchreihe hat es einfach in sich. Die Übersetzung dieses Bandes kommt erst im Juni und wer sich bis dahin nicht gedulden will kann sicherlich sich an die Englische Fassung trauen. Das Englisch ist an sich nicht schwer was schön für den Lesefluss... Normalerweise lese ich keine Krimis, aber diese Buchreihe hat es einfach in sich. Die Übersetzung dieses Bandes kommt erst im Juni und wer sich bis dahin nicht gedulden will kann sicherlich sich an die Englische Fassung trauen. Das Englisch ist an sich nicht schwer was schön für den Lesefluss ist und auch Schüler nicht überfordern sollte. Natürlich sollte man die beiden vorherigen Bände gelesen haben, sonst steht man an so mancher Stelle einfach auf dem Schlauch und weiß nicht was da gemeint ist. Es ist aber nicht nötig diese auch schon auf Englisch gelesen zu haben. Ab und zu wünscht man sich bei dieser ganzen Reihe einfach mal einen Londoner Stadtplan herbei, damit man auch mal sehen kann wo er alles ist und sich seine sehr detaillierten Beschreibungen vorstellen kann, aber dann hat man schon darüber gelesen und es ist auch sonst nicht wichtig für den Plot zu wissen in welcher Straße er sich gerade befindet. Das Buch kann man jedem empfehlen der über einen Otto-Normalbürger als Polizist und Zauberer lesen will und doch nicht vor trockenem Humor zurückschreckt.