Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Und dennoch ist es Liebe

Roman

(11)
Als Page den Medizinstudenten Nicholas kennenlernt, ist es die ganz große Liebe. Die junge Frau fühlt sich endlich angenommen und die Beziehung zu Nicholas gibt Page die nötige Geborgenheit. Ihre Mutter hatte sie im Alter von fünf Jahren verlassen, was eine tiefe Verletzung hinterließ. Die Geburt ihres Sohnes weckt in Page jedoch die alten Ängste: Kann sie überhaupt eine gute Mutter sein? Sie fühlt sich gezwungen, ihre eigenen Wünsche komplett zurückzustellen. Emotional und physisch völlig erschöpft und unfähig, sich ihrem Mann mitzuteilen, verlässt sie schließlich ihn und das Baby, um nach ihrer Mutter zu suchen, in der Hoffnung, bei ihr die Antworten auf ihr Leben zu finden...
Portrait
Jodi Picoult, geboren 1967 auf Long Island, New York, lebt heute nach ihrem Studium in Princeton und Harvard mit ihrem Mann und den drei Kindern in Hannover, New Hampshire. Sie gehört zu den faszinierendsten angelsächsischen Erzählern und besitzt die seltene Gabe, die Zerbrechlichkeit und Komplexität menschlicher Beziehungen in ihren Romanen festhalten zu können. 2003 wurde sie mit dem New England Book Award ausgezeichnet. Zuletzt erschienen auf deutsch mit großem Erfolg ihre Romane »Beim Leben meiner Schwester« und »Die Wahrheit meines Vaters«.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838719412
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel Harvesting the Heart
Übersetzer Rainer Schumacher
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Juliane Moeller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Über die Zweifel eine gute Mutter zu sein zerbricht Page fast. Von der eigenen Mutter in früher Kindheit verlassen vertraut sie nicht auf ihre große Liebe zu Nicholas und geht... Über die Zweifel eine gute Mutter zu sein zerbricht Page fast. Von der eigenen Mutter in früher Kindheit verlassen vertraut sie nicht auf ihre große Liebe zu Nicholas und geht...

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein traurig schöner Roman, der niemanden unberührt lassen wird. Besonders intensiv wird er dadurch, dass er aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. Ein traurig schöner Roman, der niemanden unberührt lassen wird. Besonders intensiv wird er dadurch, dass er aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wieder einmal hat sich Jodi Picoult ein ernstes Thema für ihr Buch ausgesucht, und wieder einmal ist es ihr sehr gelungen eine berührende Geschichte zu schreiben. Wieder einmal hat sich Jodi Picoult ein ernstes Thema für ihr Buch ausgesucht, und wieder einmal ist es ihr sehr gelungen eine berührende Geschichte zu schreiben.

„Und dennoch ist es Liebe“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Es ist ein neues Buch von Jodi Picoult. Es kommt aber an die anderen lange nicht heran. Es ist eine schöne schmalzige Mutter-Tochter-Geschichte,zwischendurch etwas langatmig, was am Ende aber wieder etwas besser wird. Es ist ein neues Buch von Jodi Picoult. Es kommt aber an die anderen lange nicht heran. Es ist eine schöne schmalzige Mutter-Tochter-Geschichte,zwischendurch etwas langatmig, was am Ende aber wieder etwas besser wird.

„Spurensuche...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Was bedeutet es, Mutter eines kleinen Sohnes zu sein, wenn man selbst als kleines Kind von seiner Mutter verlassen wurde ? Paige wirft die Mutterschaft völlig aus der Bahn und auch Nicholas kann ihr keine Stütze sein - sie geht einen mutigen Schritt und und forscht nach ihrer eigenen Mutter, entdeckt viele Gemeinsamkeiten und muss doch selbst ihre Verletzungen überwinden. Jodi Picoult schafft es immer wieder höchst existenzielle Fragen in spannende Romane zu verpacken, stellt Fragen, die einen nicht loslassen und gibt uns selbst die unterschiedlichsten Antwortmöglichkeiten ....immer wieder ein Vergnügen ! Was bedeutet es, Mutter eines kleinen Sohnes zu sein, wenn man selbst als kleines Kind von seiner Mutter verlassen wurde ? Paige wirft die Mutterschaft völlig aus der Bahn und auch Nicholas kann ihr keine Stütze sein - sie geht einen mutigen Schritt und und forscht nach ihrer eigenen Mutter, entdeckt viele Gemeinsamkeiten und muss doch selbst ihre Verletzungen überwinden. Jodi Picoult schafft es immer wieder höchst existenzielle Fragen in spannende Romane zu verpacken, stellt Fragen, die einen nicht loslassen und gibt uns selbst die unterschiedlichsten Antwortmöglichkeiten ....immer wieder ein Vergnügen !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
1
0

Immer wieder super gut!
von MissRichardParker am 28.04.2013

Ich liebe die Bücher von Jodi Picoult, jedes einzelne! Auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht auch wenn ich eher etwas skeptisch war beim Klapptext. Ein tief berührendes Buch, spannend und lesenswert wie jedes Buch dieser tollen Autorin!

Gefühlvolles und kurzweiliges Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Paige fünf Jahre alt war, wurde sie von ihrer Mutter verlassen und wächst bei ihrem Vater auf. Als junge Erwachsene verliebt sie sich in den Medizinstudenten Nicholas . Als Paige dann schwanger und Mutter wurde, bekommt sie jedoch schwere Selbstzweifel und verlässt schließlich Nicholas und ihr Kind… Jodi... Als Paige fünf Jahre alt war, wurde sie von ihrer Mutter verlassen und wächst bei ihrem Vater auf. Als junge Erwachsene verliebt sie sich in den Medizinstudenten Nicholas . Als Paige dann schwanger und Mutter wurde, bekommt sie jedoch schwere Selbstzweifel und verlässt schließlich Nicholas und ihr Kind… Jodi Picoults Romane sprechen oft Themen an, die berühren und zum Nachdenken anregen. Auch dieser Roman hat ein sehr persönliches Thema, das die Autorin wieder sehr einfühlsam besprochen hat. Für Jodi Picoult - Fans ein Muss!

Und dennoch ist es Liebe. Geühle voller Zweifel.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 06.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jodi Picoult ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Mit ihrem Roman „Und dennoch ist es Liebe“ ist ihr wieder ein Bestseller gelungen. Das Thema der Geschichte ist gekonnt gewählt, sie erzählt von Kindheit, Mutterglück, Überforderung und der alles umfassenden Liebe. Als die junge Page den attraktiven Medizinstudenten Nicholas aus reichen, sehr... Jodi Picoult ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Mit ihrem Roman „Und dennoch ist es Liebe“ ist ihr wieder ein Bestseller gelungen. Das Thema der Geschichte ist gekonnt gewählt, sie erzählt von Kindheit, Mutterglück, Überforderung und der alles umfassenden Liebe. Als die junge Page den attraktiven Medizinstudenten Nicholas aus reichen, sehr guten Haus kennen und lieben lernt wähnt sie sich am Ende eines langen Weges endlich angekommen. Alles scheint perfekt und als sie schwanger wird kann sie das große Glück nicht fassen. Jedoch quälen sie schon während dieser Zeit große Fragen und Zweifel. Die Tatsache, dass ihre Mutter sie verlassen hat, als sie fünf Jahre alt war, lässt sie immer unzufriedener und unglücklicher werden. Auch die Geburt ihres Sohnes ändert nichts, ganz im Gegenteil. Als sie emotional und physisch völlig am Ende ist, verlässt sie ihre Familie und sich auf die Suche nach ihrer Mutter zu machen. Wird sie auf alle ihre Fragen eine Antwort finden und findet sie den Weg zurück zu den Menschen, die sie lieben und die letztendlich ihr Lebensinhalt ist. Lesen Sie selbst. Jodi Picoult gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Schriftstellerinnen weltweit. Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt.