Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sacramentum

Thriller

(1)
Die kalten weißen Wände einer Isolierstation - das ist alles, was Liv Adamsen sieht, als sie aufwacht. Sie weiß nicht, wie sie hierher gekommen ist. Ihr Gedächtnis ist wie ausgelöscht. Sie spürt nur, dass etwas Seltsames mit ihr vorgeht, und glaubt eine Stimme zu hören, die ihr zuflüstert, sie sei der Schlüssel. Aber der Schlüssel wofür? Für die Mönche in der verbotenen Festung von Trahpah könnte Liv die Rettung vor einer geheimnisvollen Seuche bedeuten. Und für eine einflussreiche Gruppe innerhalb der katholischen Kirche stellt sie eine nie dagewesene Bedrohung dar. Damit ist die Jagd auf Liv eröffnet. Ihr gelingt die Flucht, doch die Verfolger sind ihr dicht auf den Fersen -
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838718910
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel The Key
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Der Schlüssel
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liv Adams wird im Krankenhaus, in Trahpah, wieder wach und kann sich an nichts mehr erinnern. Sie weiß auch nicht wo sie sich gerade befindet und warum. Noch dazu hört Liv eine Stimme in ihrem Kopf, die ihr immer wieder sagt, sie sei der Schlüssel, aber wozu? Gabriel Mann, der... Liv Adams wird im Krankenhaus, in Trahpah, wieder wach und kann sich an nichts mehr erinnern. Sie weiß auch nicht wo sie sich gerade befindet und warum. Noch dazu hört Liv eine Stimme in ihrem Kopf, die ihr immer wieder sagt, sie sei der Schlüssel, aber wozu? Gabriel Mann, der unverletzt blieb, wurde in der zwischen Zeit verhaftet, damit er keinen weiteren Schaden anrichten kann. Seine Mutter, sowie die verbliebenen Sancti, waren wie Liv schwer verletzt im Krankenhaus. Die Zitadelle ist das Erste Mal in all der Zeit führungslos. Es herrscht Chaos, dass dringend beseitigt werden muss... Die Fortsetzung von Sanctus ist wie sein Vorgänger in viele kurze Kapitel gegliedert, mit ständig wechselnden Schauplätzen. Dadurch wird die Spannung sehr gut aufrecht erhalten und der Leser hat nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Meiner Meinung nach eine tolle Story wobei ich mir vom Ende wirklich mehr erwartet habe.