Flammenkinder / Joona Linna Bd.3

Kriminalroman

Joona Linna Band 3

Lars Kepler

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Flammenkinder

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Lübbe

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Flammenkinder / Kommissar Linna Bd.3

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Flammenkinder / Joona Linna Bd.3

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In einer Einrichtung für Suizid gefährdete junge Mädchen im Norden Schwedens wird eine Zwölfjährige ermordet aufgefunden - aufgebahrt in einem Bett, mit beiden Händen vor dem Gesicht. In der gleichen Nacht wird eine Krankenschwester brutal erschlagen. Niemand hat etwas gesehen.

Als in einem Zimmer ein blutverschmierter Hammer gefunden wird, scheint der Fall aufgeklärt, doch das Mädchen, das dort lebte, ist verschwunden. Ihm ist es gelungen, in einem Auto zu fliehen. Für die Polizei beginnt damit ein dramatischer Kampf gegen die Zeit, denn in dem Wagen saß ein kleines Kind. Das Auto wird kurze Zeit später in einem Fluss in der Nähe entdeckt und die Mörderin gilt auf tragische Weise als überführt.

Nur Kriminalkommissar Joona Linna ist skeptisch. Zu viele Fragen sind noch offen. Was war das Mordmotiv? Und warum wurde eines der Opfer so merkwürdig aufgebahrt?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838719733
Verlag Lübbe
Originaltitel Eldvittnet
Dateigröße 1174 KB
Übersetzer Paul Berf
Verkaufsrang 5379

Weitere Bände von Joona Linna

Buchhändler-Empfehlungen

Wieder sehr gelungen...

Axel Korinth, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Nach „Der Hypnotiseur“ und „Paganinis Fluch“ legen Alexander und Alexandra Ahndoril alias Lars Kepler nun endlich ihren dritten Roman um Joona Linna vor. Die 15-jährige Vicky, ein Mädchen mit schlimmer Vergangenheit, wird verdächtigt in einem Heim für Schwererziehbare einen Doppelmord begangen zu haben. Auf der Flucht, so glaubt man, sei sie umgekommen. Kommissar Joona Linna, einer der eigenwilligsten und fähigsten Polizisten Schwedens, glaubt jedoch an ihre Unschuld – und daran, dass Vicky noch lebt. Durch ein Disziplinarverfahren außer Dienst gestellt, ermittelt Joona auf eigene Faust und entdeckt eine Spur, die zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Verbrechen führt. Ohne Frage eine der derzeit besten skandinavischen Krimireihen! Ein großer Wurf!

Atemlose Spannung

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Der dritte Band der "Joona-Linna-Reihe" ist wieder ein Knaller. Hoffentlich wird Lars Kepler endlich vom Geheimtipp zum Bestseller. Eine etwas blutige Geschichte nimmt ihren Lauf, die Falsche wird verfolgt. Typisch für Kepler, daß wir wieder auf eine völlig falsche Fährte gelockt werden... Das Ende ist beängstigend und läßt uns zitternd auf den nächsten Band warten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
21
2
3
0
0

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sehr spannendes Buch mit überraschendem Ausgang. Das letzte Kapitel hat mich etwas irritiert. Die Geschichte ist zu Ende, Fall gelöst und dann gibt es einen Rückblick in Jonna Lindas Vergangenheit.

Mädchen in Gefahr
von Hortensia13 am 29.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Mädchen und ihre Betreuerin werden in einer Einrichtung für schwer erziehbare Jugendliche brutal ermordet. Als ein weiteres Mädchen zur gleichen Zeit verschwindet, nimmt die Polizei an, dass sie etwas mit den Morden zu tun hat. Kommissar Joona Linna, unter Aufsicht der internen Ermittler, wird als Beobachter nach Sundsvall g... Ein Mädchen und ihre Betreuerin werden in einer Einrichtung für schwer erziehbare Jugendliche brutal ermordet. Als ein weiteres Mädchen zur gleichen Zeit verschwindet, nimmt die Polizei an, dass sie etwas mit den Morden zu tun hat. Kommissar Joona Linna, unter Aufsicht der internen Ermittler, wird als Beobachter nach Sundsvall geschickt. Doch schnell wird Joona klar, wenn er nicht selber eingreift, werden weitere schreckliche Dinge geschehen. Es geht um Leben und Tod. Im dritten Fall der Reihe rund um den Kommissar Joona Linna geht es um die zwei Hauptthemen Borderline Störung bei jungen Mädchen und Geistermedien, die für die Polizei arbeiten. Ersteres gibt einen guten Einblick, wie kompliziert eine Behandlung und die Ursachen solcher junger Mädchen sind. Ich fand dies sehr gut geschrieben und in die Geschichte eingebettet. Über psychische Auffälligkeiten oder Erkrankungen sollte nicht geschwiegen werden. Generell fand ich die Geschichte packender als den Vorgänger. Joona lernt man viel näher kennen und abgesehen von einzelnen Szenen, bei denen ich das Gefühl hatte, es sei etwas to much, ist alles spannend aufgebaut. Auch der Cliffhanger verheisst weitere Action für den Nachfolger "Der Sandmann", den ich sicher lesen werde.

Richtig gut
von Svenja am 07.11.2018

Meine absolute Lieblings-Bücherreihe. Unglaublich packend & spannend. Einmal angefangen zu lesen kann man kaum mehr aufhören. Ich kann jeden einzelnen Band wirklich empfehlen, die Bücher sind der Wahnsinn!


  • Artikelbild-0