Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Verspielte Jahre

Roman

(1)
Auf verrauchten Partys hält sie es bis zum Morgengrauen aus, um auf den erlösenden Kuss zu warten. Theresa stürzt von einer Umarmung in die nächste, sehnt sich nach Trost und Abwechslung. Was als harmloses Vergnügen begonnen hat, entwickelt sich schnell zur Besessenheit. Von Benjamin verspricht sie sich Aufregung - und landet in einem Machtkampf. Von Leopold erhofft sie sich Sicherheit und stößt auf Chaos und Unordnung. Bei Moritz glaubt sie an die große Liebe, bis er verschwindet.

Theresa gehört der Generation an, die ihre Kindheit zum Jahrtausendbeginn beendet und volljährig, aber unfertig, vor Erwartungen flirrend, in eine neue Zeit tritt. Sie macht sich auf zu einem alten Ziel: der Glücksuche, will sich in der Liebe gleichzeitig finden und verlieren. In einer Welt der totalen Kommunikation entdeckt sie die Einsamkeit nach dem Rausch. Unbehaust verläuft sie sich in Unverbindlichkeiten und stellt erschrocken fest, dass sie zahlreiche Möglichkeiten bereits verspielt hat.

Hat sie am Ende ihre Illusionen verloren oder nur ihre Ansprüche zurückgeschraubt?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783838720470
Verlag Bastei Entertainment
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Verspielte Jahre

Verspielte Jahre

von Laura Karasek
eBook
15,99
+
=
PONS Kurzgeschichten: Le vin bleu de Monsieur Dupont

PONS Kurzgeschichten: Le vin bleu de Monsieur Dupont

von Sandrine Castelot, Samuel Desvoix, Delphine Malik
eBook
6,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ziellosigkeit der Jugend
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2013
Bewertet: Hörbuch

Mir hat das Buch gut gefallen. Eine Protagonistin, die man einerseits nicht wirklich mag, eine zickige verzogene Göre, immer noch nicht der Pubertät entlassen, die aber Mitleid erregt. Ziellos, kraftlos aber immer unter Strom. Immer unterwegs etwas zu erleben, ruhelos, aber kraftlos sich zu entscheiden, sich Ziele zu setzen,... Mir hat das Buch gut gefallen. Eine Protagonistin, die man einerseits nicht wirklich mag, eine zickige verzogene Göre, immer noch nicht der Pubertät entlassen, die aber Mitleid erregt. Ziellos, kraftlos aber immer unter Strom. Immer unterwegs etwas zu erleben, ruhelos, aber kraftlos sich zu entscheiden, sich Ziele zu setzen, sich mit der Wirklichkeit auseinanderzusetzen. Das kann sie sich allerdings nur deshalb leisten, wie ihre anderen Freunde auch, weil sie von den Eltern mit Geld zugestopft werden. Welche Studenten-WG kann sich schon eine Putzfrau leisten? Sicher handelt die Story nicht vom Durchschnittsstudenten, aber viele Gedanken kann man sicher auf die gesamte Generation umsetzen. Empfehlenswert nicht nur für junge Leute.