Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Geisterhaus

Roman

(20)
Eine Familiensaga, die zum Welterfolg wurde: Isabel Allende erzählt die wechselhafte Geschichte der Familie des chilenischen Patriarchen Esteban Trueba und seiner hellsichtigen Frau Clara und führt uns mit der ihr eigenen Fabulierkunst durch eine Zeit, in der persönliche Schicksale und politische Gewalt eng miteinander verwoben sind. Der Erfolg dieses Buches verdankt sich dem hinreißenden Erzähltemperament Isabel Allendes: Mit Phantasie, Witz und Zärtlichkeit malt die Autorin das bunte Tableau einer Familie über vier Generationen hinweg.
Rezension
»Dieses kunstvolle Debüt von der Nichte Salvador Allendes ist eine Familiensaga von reichhaltiger Symbolik. In Europa ist es bereits ein absoluter Bestseller. Es ist fesselnde Geschichte und leidenschaftliches Zeitzeugnis zugleich … Allendes unverwechselbare Stimme ist von großer Klarheit, Zugänglichkeit und Offenheit und zugleich von einem verschmitzten Charme.«
Publishers Weekly 11.07.2012
Portrait

Isabel Allende, 1942 in Chile geboren, ging nach Pinochets Militärputsch 1973 ins Exil. Die Erinnerungen ihrer Familie, die untrennbar mit der Geschichte ihres Landes verwoben sind, verarbeitete sie in dem Weltbestseller Das Geisterhaus. Allende zählt zu den meistgelesenen Autorinnen weltweit, ihr gesamtes Werk erscheint auf Deutsch im Suhrkamp Verlag.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 885 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783518730300
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 5105 KB
Verkaufsrang 6.677
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Familiengeschichte im 20. Jahrhundert in Chile. Geprägt von Gewalt im Militärregime. Allende verarbeitet eigene Erlebnisse auf ebenso poetische wie auch spannende Art und Weise Familiengeschichte im 20. Jahrhundert in Chile. Geprägt von Gewalt im Militärregime. Allende verarbeitet eigene Erlebnisse auf ebenso poetische wie auch spannende Art und Weise

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Einfach sehr gut erzählt. Unbedingt lesen! Einfach sehr gut erzählt. Unbedingt lesen!

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr spannende und bewegende Familiensaga vor dem Hintergrund der argentinischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Tolle Verfilmung. Sehr spannende und bewegende Familiensaga vor dem Hintergrund der argentinischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Tolle Verfilmung.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wunderbare Erzählkunst! Eine Familiengeschichte, literarisch anspruchsvoll & doch zum mitfiebern. Wunderbare Erzählkunst! Eine Familiengeschichte, literarisch anspruchsvoll & doch zum mitfiebern.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Eine Buch, das an Geschichten und Charakteren nicht zu über treffen ist. Eine Buch, das an Geschichten und Charakteren nicht zu über treffen ist.

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine Familiensaga aus dem Chile unter Pinochet. Eine Familiensaga aus dem Chile unter Pinochet.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der schönsten, spannendsten und mystischsten Familien- / Frauenromane mit typisch südamerikanischer Erzählweise. Ganz tolles Buch. Einer der schönsten, spannendsten und mystischsten Familien- / Frauenromane mit typisch südamerikanischer Erzählweise. Ganz tolles Buch.

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich habe lange gebraucht, bis ich mich an das Buch herangewagt habe - aber es hat sich gelohnt! Der Film war schon toll, aber das Buch ist noch viel besser. Ich habe lange gebraucht, bis ich mich an das Buch herangewagt habe - aber es hat sich gelohnt! Der Film war schon toll, aber das Buch ist noch viel besser.

„Grandioses Hörvergnügen“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Nachdem die Insel unter dem Meer versunken war, hatte ich den Wunsch noch einmal in dem Geisterhaus spazieren zu gehen.
Ich habe die Hörspielfassung gewählt, zunächst etwas skeptisch.
Welch angenehme Überraschung. Das Hörspiel ist eine sehr gelungene Umsetzung des Buches,
einfach fantastisch!
Nachdem die Insel unter dem Meer versunken war, hatte ich den Wunsch noch einmal in dem Geisterhaus spazieren zu gehen.
Ich habe die Hörspielfassung gewählt, zunächst etwas skeptisch.
Welch angenehme Überraschung. Das Hörspiel ist eine sehr gelungene Umsetzung des Buches,
einfach fantastisch!

„Das Geisterhaus“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Isabell Allende erzählt die Geschichte der Truebas, einer Großgrundbesitzerfamilie aus Chile, über vier Generationen hinweg.
Ihre spannende Familiensaga vereint Liebesgeschichte, politisches Drama und übersinnliche Geistergeschichte. Sie glänzt mit sprühender Fantasie, einer sinnlichen Sprache und tollen Charakteren!
Isabell Allende erzählt die Geschichte der Truebas, einer Großgrundbesitzerfamilie aus Chile, über vier Generationen hinweg.
Ihre spannende Familiensaga vereint Liebesgeschichte, politisches Drama und übersinnliche Geistergeschichte. Sie glänzt mit sprühender Fantasie, einer sinnlichen Sprache und tollen Charakteren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
17
3
0
0
0

Eine große Familiensaga
von Christiane Hibbe aus Düren am 02.06.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Über vier Generationen erzählt Isabel Allende die Geschichte der Familie Trueba in Chile. Sie verknüpft eine schöne Liebesgeschichte, tolle Charaktere, politische Gewalt, Hass und Fantasie. Außerdem erzählt Isabel Allende in einer wunderschönen und fesselnden Sprache. Hinzu kommt die schöne Gestaltung dieser Schmuckausgabe von Suhrkamp. Ein literarisches Meisterwerk und einer der... Über vier Generationen erzählt Isabel Allende die Geschichte der Familie Trueba in Chile. Sie verknüpft eine schöne Liebesgeschichte, tolle Charaktere, politische Gewalt, Hass und Fantasie. Außerdem erzählt Isabel Allende in einer wunderschönen und fesselnden Sprache. Hinzu kommt die schöne Gestaltung dieser Schmuckausgabe von Suhrkamp. Ein literarisches Meisterwerk und einer der großen Familienromane des 20. Jahrhunderts.

ein literarischer Genuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Passau am 25.11.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Von der ersten bis zur letzten Seite ein mitreißender roman, der alle Gefühle beinhaltet! Einer ihrer besten Romane! Sehr zu empfehlen!

Eine wunderschöne Geschichte....
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

....und ein optisches Highlight! In dieser, mit viel Liebe gestalteten Sonderausgabe, von das Geisterhaus liest man eine Geschichte mit allem Emotionen....Schicksalen und viel Gefühl!