Einsatz von E-Learning zur Lernfeldumsetzung am Beispiel moderner Gebäudeinstallationen

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,7, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Berufsbildungsinstitut für Arbeit und Technik), Veranstaltung: Elektrotechnik, Didaktik, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung
Mit der Neuordnung 2003 ist ein Perspektivwechsel in der Elektrotechnikausbildung gelungen (Rauner 2004, 3). Die Lehrpläne orientieren sich nicht mehr an der Fachwissenschaft, sondern nehmen die aktuellen Herausforderungen der elektrotechnischen Berufsarbeit auf. In Anbetracht des starken Wandels der Berufsarbeit mit neuen Technologien, Techniken und einer erhöhten Anforderung an die Gesellen und Facharbeiter in Bezug auf die selbstständige Organisation und Disposition der Arbeit waren die Inhalte der Elektroausbildungsberufe von 1987 nicht mehr zeitgemäß. Zusätzlich mussten für die Gestaltung der Ordnungsmittel, denen die Berufsausbildung unterliegt, neue Vorgaben berücksichtigt werden. Seit 1996 empfiehlt die Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) die Strukturierung der Lehrpläne nach Lernfeldern. Konkrete berufliche Inhalte und eine Orientierung an Geschäfts- und Arbeitsprozessen werden für eine Ausbildung von beruflicher Handlungskompetenz zu Grunde gelegt. (vgl. KMK 2007)
Die beruflichen Schulen standen und stehen damit vor der Herausforderung der Umsetzung dieser Lernfelder im Unterricht. Die alten Methoden und Strukturen der Lehrpläne mit ihrer berufsfeldbreiten Grundbildung, die an der Fachsystematik der Elektrotechnik orientiert war, gibt es nicht mehr und eine Handlungsorientierung sowie eine Orientierung des Unterrichts an ganzheitlichen Geschäfts- und Arbeitsprozessen und an der Berufsarbeit ist mehr den je gefordert. Daher geht mit der Umsetzung der neuen Lehrpläne die Forderung nach neuen Methoden und Medien einhehr. Seit 1998 wurden mehrere Modellversuche mit dem Schwerpunkt auf dem Einsatz von Neuen Medien in der beruflichen Bildung durchgeführt. Diese ersten Impulse sollen in dieser Hausarbeit aufgegriffen und vertieft werden, so dass ein Leitfaden als Hilfsmittel zur Lernfeldumsetzung mit E-Learning für Lehrkräfte entsteht, vorgestellt und in einem ersten Beispiel umgesetzt wird.
Das Thema E-Learning ist gerade in den letzten Jahren in der Aus- und Weiterbildung ein stark wachsendes Thema, obgleich bereits seit der Verbreitung der Computertechnik auch das computergestützte Lernen Thema in der Pädagogik war (vgl. z.B. Rauner 1971, Seidel; Lipsmeier 1989).
[...]
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 09.07.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-656-23188-2
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1 cm
Gewicht 189 g
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
33,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Einsatz von E-Learning zur Lernfeldumsetzung am Beispiel moderner Gebäudeinstallationen

Einsatz von E-Learning zur Lernfeldumsetzung am Beispiel moderner Gebäudeinstallationen

von Meike Weber
Buch (Taschenbuch)
33,99
+
=
Wie effektiv ist E-Learning bei der Vermittlung praktischer Fertigkeiten?

Wie effektiv ist E-Learning bei der Vermittlung praktischer Fertigkeiten?

von Manfred Eglmeier
Buch (Taschenbuch)
34,99
+
=

für

68,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.