Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vampir zu verschenken

Armand Argeneau 13

(19)
Der attraktive Vampir Armand Argeneau ist ein wahrer Charmeur. Doch dass seine letzten drei Ehefrauen alle unter mysteriösen Umständen starben, macht ihn verdächtig. Eshe d'Aureus soll in Erfahrung bringen, ob er etwas mit dem Tod der Frauen zu tun hatte. Dabei verfällt sie schon bald selbst Armands Reizen. Doch dann kommt es zu einer Reihe rätselhafter Unfälle, die Eshes Leben in Gefahr bringen.
Portrait
Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreiche zeitgenössische und historische Romane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der Argeneau-Serie gelang ihr der große internationale Durchbruch.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783802589508
Verlag LYX.digital
Originaltitel Born to Bite
Dateigröße 807 KB
Übersetzer Ralph Sander
Verkaufsrang 20.656
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Armand Argeneau mehr

  • Band 9

    28446940
    Vampire sind die beste Medizin
    von Lynsay Sands
    (10)
    eBook
    8,99
  • Band 10

    28446907
    Im siebten Himmel mit einem Vampir
    von Lynsay Sands
    (3)
    eBook
    8,99
  • Band 11

    29494825
    Vampire und andere Katastrophen
    von Lynsay Sands
    (8)
    eBook
    8,99
  • Band 12

    30930677
    Vampire küsst man nicht
    von Lynsay Sands
    (8)
    eBook
    8,99
  • Band 13

    32473784
    Vampir zu verschenken
    von Lynsay Sands
    (19)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 14

    33029083
    Vampir à la carte
    von Lynsay Sands
    (7)
    eBook
    8,99
  • Band 15

    34494898
    Rendezvous mit einem Vampir
    von Lynsay Sands
    (7)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der Vampir Armand Argenau hat sich von der Welt zurückgezogen und meidet seine Familie. Man sagt ihm nach, dass er seine 3 Ehefrauen umgebracht haben soll ... Der Vampir Armand Argenau hat sich von der Welt zurückgezogen und meidet seine Familie. Man sagt ihm nach, dass er seine 3 Ehefrauen umgebracht haben soll ...

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein wundervolles Buch der Argeneau-Reihe. Wer Vampire, Action, Liebe und einen Hauch Humor sucht, ist hier genau richtig. Ein wundervolles Buch der Argeneau-Reihe. Wer Vampire, Action, Liebe und einen Hauch Humor sucht, ist hier genau richtig.

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Eingebettet in eine leichte Krimigeschichte spielt die Liebesbeziehung von Armand und Eshe. Bis jetzt eines der Besten Bücher für mich! Eingebettet in eine leichte Krimigeschichte spielt die Liebesbeziehung von Armand und Eshe. Bis jetzt eines der Besten Bücher für mich!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
10
5
4
0
0

naja
von Cora Lein aus Berlin am 23.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Dieser Roman spielt zur gleichen Zeit wie sein Vorgänger ?Vampire küsst man nicht? und handelt von den Recherchen, um Nicholas zu entlasten. Bei diesen Ermittlungen verlieben sich Eshe und Armand, was zu vielen Turbolenzen führt. Meine Meinung: Ich kann es nicht oft genug sagen: Lynsay Sands schreibt einfühlsam, witzig und auf... Inhalt: Dieser Roman spielt zur gleichen Zeit wie sein Vorgänger ?Vampire küsst man nicht? und handelt von den Recherchen, um Nicholas zu entlasten. Bei diesen Ermittlungen verlieben sich Eshe und Armand, was zu vielen Turbolenzen führt. Meine Meinung: Ich kann es nicht oft genug sagen: Lynsay Sands schreibt einfühlsam, witzig und auf eine ganz besondere Art. Hier handelt es sich um eine sehr kriminalistische Geschichte, welche trotzdem sehr erotische Szenen mit einschließt. Ich bin leider kein Krimifan, weil ich immer mit rate wer der Mörder ist, und hier war ich sehr schnell auf der richtigen Fährte. Daher hatte ich auch nicht ganz so viel Spaß an diesem Buch. Dennoch war es interessant zu erfahren wie die Ermittlungen laufen und was nun zu dem Freispruch von Nicholas führte. Die Lösung blieb im letzten Band offen und daher ist das Lesen von ?Vampir zu verschenken? ein muss! Die Charaktere sind ja nun schon alle bekannt, auch Eshe spielte bereits in den anderen Bänden immer mal eine Rolle. Cover: Das Cover bebildert die Geschichte sehr gut. Fazit: Durch meinen richtigen Riecher hatte ich des Rätsels Lösung sehr schnell entdeckt und war etwas genervt von der langen Suche nach dem Mörder, daher nur 4 Sterne. Eine Leseempfehlung gibt es natürlich! Langsam ist die Argeneau-Sippe allerdings so angewachsen, dass der Stammbaum am Ende des Buches nicht wirklich ausreicht um alle Charaktere zu kennen, daher geht die Leseempfehlung eher an die komplette Reihe als nur an dieses Buch.

Viel Humor
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 06.11.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der attraktive Vampir Armand Argeneau ist ein wahrer Charmeur. Doch dass seine letzten drei Ehefrauen alle unter mysteriösen Umständen starben, macht ihn verdächtig. Eshe d'Aureus soll in Erfahrung bringen, ob er etwas mit dem Tod der Frauen zu tun hatte. Dabei verfällt sie schon bald selbst Armands Reizen. Doch... Der attraktive Vampir Armand Argeneau ist ein wahrer Charmeur. Doch dass seine letzten drei Ehefrauen alle unter mysteriösen Umständen starben, macht ihn verdächtig. Eshe d'Aureus soll in Erfahrung bringen, ob er etwas mit dem Tod der Frauen zu tun hatte. Dabei verfällt sie schon bald selbst Armands Reizen. Doch dann kommt es zu einer Reihe rätselhafter Unfälle, die Eshes Leben in Gefahr bringen. Lynsay Sands schreibt immer mit viel Witz so dass man schon auf den ersten Seiten, seine Sorgen vergessen kann. Auch dieses Band ist wieder schön leicht zum Lesen. Viel Humor, einer Brise Spannung und Action. Auch dieses Band ist wieder wunderschön geschrieben und eine leichte Lektüre um den Alltag zu vergessen.

13. Teil der Argenau-Reihe
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 03.10.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eshe d'Aureus ist Vollstreckerin und versucht bei ihrem neuen Einsatz Licht ins Dunkel zu bringen. Von Lucian Argenau wird sie dafür unter einem Vorwand bei seinem Bruder Armand einquartiert. Hinter Armands Rücken soll sie herausfinden wie seine drei Ehefrauen ums Leben kamen und ob es wirklich Unfälle waren... Eshe d'Aureus ist Vollstreckerin und versucht bei ihrem neuen Einsatz Licht ins Dunkel zu bringen. Von Lucian Argenau wird sie dafür unter einem Vorwand bei seinem Bruder Armand einquartiert. Hinter Armands Rücken soll sie herausfinden wie seine drei Ehefrauen ums Leben kamen und ob es wirklich Unfälle waren oder nicht. Dabei merkt sie schnell, dass Armand für sie bestimmt ist und begibt sich dabei in Lebensgefahr... Bei dem Buch „Vampir zu verschenken“ handelt es sich um den 13. Teil (!) der Argenau-Reihe von Lynsay Sands. Mich wundert es immer wieder, dass diese Reihe nach so vielen Teilen seinen Reiz noch nicht verloren hat. Ich selber warte deswegen schon wieder sehnsüchtig auf den 14. Band, der wohl im November 2012 erscheinen wird. Dieses Buch war für mich auch wieder anders als andere der Reihe. Eshe und Armand wussten recht schnell (auf den ersten 20 Seiten), dass sie Lebensgefährten sind. Das Paar des Buches war somit ohne Umwege und Umschweife gefunden und der spannende Teil konnte in den Fokus der Geschichte rücken. Natürlich gibt es auch bei „Vampir zu verschenken“ erotische Szenen und diese waren auch gut. Trotzdem ist dieses Buch auch der Abschluss der letzten 3 Bücher. Denn es wird hier auch das Thema Nicolas Argenau aufgegriffen, der des Mordes an seiner Frau in den letzten 2 Büchern verdächtigt wird. All dieses plus die toten Ehefrauen von Armand werden mit diesem Buch abgeschlossen. Und die Reihe in der Reihe (ich nenne es mal so) findet ein Ende. Für mich war es wieder ein kurzweiliger Lesespaß, allerdings konnten Eshe und Amand mich nicht so überzeugen wie andere Paare der Reihe. Ich mag sie, aber es fehlte der letzte Schliff um die Geschichte perfekt zu machen. Was aber wie immer sehr schön war, ist das Wiedersehen mit anderen Figuren die den Leserinnen sicherlich ans Herz gewachsen sind. Ich freue mich gerade über solchen Szenen immer sehr. Auch dieses Buch würde ich jederzeit empfehlen und ich habe es wie all die Anderen sehr gerne gelesen.