Meine Filiale

Berufsbedingte Wirbelsäulenschäden Unfallbegriff und Kausalität. Die Thrombose

Gutachtenkolloquium 8

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
79,99
79,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Aktuelle Fragen der neuen Berufskrankheiten, die vom Bundesarbeitsminister als Verordnungsgeber mit Wirkung vom 01.01.1993 eingef}hrt worden sind, werden diskutiert. Die Beitr{ge besch{ftigen sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Berufskrankheiten, mit den Anforderungen an das entsprechende Verwaltungsverfahren und mit den Grundlagen f}r eine {rztliche Begutachtung. Die versicherungsrechtlich-relevanten Fragen zur Kausalit{t und zur Gelegenheitsursache werden f}r die Gesetzliche Unfallversicherung aus der Sicht von Verwaltungsjuristen, [rzten und Richtern abgehandelt und diskutiert. Die Notwendigkeit dazu ergibt sich aus unterschiedlichen Auf- fassungen,die in der medizinischen Literatur festzustellen sind und die im Hinblick auf die Entwicklung der h|chst- richterlichen Rechtsprechung der Sozialgerichtsbarkeit einer Kl{rung bed}rfen. Die Problematik der Thrombose hat f}r die operativen F{cher und besonders f}r die Chirurgie eineaktuelle klinische Bedeutung. Die Ma~nahmen zur Pr{vention, zur Diagnostik und Therapie der Thrombose sind verbunden mit den verschiedensten gutachtlichen Anschlu~fragen. Diese betreffen die versicherungsrechtlichen Anspr}che des Patienten und damit die Leistungspflicht der Versicherungs- tr{ger wie auch die Beurteilung und die Haftung der verant- wortlichen [rzte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Günther Hierholzer, Georg Kunze, Dirk Peters
Seitenzahl 235
Erscheinungsdatum 25.06.1993
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-56717-2
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 23,5/15,5/1,4 cm
Gewicht 410 g
Abbildungen 41 schwarzweisse Abbildungen, 28 Tabellen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • I Berufsbedingte Wirbelsäulenschäden.- Erfahrungen mit der BK „Verschleißkrankheiten der Wirbelsäule (Bandscheiben, Wirbelkörperabschlußplatten, Wirbelfortsätze, Bänder, kleine Wirbelgelenke) durch langjährige mechanische Überbelastung — BK 70 —“ in der ehemaligen DDR.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Halswirbelsäule aus arbeitsmedizinischer Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Halswirbelsäule aus gutachtlicher Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Lendenwirbelsäule aus biomechanischer Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Lendenwirbelsäule aus arbeitsmedizinischer Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Lendenwirbelsäule aus gutachtlicher Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Wirbelsäule durch Ganzkörperschwingungen aus arbeitsmedizinischer Sicht.- Zur Frage berufsbedingter Erkrankungen der Lendenwirbelsäule durch Ganzkörperschwingungen aus gutachtlicher Sicht.- Fragen aus der Verwaltung zur neuen BK „Wirbelsäulenschäden“.- Diskussion.- Anhang A–C: Merkblätter für die ärztliche Untersuchung zu BK 2108–2110.- II Unfallbegriff und Kausalität in der Gesetzlichen Unfallversicherung.- Unfallbegriff und Kausalität in der Gesetzlichen Unfallversicherung.- Gelegenheitsursache — versicherungsrechtliche Definition als Hilfe für den Gutachter?.- Zum Beweis der Schadensanlage aus juristischer Sicht.- Zum Beweis der Schadensanlage aus gutachtlicher Sicht.- Wesentliche Teilursächlichkeit — dargestellt anhand konkreter Beispiele aus der Praxis des Verwaltungsjuristen.- Wesentliche Teilursächlichkeit — dargestellt anhand konkreter Beispiele aus der Praxis des Unfallchirurgen.- Wesentliche Teilursächlichkeit aus der Praxis des Unfallchirurgen.- Diskussion.- III Die Thrombose.- Entstehung, Diagnostik und Prophylaxe der tiefen Venenthrombose.- Therapie der Venenthrombose.- Thrombose — Indiz für einen Behandlungsfehler?.- Die Untersuchungen nach Thrombose.- Die gutachtliche Bewertung nach Thrombosen aus Sicht des Gutachters.- Die gutachtliche Bewertung nach Thrombosen aus Sicht der Verwaltung.- Diskussion.