Meine Filiale

Vom Gegenwind zum Aufwind

Der Aufbruch des systemischen Gedankens

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

30,00 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Aufwind, in dem sich das systemische Denken derzeit bewegt, ist wohlverdient. Denn dieses schon seit vielen Jahren in der Praxis äußerst beliebte Modell hat lange um seine offizielle Anerkennung kämpfen müssen, zumindest im Bereich der Gesundheitsversorgung. In anderen Feldern wie etwa Pädagogik, Organisationsberatung oder Wirtschaftswissenschaften wird mit diesem Denken ganz selbstverständlich umgegangen.Nach wie vor gibt es Gegenwind – und es kann nicht darum gehen, ihn zum Schweigen zu bringen, denn wenn man fliegen will, braucht man neben Aufwind auch diesen. So ist es das Anliegen dieses Buches, die Leistungsfähigkeit systemischen Denkens in ganz unterschiedlichen Anwendungsbereichen und aus einer Vielzahl von Perspektiven vorzustellen. Namhafte Autoren diskutieren eine große Bandbreite von Themen aus Therapie, Organisationsberatung und Berufspolitik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Arist Schlippe, Haja Molter, Rose Schindler
Seitenzahl 286
Erscheinungsdatum 09.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-525-40184-2
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Maße (L/B/H) 20,8/12,7/2 cm
Gewicht 343 g
Abbildungen mit 8 Abbildungen und 16 Tabellen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Mit einem Vorwort von Cornelia Oestereich