Warenkorb
 

LOL - Laughing Out Loud

(12)
Eigentlich sind die beiden ein richtig tolles Team: die alleinerziehende Mutter Anne und ihre 16-jährige Tochter Lola, die von ihren Freunden nur Lol genannt wird. Dass das in der Facebook-Generation ihrer Tochter für "Laughing Out Loud" - "laut loslachen" steht, weiß Anne nicht - und auch sonst hat sie wenig Ahnung, was eigentlich in ihrer Tochter so vorgeht. Denn die ist gerade dabei, sich in ihren besten Freund Kyle zu verlieben. Da Lola von ihm glaubt, dass er schon erste sexuelle Erfahrungen gemacht hat, will sie sich keine Blöße geben und gibt vor, keine Jungfrau mehr zu sein. Das ist aber gar nicht so leicht, und weil sie sich so sehr in Kyle verliebt hat, dass es "wehtut", will sie es nun auch endlich wissen und zur Frau werden! All das und noch viel mehr vertraut Lola ihrem Tagebuch an und fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Mutter es gelesen hat. Anne wiederum begreift schlagartig, dass ihre Tochter nicht mehr der niedliche, unschuldige Teenager ist, für den sie sie gehalten hat. Und weil sie in ihrem eigenen Gefühlschaos steckt, überfordert sie der Pubertätsstress mit Lola ziemlich. Und Lola selbst kann jetzt nur noch an eines denken: die anstehende Klassenfahrt nach Paris, auf der nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Stadt auf der Tagesordnung stehen sollen ...
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 08.11.2012
Regisseur Lisa Azuelos
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4011976878889
Genre Komödie
Studio Constantin Film AG
Spieldauer 93 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1
Verkaufsrang 2.990
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Lustig, traurig, Liebe“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Lol glaubt die wahre Liebe gefunden zu haben doch als sie erfährt, dass ihr Freund Arthur sie betrogen hat, ist sie angepisst. Hinzu kommt eine anstrengende, nervige Mutter, eine nervige Blondine die sich in die Clique mischt und zu guter letzt verliebt sich Lol auch noch in den besten Freund ihres Ex.

Ein wunderbarer Film für junge Mädels und ihre Mütter. Typische Generationskonflikte sowie das Entdecken der ersten großen Liebe. Sehr lustig, manchmal auch traurig, durch aus ein Film zum in die Kissen kuscheln.
Lol glaubt die wahre Liebe gefunden zu haben doch als sie erfährt, dass ihr Freund Arthur sie betrogen hat, ist sie angepisst. Hinzu kommt eine anstrengende, nervige Mutter, eine nervige Blondine die sich in die Clique mischt und zu guter letzt verliebt sich Lol auch noch in den besten Freund ihres Ex.

Ein wunderbarer Film für junge Mädels und ihre Mütter. Typische Generationskonflikte sowie das Entdecken der ersten großen Liebe. Sehr lustig, manchmal auch traurig, durch aus ein Film zum in die Kissen kuscheln.

„Ein Film über die erste Liebe und andere Familienangelegenheiten“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Der Film hat mich angenehm überrascht und teilweise an "Zusammen ist man weniger allein" erinnert. Sehr gut wird die Situation von der jungen Lola geschildert und die Probleme mit ihrer Mutter. Die jungen Protagonisten erleben den typischen Generationenkonflikt und ihre Eltern können einfach das lockere leichte Leben, welches ihre Kinder führen nicht verstehen. Und dabei wollen sie ihre Kinder ja nur vor falschen Entscheidungen und dem Übel der Welt schützen und merken dabei nicht, dass dadurch diese sich immer weiter entfernen. Ein interessanter Film. Liebhaber französischer Filme werden mit diesem einen schönen Abend erleben. Der Film hat mich angenehm überrascht und teilweise an "Zusammen ist man weniger allein" erinnert. Sehr gut wird die Situation von der jungen Lola geschildert und die Probleme mit ihrer Mutter. Die jungen Protagonisten erleben den typischen Generationenkonflikt und ihre Eltern können einfach das lockere leichte Leben, welches ihre Kinder führen nicht verstehen. Und dabei wollen sie ihre Kinder ja nur vor falschen Entscheidungen und dem Übel der Welt schützen und merken dabei nicht, dass dadurch diese sich immer weiter entfernen. Ein interessanter Film. Liebhaber französischer Filme werden mit diesem einen schönen Abend erleben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
6
0
0
0

Lola
von I. Schneider aus Mannheim am 07.04.2015
Bewertet: DVD

Lola, kurz Lol genannt, lebt mit ihrer Mutter und ihren beiden Geschwistern in Paris, geht dort auf die Schule und ist verliebt in ihren Mitschüler Arthur. Doch dieser Schuft hat sie in den Ferien betrogen und Lola bemerkt nach einiger Zeit, dass sie Mael, den besten Freund von... Lola, kurz Lol genannt, lebt mit ihrer Mutter und ihren beiden Geschwistern in Paris, geht dort auf die Schule und ist verliebt in ihren Mitschüler Arthur. Doch dieser Schuft hat sie in den Ferien betrogen und Lola bemerkt nach einiger Zeit, dass sie Mael, den besten Freund von Arthur, sowieso viel besser findet. Auch Lolas Mutter, gespielt von der unbeschreiblichen Sophie Marceau, befindet sich im Gefühlschaos, denn einerseits trifft sie sich noch mit ihrem geschiedenen Mann, Lolas Vater, andererseits hat sie einen niedlichen Polizisten kennengelernt. Tragisch alles, aber wunderschön mit vielen Gefühlen und toller Musik.

Laughing Out Loud
von Laura Susanna Huemer aus Linz Lentia am 04.06.2013
Bewertet: DVD

Die 16jährige Pariserin Lola kehrt nach den Sommerferien mit ihren Freundinnen an ihre Schule zurück und aufeinmal ändert sich alles. Sie trennt sich von ihrem festen Freund und verliebt sich in ihren besten Freund, während ihre Mutter und ihre Freundinnen selbst auch mit Beziehungsproblemen zu kämpfen haben. Alkohol, Drogen... Die 16jährige Pariserin Lola kehrt nach den Sommerferien mit ihren Freundinnen an ihre Schule zurück und aufeinmal ändert sich alles. Sie trennt sich von ihrem festen Freund und verliebt sich in ihren besten Freund, während ihre Mutter und ihre Freundinnen selbst auch mit Beziehungsproblemen zu kämpfen haben. Alkohol, Drogen und Sex sind auf einmal großes Thema, was die allwissende Mutter von Lola aufgrund des Tagebuchs ihrer Tochter an ihre Grenzen bringt.. Ein amüsanter französischer Film über die Liebe und das Erwachsenwerden, mit seinen Stolperfallen und Höhenflügen :)

Ein Geschichte über Freundschaft!
von Angelika Heule aus Innsbruck am 04.06.2013
Bewertet: DVD

Lola ist ein normaler Teenager der zur Schule geht, freunde hat und das Leben mit seinen Grenzen kennenlernen will. Sie entwickelt sich zu einer aufgeweckten jungen Frau, die weiß was sie will. Es wird von mehreren Freunden ein kurzer Ausschnitt aus ihrem Alltagsleben gezeigt, in dem man nachvollziehen kann, dass nicht... Lola ist ein normaler Teenager der zur Schule geht, freunde hat und das Leben mit seinen Grenzen kennenlernen will. Sie entwickelt sich zu einer aufgeweckten jungen Frau, die weiß was sie will. Es wird von mehreren Freunden ein kurzer Ausschnitt aus ihrem Alltagsleben gezeigt, in dem man nachvollziehen kann, dass nicht nur Lola, von ihren Freunden LOL genannt, mit Problemen zu kämpfen haben. Dieser Film gefällt mir deshalb so gut, weil man zwei verschiedene Arten der Freundschaft gezeigt bekommt. Zum einen die Beziehung und somit auch Freundschaft von Mutter und Tochter, zum anderen die Freundschaft zwischen Freunden. Außerdem kommt geniale Musik in dem Film vor, der Titelsong ist Lola von Jean-Philippe Verdin (Original von The Byrds)! Genau mein Stil.