Die Frauen, die er kannte

Ein Fall für Sebastian Bergman

Sebastian Bergman Band 2

Michael Hjorth, Hans Rosenfeldt

(66)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sebastian Bergman, Kriminalpsychologe:
SEIN GEGNER IST IHM EBENBÜRTIG.
Wieder wurde in Stockholm eine Frau ermordet, es ist bereits das dritte Opfer. Auch sie trug ein hellblaues Nachthemd, wurde brutal vergewaltigt, ihre Kehle aufgeschlitzt.
Kommissar Höglund und seine Kollegen stehen unter großem Druck, denn die Abstände zwischen den Taten werden kürzer. Und die Handschrift deutet auf einen berüchtigten Serienmörder: Edward Hinde, manipulativ, grausam, hochintelligent. Doch Hinde sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt.
Höglund bleibt nichts anderes übrig, als jenen Mann ins Team zu holen, der Hinde einst hinter Gitter brachte - Kriminalpsychologe Sebastian Bergman. Für den Kommissar und sein Team ist der arrogante Einzelgänger eine Zumutung, für Bergman wird der Fall zum Albtraum: Denn der Name des vierten Opfers ist ihm nicht unbekannt  ...
«Ein echter Pageturner und noch viel spannender als das erste Buch.» (Skaraborgs Allehanda)
«Ein schrecklich spannender neuer Thriller von Schwedens heißestem Duo.» (Aftonbladet)
«Dieser Krimi ist unglaublich gut, unglaublich spannend, und das Klischee, dass man ihn nicht aus der Hand legen kann, passt hier wirklich.» (Värmlands Folkblad)

Hjorth und Rosenfeld haben einen Krimi geschrieben, wie er besser nicht sein kann.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 752 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644901810
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Lärjungen
Dateigröße 1769 KB
Übersetzer Ursel Allenstein
Verkaufsrang 4459

Weitere Bände von Sebastian Bergman

Buchhändler-Empfehlungen

Gelungene Fortsetzung.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Der zweite Teil dieser Reihe geht genau dort weiter, wo Band eins aufhörte. Perfekt und die Leser sind direkt mitten drin in einer Geschichte, die Sebastian Bergmans wechselvolle Vergangenheit aufleben lässt.

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sebastian Bergman ist mindestens so unsympathisch wie intelligent und alles in allem ein großes Lesevergnügen. Temporeich, brutal und unsäglich spannend. Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
66 Bewertungen
Übersicht
42
21
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 08.01.2019
Bewertet: anderes Format

Der Nachfolger mit unserem fantastischen Bergman. Punktet ebenfalls mit seiner Persönlichkeit und etwas mehr Tiefgang.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 09.10.2018
Bewertet: anderes Format

Tolle Reihe, die auch in der zweiten Auflage den Leser in den Bann schlägt. Diesen Unsympath muss man einfach gern haben :-D einfach gute Krimikost.

Super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Jettenbach am 03.02.2018

Wie schon "der Mann der kein Mörder war" ein Buch das man schwer wieder aus der Hand legen kann. Das war mit Sicherheit nicht mein letztes Buch des Autorenduos.

  • Artikelbild-0