Der Puzzlemörder von Zons: Thriller

Thriller

Zons-Thriller 1

(34)
Eine Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart, die Sie nicht vergessen werden...

Zons 1495: Eine junge Frau wird geschändet und verstümmelt aufgefunden. Offensichtlich war sie Opfer des Rituals eines perversen Mörders geworden. Eigentlich ist das kleine mittelalterliche Städtchen Zons, das damals wie heute genau zwischen Düsseldorf und Köln am Rhein liegt, immer besonders friedlich gewesen. Doch seitdem der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden dem Städtchen die Zollrechte verliehen hatte, tauchte immer mehr kriminelles Gesindel auf. Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache ist geschockt von der Brutalität des Mörders und verfolgt seine Spur – nicht ahnend, dass auch er bereits in den Fokus des Puzzlemörders geraten ist...

Zons 2012: Die Journalismus-Studentin Emily kann ihr Glück kaum fassen! Sie darf eine ganze Artikelserie über die historischen Zonser Morde schreiben. Doch mit Beginn ihrer Reportage scheint der mittelalterliche Puzzlemörder von Zons wieder lebendig zu werden, als eine brutal zugerichtete Frauenleiche in Zons aufgefunden wird. Kriminalkommissar Oliver Bergmann nimmt die Ermittlungen auf. Erst viel zu spät erkennt er den Zusammenhang zur Vergangenheit. Verzweifelt versucht er die Puzzleteile des Mörders zusammenzufügen, doch der Täter ist immer einen Schritt voraus...
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 30.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-00-039009-8
Verlag Kafel Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,1/3 cm
Gewicht 354 g
Auflage 2
Verkaufsrang 21.575
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Puzzlemörder von Zons: Thriller

Der Puzzlemörder von Zons: Thriller

von Catherine Shepherd
(34)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
+
=
Der Sichelmörder von Zons / Zons-Thriller Bd. 2

Der Sichelmörder von Zons / Zons-Thriller Bd. 2

von Catherine Shepherd
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Zons-Thriller

  • Band 1

    32597310
    Der Puzzlemörder von Zons: Thriller
    von Catherine Shepherd
    (34)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34922968
    Der Sichelmörder von Zons / Zons-Thriller Bd. 2
    von Catherine Shepherd
    (2)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    37441999
    Erntezeit / Zons-Thriller Bd. 3
    von Catherine Shepherd
    (1)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    40059896
    Auf den Flügeln der Angst / Zons-Thriller Bd.4
    von Catherine Shepherd
    (12)
    Buch
    9,99
  • Band 5

    42871435
    Tiefschwarze Melodie / Zons-Thriller Bd.5
    von Catherine Shepherd
    (4)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    44971693
    Seelenblind / Zons-Thriller Bd.6
    von Catherine Shepherd
    (4)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    57900577
    Tränentod: Thriller
    von Catherine Shepherd
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
23
4
3
1
3

Einfach spannend!
von LadyIceTea aus Herne am 02.04.2018

Zons vor über 500 Jahren. Eine junge Frau wird ermordet und entstellt aufgefunden. Der Puzzlemörder treibt sein Unwesen. Die Zonser Stadtwache Bastian Mühlenberg ist ihm stetig auf den Fersen, um ein nächstes Opfer zu verhindern. Zons heute. Während die Journalismus-Studentin Emily über die Puzzlemorde recherchiert, werden Frauenleichen gefunden und alles... Zons vor über 500 Jahren. Eine junge Frau wird ermordet und entstellt aufgefunden. Der Puzzlemörder treibt sein Unwesen. Die Zonser Stadtwache Bastian Mühlenberg ist ihm stetig auf den Fersen, um ein nächstes Opfer zu verhindern. Zons heute. Während die Journalismus-Studentin Emily über die Puzzlemorde recherchiert, werden Frauenleichen gefunden und alles macht den Anschein, als wäre der Puzzlemörder zurückgekehrt. Dieses Mal macht Oliver Bergmann Jagd auf ihn, doch der Täter ist immer einen Schritt voraus. Ich liebe den Schreibstil von Catherine Shepherd. Ich habe dieses Buch jetzt das zweite Mal gelesen und trotzdem wurde ich wieder mitgerissen. Die Geschichte ist einfach von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Es geling der Autorin wirklich gut, die Vergangenheit mit der Gegenwart zu verbinden. Beide Seiten waren unglaublich fesselnd. Ich wollte immer nur weiterlesen um zu erfahren was damals passiert ist und wie es im heute weitergeht. Ich fand es unheimlich spannend in der Vergangenheit mitzuerleben, wie Bastian ohne große Technik ermittelt und wie der echte Täter sein Unwesen treibt. Auch seine Sicht der Dinge zu erfahren, hat die Geschichte abgerundet. Dass man in der Gegenwart nicht weiß wer der Täter ist, hat dem Ganzen noch einen zusätzlichen Kniff verpasst. So konnte man wunderbar miträtseln und selbst versuchen, die Fäden zu verbinden. Die Figuren sind alle samt gut gelungen. Auch die unsympathischen Charaktere passen perfekt ins Bild. Da ich grade ein Reread der Reihe mache, freue ich mich schon sehr die Figuren wiederzutreffen. Ein toller erster Band einer richtig guten Reihe!

Fesselnd bis zur letzten Seite
von funny76 am 16.03.2018

Catherine Shepherd fasziniert mit ihrem Buch ?Der Puzzlemörder von Zons? ? erschienen im KAFEL Verlag. Die Story spielt im hier und jetzt und im Jahre 1495 in dem kleinen Städtchen Zons. 1495 treibt der Puzzlemörder sein Unwesen und hält den jungen Bastian Mühlenberg der Zonser Stadtwache auf Trab. Immer zum Vollmond wird... Catherine Shepherd fasziniert mit ihrem Buch ?Der Puzzlemörder von Zons? ? erschienen im KAFEL Verlag. Die Story spielt im hier und jetzt und im Jahre 1495 in dem kleinen Städtchen Zons. 1495 treibt der Puzzlemörder sein Unwesen und hält den jungen Bastian Mühlenberg der Zonser Stadtwache auf Trab. Immer zum Vollmond wird ein Mädchen geopfert, in dem der Puzzlemörder die jungen Mädchen schändet und kennzeichnet. In der Gegenwart ? im hier und jetzt ? ist Emily dabei, genau über diesen Puzzlemörder eine 3 teilige Serie für eine lokale Zeitung zu schreiben und recherchiert dafür mit Hilfe ihrer Freundin Anna. Auf einmal passieren immer häufiger seltsame Dinge. Erst trennt sich Annas Freund von ihr, dann wird eine männliche Waldleiche gefunden und in Zons tauchen zum Vollmond zwei Frauenleichen auf. Bastian Mühlenberg und Emily versuchen beide das Rätsel um diesen mysteriösen Puzzlemörder zu lösen. Das ist mein erstes Buch von Catherine Shepherd und garantiert nicht das letzte Buch. Ich kam mit dem Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit sehr gut zurecht. Die Handlung hat mich gepackt und ich konnte das Buch nur sehr schwer zur Seite legen. Es hat mich neugierig gemacht, sprich: ein Besuch der Stadt Zons ist noch für diesen Sommer geplant. Danke für die spannende Lesezeit liebe Catherine. ?

Schlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Seevetal am 31.12.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider muss man mindestens einen Stern vergeben... Das Buch ist das Geld nicht wert. Der Schreibstil der Autorin ist unbeholfen und langweilig, es kommt einfach keine Spannung auf. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart gelingt überhaupt nicht. Dummerweise hatte ich wegen der vielen (unverständlicherweise) äußerst positiven Bewertungen den zweiten Teil gleich... Leider muss man mindestens einen Stern vergeben... Das Buch ist das Geld nicht wert. Der Schreibstil der Autorin ist unbeholfen und langweilig, es kommt einfach keine Spannung auf. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart gelingt überhaupt nicht. Dummerweise hatte ich wegen der vielen (unverständlicherweise) äußerst positiven Bewertungen den zweiten Teil gleich mitgekauft und angefangen, ihn zu lesen - nach zwei Seiten habe ich ihn dann, zusammen mit dem "Puzzlemörder", gelöscht...