Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Zuckerbäckerin

Zarentochter 1

(4)
Stuttgart 1816: Die verwaisten und ungleichen Schwestern Eleanore und Sonia leben in ärmlichen Verhältnissen. Doch das Glück scheint auf ihrer Seite zu stehen, selbst nach einem Diebstahl, denn Königin Katharina holt die beiden Mädchen aus Mitleid als Küchengehilfinnen an ihren Hof. Von nun an verknüpfen Liebe, Verrat und Intrigen das Schicksal der drei Frauen ...

Portrait
Petra Durst-Benning ist eine internationale Bestsellerautorin. Seit ihrem Debütroman begeistern ihre mutigen Frauenfiguren die Leserinnen und laden sie zu großen Abenteuern ein. Viele ihrer Romane werden verfilmt. Petra Durst-Benning lebt mit ihrem Mann bei Stuttgart.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843704144
Verlag Ullstein eBooks
Dateigröße 3188 KB
Verkaufsrang 5.115
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Zarentochter

  • Band 1

    32671847
    Die Zuckerbäckerin
    von Petra Durst Benning
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    22485601
    Die Zarentochter
    von Petra Durst Benning
    (11)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    25960597
    Die russische Herzogin
    von Petra Durst Benning
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein kurzweiliger Historienroman mit bezaubernden Frauenfiguren.

von I. Schneider aus Mannheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein interessanter, historischer Roman spielend in Stuttgart Anfang des 19. Jahrhunderts, der das Schicksal der beiden verwaisten Schwestern Eleonore und Sonia erzählt.

Ein gefühlvoller historischer Roman !
von Vielgood aus Hamburg am 30.11.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein spannender Roman um die Zarin Katharina, Begebenheiten und Intrigen, gefühlvoll und emotional gesponnen, mit Rezepten angereichert. Halb fiktiv, halb historischen Fakten entnommen.