Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Brezeltango

Roman

(3)
Die Stuttgarterin Line und der Hamburger Leon sind ein glückliches Paar. Aber dann bricht um Line herum das Chaos aus: Ihre beste Freundin verliebt sich in den falschen Mann, Tante Dorle will nicht mehr heiraten und Lines biedere Schwester spielt mit dem Gedanken, ihre Familie zu verlassen.
Und warum ist Leon plötzlich so begeistert von Einfamilienhäusern in Stuttgarter Vororten, wo es Line doch in hippe Lofts und Szene-Galerien zieht? Wieso muss sie schwimmen, joggen und Kajak fahren, obwohl sie viel lieber gemütlich Nostalgie-TV guckt?
Dann taucht Tarik, der "sexiest man Stuttgarts", auf und sucht eine Muse. Leons Sandkastenfreundin Yvette bläst wieder zur Attacke und ein Abend auf dem Cannstatter Volksfest sorgt für große Liebesverwirrungen. Line wird vom Strudel der Ereignisse mitgerissen und das Beziehungskarussell dreht sich wieder ...
Portrait
Elisabeth Kabatek, geboren 1966 in Stuttgart, ist in Gerlingen bei Stuttgart aufgewachsen. Sie studierte Anglistik, Romanistik, Politikwissenschaft und Theologie in Heidelberg, Salamanca und Granada. Weitere Auslandsaufenthalte in England und Paris, Reisen nach Lateinamerika, Afrika und Asien schlossen sich an. Seit 1999 ist sie Abteilungsleiterin für Fremdsprachen, Deutsch als Fremdsprache, Kleinkunst, Literatur, Kunstgeschichte und Frauenbildung an der Volkshochschule Ostfildern.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783842515031
Verlag Silberburg-Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Brezeltango

Brezeltango

von Elisabeth Kabatek
eBook
9,99
+
=
Spätzleblues

Spätzleblues

von Elisabeth Kabatek
(10)
eBook
8,49
+
=

für

18,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Jetzt wird es lustig
von monerl am 22.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Fortsetzung von "Laugenweckle zum Frühstück" ist der Autorin sehr gut gelungen. Die Hauptfigur Line ist zwar immer noch eine Katastrophe für sich und schlittert von einem schlechten Ereignis ins nächste fatale, aber diesmal ist viel mehr Handlung als im Erstlingswerk. Und genau das macht "Brezeltango" zu einem humorvoll-schrägen... Die Fortsetzung von "Laugenweckle zum Frühstück" ist der Autorin sehr gut gelungen. Die Hauptfigur Line ist zwar immer noch eine Katastrophe für sich und schlittert von einem schlechten Ereignis ins nächste fatale, aber diesmal ist viel mehr Handlung als im Erstlingswerk. Und genau das macht "Brezeltango" zu einem humorvoll-schrägen Schwabenroman, der für einige Lacher und Kopfschüttler mit grinsen sorgt. Line und Leon, Lila und Harald, Katharina, Lena, Simon, Tarik, Yvette, Dorle, die schwäbische Nachbarschaft und noch einige andere mehr: Sie alle versprechen lustige Abenteuer in Lines Leben, das ihre Zweisamkeit mit Leon auf die Probe stellt. Gewürzt mit erstklassigen schwäbischen Dialogen, die selbst hartgesottenen Schwaben ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern. Und das Beste ist, wie ich persönlich finde, der unverklärte Schluss mit Überraschungseffekt, so dass man sich fast (aber nur fast) einen weiteren Teil wünscht, so nach dem Motto: "Vom Laugenweckle über die Brezel zur bodenständigen Seele". Nur dass dies nicht mit dem Katastrophen-Gen zu vereinbaren wäre...

Super
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 09.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Direkt nach dem Vorgängerbuch "Laugenweckle zum Frühstück" schließt sich dieses Buch nahtlos an.Es kann aber auch separat gelesen werden.Toll gemacht.Line`s Leben wir nicht einfacher.Wieder muss sie mit Yvette kämpfen(sie erinnern sich),ihre Freundin ist schwer verliebt,Leon wird immer sportlicher,Dande Dorle hat sich verlobt.Das alles ist für unsere Chaos-Queen zwar etwas... Direkt nach dem Vorgängerbuch "Laugenweckle zum Frühstück" schließt sich dieses Buch nahtlos an.Es kann aber auch separat gelesen werden.Toll gemacht.Line`s Leben wir nicht einfacher.Wieder muss sie mit Yvette kämpfen(sie erinnern sich),ihre Freundin ist schwer verliebt,Leon wird immer sportlicher,Dande Dorle hat sich verlobt.Das alles ist für unsere Chaos-Queen zwar etwas viel,zumal sie sich ja auch noch um einen Job kümmern muss.Aber wer Line kennt,weiß das es turbulent weitergeht.Ich habe dieses Buch verschlungen und selten so viel gelacht.Hoffentlich geht es weiter.

Line und Leon - Die Geschichte geht weiter
von Bücherwürmchen aus Stuttgart am 09.10.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist die Fortsetzung von »Laugenweckle zum Frühstück« und somit der Geschichte von Line und Leon. Es geht wieder turbulent her in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und Pipeline "Line" Praetorius mit ihrem Katastrophen-Gen ist wieder mitten drin. Natürlich dürfen Frau Müller-Thurgau und Herr Tellerle aus der Reinsburgstraße nicht fehlen und wer... Dies ist die Fortsetzung von »Laugenweckle zum Frühstück« und somit der Geschichte von Line und Leon. Es geht wieder turbulent her in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und Pipeline "Line" Praetorius mit ihrem Katastrophen-Gen ist wieder mitten drin. Natürlich dürfen Frau Müller-Thurgau und Herr Tellerle aus der Reinsburgstraße nicht fehlen und wer hätte gedacht, dass durch die beiden die Geschichte sich wendet  Mit dabei natürlich auch Lila, Lines beste Freundin, Dande Dorle und Nichte Lena. Der schwäbische Dialekt kommt auch nicht zu kurz, so dass es wieder ein Lesevergnügen ist, den Dialogen zu folgen. Das Ende allerdings ist wenig überraschend. Irgendwie wusste ich wie das Buch ungefähr ausgehen würde Das Lesen war ein Angriff auf meine Lachmuskulatur Von mir gibt es für die gelungene Fortsetzung 5 Sterne Meiner Meinung nach könnte es noch weitere Fortsetzungen geben. Denn ich möchte wissen, wie die Geschichte zwischen Line und Leon weitergeht.