Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lieben

Roman

Das autobiographische Projekt

(8)
Zügellos, kompromisslos, intim: Karl Ove Knausgårds hoch gerühmter zweiter Roman aus seiner autobiographischen Serie

Was bleibt von all der Romantik und Leidenschaft, wenn der Alltag Einzug hält ins Leben zweier moderner, auf Selbstverwirklichung bedachter Menschen mit kleinen Kindern? Anspruch und Wirklichkeit prallen aufeinander. Das tägliche Ringen um Freiräume, Lebensfreude und Zeit wird zum unauflösbaren Konflikt. Die eigene Identität muss mit Klauen verteidigt, die Liebe immer wieder neu gefunden werden. Ein Kraftakt, von dem Karl Ove Knausgård in seinem Roman »Lieben« voller Zärtlichkeit und mit entwaffnender Ehrlichkeit erzählt. Das radikale Vaterporträt seines umjubelten Vorgängerromans »Sterben« wird nun in »Lieben« ergänzt durch das kompromisslose Suchen nach Nähe und Beziehung.

Rezension
"Die intensivste Leseerfahrung seit Jahren. [...] Erst harmlos reingeblättert, dann fünf Tage komplett im Buch verschwunden."
Portrait
Karl Ove Knausgård wurde 1968 geboren und gilt als wichtigster norwegischer Autor der Gegenwart. Die Romane seines sechsbändigen, autobiographischen Projektes wurden weltweit zur Sensation. Sie sind in über 30 Sprachen übersetzt und vielfach preisgekrönt. 2015 erhielt Karl Ove Knausgård den WELT-Literaturpreis, 2017 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Er lebt mit seiner Familie an der schwedischen Südküste.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 1024 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641096670
Verlag Luchterhand Literaturverlag
Originaltitel Min Kamp 2
Dateigröße 642 KB
Übersetzer Paul Berf
Verkaufsrang 19.373
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lieben

Lieben

von Karl Ove Knausgard
(8)
eBook
9,99
+
=
Spielen

Spielen

von Karl Ove Knausgard
(6)
eBook
9,49
+
=

für

19,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Intensiv, aufwühlend, wieder faszinierend.. Intensiv, aufwühlend, wieder faszinierend..

Lisa Golitsch, Thalia-Buchhandlung Münster

Genau so tiefgründig wie der erste Band, dabei aber mit deutlich mehr heiteren Momenten ausgestattet! Genau so tiefgründig wie der erste Band, dabei aber mit deutlich mehr heiteren Momenten ausgestattet!

„Liebe - eine ganz andere, schonungslose Sicht“

Stephan Hüllmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Im norwegischen Original heißt das Buch "Min Kamp 2", also "Mein Kampf 2". Und es geht nach Teil 1, Sterben, nun um den Kampf des Autors in der Paarbeziehung. Um persönliche Freiräume zwischen Kindergarten und Windeln, das Dasein als Mann und Schriftsteller leben zu können und eben auch um die Bewahrung der Liebe im täglichen Grabenkampf der Geschlechter. Das wird so schonungslos und detailfreudig beschrieben, daß man sich wie ein faszinierter Voyeur vorkommt. Die eigentliche, schöne Liebesgeschichte des Paares gibt es auch. Für sie reichen 10 Seiten, der Rest ist harte Realität. Und dennoch, bei aller Ernüchterung hat man das tröstliche Gefühl, daß diese normale, besondere Liebe den Kampf gewinnen wird. Im norwegischen Original heißt das Buch "Min Kamp 2", also "Mein Kampf 2". Und es geht nach Teil 1, Sterben, nun um den Kampf des Autors in der Paarbeziehung. Um persönliche Freiräume zwischen Kindergarten und Windeln, das Dasein als Mann und Schriftsteller leben zu können und eben auch um die Bewahrung der Liebe im täglichen Grabenkampf der Geschlechter. Das wird so schonungslos und detailfreudig beschrieben, daß man sich wie ein faszinierter Voyeur vorkommt. Die eigentliche, schöne Liebesgeschichte des Paares gibt es auch. Für sie reichen 10 Seiten, der Rest ist harte Realität. Und dennoch, bei aller Ernüchterung hat man das tröstliche Gefühl, daß diese normale, besondere Liebe den Kampf gewinnen wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

von Lisa Marghescu aus Rosenheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein schwieriges Buch über Leben, Liebe und Familie! Die Träume und Wünsche eines einzelnen Mannes berühren sehr und lassen über die Welt und ihre Ordnung nachdenken.

von Klaus Neumann aus Solingen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Es handelt sich um Teil drei einer auf sechs Teile angelegten autobiographischen Romanreihe. Karl Ove Knausgard begeistert mich mit seinen ehrlichen Büchern! STARK!

Liebe auf dem Prüfstand - ungekünstelt, ehrlich, spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ittigen am 16.01.2015

Da ist er wieder, dieser Sog, der einen– wie schon beim ersten Band - einfach hineinzieht in die Lektüre des auf sechs Bände angelegten autobiografischen Romans „Min Kamp“. Der deutsche Titel des zweiten Bandes heisst „Lieben“. Im Zentrum steht die Liebe des Autors zu seiner Frau, zu seinen Kindern,... Da ist er wieder, dieser Sog, der einen– wie schon beim ersten Band - einfach hineinzieht in die Lektüre des auf sechs Bände angelegten autobiografischen Romans „Min Kamp“. Der deutsche Titel des zweiten Bandes heisst „Lieben“. Im Zentrum steht die Liebe des Autors zu seiner Frau, zu seinen Kindern, zum Schreiben. Wie die Liebe entsteht und wächst, ist das eine, wie sie im täglichen Leben (Kampf) aufrechterhalten bleibt, das andere. Wie sind die Familienpflichten und Zeit und Ruhe zum Schreiben, unter einen Hut zu bringen? Der Autor zieht (flieht) in diesem Band von Bergen in die fremde Umgebung von Stockholm. Ein Norweger in Schweden. Er hat zunächst wenig Bekannte, lernt Linda kennen und lieben, kümmert sich um seine Tochter, damit seine Frau ihr Studium beenden kann. Er tut dies irgendwie gerne, aber er leidet darunter, dass er kaum mehr zum Schreiben kommt. Er möchte vermehrt allein sein, seine Frau hat aber gegenteilige Bedürfnisse. Daraus entstehen Konflikte. Wie die Liebe dabei überlebt, ist zentrales Thema dieses Romans. Das Buch (Alles hat seine Zeit), das er sich in dieser Zeit abringt, wird ein Erfolg. Später zieht die Familie nach Malmö. Zwei weitere Kinder erweitern die Familie. Die Grundproblematik bleibt. Die Offenheit des Autors, seine Ehrlichkeit, seine ungekünstelten, detailgenauen Beschreibungen, seine fliessende, starke Sprache machen die besondere Qualität dieses Romans aus. Dialoge unter Freunden, die Rückblenden auf frühere Begegnungen und die häufigen essayistischen Einschübe sind ein besonderer Genuss. Der kritische Blick auf eine politisch korrekte Gesellschaft, die nicht immer frei von Heuchelei ist, erweist sich als wohltuend. Die Erzählweise ist nicht linear, sondern wird immer wieder durch Exkurse und Erinnerungseinschübe unterbrochen. Selbst bei einfachen Schilderungen und Geschichten, wird eine Spannung erzeugt, die einen geradezu zum Weiterlesen zwingt. Die Schilderung seines Denkens und Handelns sowie die Aussagen seiner Freunde legen auch den Charakter des Autors frei: ein Mann in seinen Widersprüchen, mit seinem Harmoniebedürfnis, seiner Rücksichtnahme, seinen Schuldgefühlen, seiner Scham, seinem Willen, gut und ein ganzer Mensch zu sein, seine Angst anzubiedern, seine Auseinandersetzung mit der Männlichkeit, all dies liegt offen vor dem Leser. Aber Karl Olav Knausgard erscheint uns nicht als nackte Seele, sondern als eine menschliche, sympathische und starke Persönlichkeit, auch wenn er es selbst nicht so sehen will. Nach dem ersten Band wollte ich unbedingt den zweiten lesen. Jetzt will ich alle lesen.