Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lenobias Versprechen

Eine House of Night Story

House of Night Story 2

(7)

Lange bevor Zoey ins House of Night eintritt…. bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnimmt, lebte und unterrichtete sie bereits dort: Professor Lenobia, die mächtige Reitlehrerin und Zoeys enge Freundin. Dies ist ihre Geschichte.

Evreux, Frankreich, 1788: Lange bevor Lenobia im House of Night die mächtige „Reitlehrerin mit den allerhöchsten Standards und der niedrigsten Toleranzschwelle“ wird…. war sie ein ganz normales Mädchen mit ganz alltäglichen Problemen. Als uneheliche Tochter eines französischen Barons wird sie zwar geduldet, jedoch nicht geliebt.
Als das Schicksal sie auf ein Schiff nach New Orleans verschlägt, hofft sie, dass das
Leben es von nun an besser mit ihr meint. Wäre da nicht dieser furchterregende
Bischof, der sich mit den Mächten der Finsternis verbündet hat und der hinter jungen bildhübschen Mädchen her ist? Kann Lenobia ihm entkommen? Und wird sie ihrem Herzen folgen, auch wenn dabei Menschen in Gefahr geraten?

Portrait

P.C. Cast ist die Autorin der zwölfbändigen House of Night-Serie. Sie wuchs in Illinois und Oklahoma auf und arbeitete viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über zwanzig Millionen Exemplaren und erschienen in mehr als vierzig Ländern.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen, Hunden und Pferden in Oregon.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104023359
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 2514 KB
Übersetzer Christine Blum
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von House of Night Story

  • Band 1

    31204373
    Dragons Schwur
    von P. C. Cast
    (10)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    32737081
    Lenobias Versprechen
    von P. C. Cast
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    35358689
    Neferets Fluch
    von P. C. Cast
    eBook
    11,99
  • Band 4

    40021498
    Kalonas Fall
    von P. C. Cast
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

So gefühlvoll! Eine wunderschöne Ergänzung zu der "House of Night"-Reihe. So versteht man viele Hintergründe und die Beziehungen in den eigentlichen Büchern viel besser! So gefühlvoll! Eine wunderschöne Ergänzung zu der "House of Night"-Reihe. So versteht man viele Hintergründe und die Beziehungen in den eigentlichen Büchern viel besser!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine berührende Geschichte über die House-of-Night-Professorin Lenobia!
Eine berührende Geschichte über die House-of-Night-Professorin Lenobia!

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein Muss für alle House of Night Fans. Wir bekommen Einblicke in das Leben der jungen Lenobia. Alle offenen Fragen zu ihr werden beantwortet. Ist noch besser als "Dragons Schwur" Ein Muss für alle House of Night Fans. Wir bekommen Einblicke in das Leben der jungen Lenobia. Alle offenen Fragen zu ihr werden beantwortet. Ist noch besser als "Dragons Schwur"

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Hintergrundgeschichte von Lenobia - für alle wirklichen House of Night-Fans! Die Hintergrundgeschichte von Lenobia - für alle wirklichen House of Night-Fans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Lenobias Geschichte
von tanjas.bookish.view am 10.08.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Lenobias Versprechen“ erschien im Jahre 2012 als Fischer Jugendbuch. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „House of Night Story“, die erzählt, wie Professor Lenobia zu der Person wurde, die sie in den „House of Night“-Romanen ist. Klappentext: Lange bevor Zoey ins House of Night eintritt…. bevor sie den Kampf gegen das... „Lenobias Versprechen“ erschien im Jahre 2012 als Fischer Jugendbuch. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „House of Night Story“, die erzählt, wie Professor Lenobia zu der Person wurde, die sie in den „House of Night“-Romanen ist. Klappentext: Lange bevor Zoey ins House of Night eintritt…. bevor sie den Kampf gegen das Böse aufnimmt, lebte und unterrichtete sie bereits dort: Professor Lenobia, die mächtige Reitlehrerin und Zoeys enge Freundin. Dies ist ihre Geschichte. Evreux, Frankreich, 1788: Lange bevor Lenobia im House of Night die mächtige „Reitlehrerin mit den allerhöchsten Standards und der niedrigsten Toleranzschwelle“ wird…. war sie ein ganz normales Mädchen mit ganz alltäglichen Problemen. Als uneheliche Tochter eines französischen Barons wird sie zwar geduldet, jedoch nicht geliebt. Als das Schicksal sie auf ein Schiff nach New Orleans verschlägt, hofft sie, dass das Leben es von nun an besser mit ihr meint. Wäre da nicht dieser furchterregende Bischof, der sich mit den Mächten der Finsternis verbündet hat und der hinter jungen bildhübschen Mädchen her ist? Kann Lenobia ihm entkommen? Und wird sie ihrem Herzen folgen, auch wenn dabei Menschen in Gefahr geraten? Das Mutter-Tochter-Duo beschreibt eine emotionale und stellenweise dramatische Geschichte, die damit beginnt, dass eine verzweifelte Mutter ihre Tochter auf eine Reise ins Ungewisse schickt, um dieser ein besseres Leben zu ermöglichen. Dafür muss sich diese als jemand anderes ausgeben. Die gesamte Geschichte spielt auf einem Schiff, das sich auf dem Weg von Frankreich nach New Orleans befindet. Was sich möglicherweise langatmig anhört, wird von den Autorinnen sehr anschaulich beschrieben und man bangt mit der Protagonistin mit, dass sie heile an ihr Ziel kommt, ohne entlarvt zu werden. Der Schreibstil ist flüssig. Es gibt einige wenige Perspektivwechsel. So wird die Geschichte abwechselnd von „Gut“ und „böse“ erzählt. Das Buch enthält zwischendrin schwarz/weiß-Illustrationen, die einige wenige Szenen des Buches darstellen. Allerdings erscheinen sie nicht etwa dann, wenn diese Stelle auch im Text beschrieben wird, sondern bereits einige Seiten zuvor. Dies könnte dazu führen, dass der Leser bereits erahnt, was ihn ein paar Seiten später erwarten wird. Persönliches: Da die meisten Charaktere in diesem Buch aus Frankreich stammen, sind immer wieder Wörter oder auch ganze Sätze auf Französisch eingestreut. Da ich dieser Sprache nicht mächtig bin, konnte ich mir diese lediglich aus dem Zusammenhang erschließen. Das Buch hatte ich innerhalb eines Tages durch. Die Figur der Lenobia war mir bereits in den House-of-Night-Büchern eine sehr sympathische Figur, da sie Zoey im Kampf gegen Neferet zur Seite steht. Nun weiß ich endlich, was ihr widerfahren ist und kann sie um einiges besser nachvollziehen. Besonders der sehr dramatische und emotionale Schluss hat mich seht berührt. Ich habe dieses Buch gerne gelesen, dennoch würde ich es nur wirklichen House-of-Night-Fans empfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Lenobia ist wirklich eine tolle Frau! Sie hat eine Bonusstory verdient

Besser als die erste House of night Story
von einer Kundin/einem Kunden aus Kainbach am 07.11.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem ich Dragons Schwur gelesen hatte und davon sehr enttäuscht war habe ich zunächst gezögert mir den zweiten Sonderband der House of Night Serie zu kaufen. Es sich wirklich gelohnt dass ich es doch gemacht habe, denn Lenobias Versprechen ist nicht nur wesentlich interessanter als Dragons Schwur sondern kann auch... Nachdem ich Dragons Schwur gelesen hatte und davon sehr enttäuscht war habe ich zunächst gezögert mir den zweiten Sonderband der House of Night Serie zu kaufen. Es sich wirklich gelohnt dass ich es doch gemacht habe, denn Lenobias Versprechen ist nicht nur wesentlich interessanter als Dragons Schwur sondern kann auch unabhängig von der House of Night Serie gelesen und verstanden werden. Selbst für jemanden der die Serie nicht kennt sollte es interessant sein. Auch wenn die Geschichte sehr kurz ist gibt es einige spannende Stellen und das Ende ist zwar sehr kurz und plötzlich, aber gut geschrieben. Erst gegen Ende kommen die Vampyre in dem Buch vor und es handelt mehr von dem Leben das Lenobia bevor sie gezeichnet wurde geführt hat. Leider habe ich in dem Mädchen dieser Serie kaum die charaktervolle Lehrerin aus dem House of Night in Tulsa erkannt, aber immerhin liegen mehr als hundert Jahre zwischen diesen Geschichten. Ein sehr gutes Buch aber leider ist es so kurz und unausführlich dass ich trotz allem nicht glaube dass es sich ohne die berühmte Hauptgeschichte über die Vampyre durchsetzen hätte können. Trotzdem ist es für alle Fans ein Muss!