Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Young Sherlock Holmes

Das Leben ist tödlich - Sherlock Holmes ermittelt in Amerika

Young Sherlock Holmes 2

(40)

Wenn niemand mehr die Wahrheit sagt, musst du alles riskieren, um sie selbst
herauszufinden.

Ein totgeglaubter Auftragskiller und ein Verbrechen, das ein ganzes Land erschüttert, halten den jungen Sherlock Holmes in Atem. Und dann ist da noch sein Bruder, der irgendwie in dieser Geschichte mit drinzuhängen scheint. In seinem zweiten Fall führt die Spur den jungen Sherlock Holmes an einen Ort, an dem Leben und Tod keinen Wert besitzen, die Wahrheit jedoch unbezahlbar ist.

Portrait
Andrew Lane ist der Autor von mehr als zwanzig Büchern, unter anderem Romanen zu bekannten TV-Serien wie ›Doctor Who‹ und ›Torchwood‹. Einige davon hat er unter Pseudonym veröffentlicht. Andrew Lane lebt mit seiner Frau, seinem Sohn und einer riesigen Sammlung von Sherlock-Holmes-Büchern in Dorset.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 23.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783104013541
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 846 KB
Übersetzer Christian Dreller
Verkaufsrang 30.642
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Young Sherlock Holmes mehr

  • Band 1

    31204379
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
  • Band 2

    32737083
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    35123744
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    8,99
  • Band 4

    36508623
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
  • Band 5

    40021460
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
  • Band 6

    42449042
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99
  • Band 7

    46436703
    Young Sherlock Holmes
    von Andrew Lane
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sherlock Holmes mal anders...“

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Der junge Sherlock wird über die Ferien zu Verwandten abgeschoben, die er nicht mal kennt. Dann liegt das Anwesen auch noch mitten im Nichts. Zum sich langweilen verdammt lernt Sherlock, bei einem seiner Streifzüge um das Anwesen, Matty kennen. Gemeinsam unternehmen die beiden Jungen einiges und geraten so durch Zufall tatsächlich in Sherlocks ersten Fall, der einige Überraschungen bereit hält...

Eine super spannende Detektivgeschichte, die viele unerwartete Wendungen bereit hält. Die humorvolle Schreibweise und der noch nicht ganz so pfiffige Sherlock runden das Gesamtbild ab. Eine absolute Leseempfehlung nicht nur an junge Fans von Detektivgeschichten!
Der junge Sherlock wird über die Ferien zu Verwandten abgeschoben, die er nicht mal kennt. Dann liegt das Anwesen auch noch mitten im Nichts. Zum sich langweilen verdammt lernt Sherlock, bei einem seiner Streifzüge um das Anwesen, Matty kennen. Gemeinsam unternehmen die beiden Jungen einiges und geraten so durch Zufall tatsächlich in Sherlocks ersten Fall, der einige Überraschungen bereit hält...

Eine super spannende Detektivgeschichte, die viele unerwartete Wendungen bereit hält. Die humorvolle Schreibweise und der noch nicht ganz so pfiffige Sherlock runden das Gesamtbild ab. Eine absolute Leseempfehlung nicht nur an junge Fans von Detektivgeschichten!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Eine reizvolle Idee: auch der große Meister Holmes muss ja irgendwann mal ein Halbwüchsiger gewesen sein und war sicher nicht immer so kühl & einfallsreich wie man ihn später kennt Eine reizvolle Idee: auch der große Meister Holmes muss ja irgendwann mal ein Halbwüchsiger gewesen sein und war sicher nicht immer so kühl & einfallsreich wie man ihn später kennt

Anna-Lena Würtenberger, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Auch ein Genie fängt mal klein an, deshalb gibt es jetzt den ersten Fall des jungen Sherlock Holmes als spannendes Jugendbuch. Für große und kleine Fans des Meisterdetektivs! Auch ein Genie fängt mal klein an, deshalb gibt es jetzt den ersten Fall des jungen Sherlock Holmes als spannendes Jugendbuch. Für große und kleine Fans des Meisterdetektivs!

Lisa Mohr, Thalia-Buchhandlung Leuna

Spannende Abenteuer für junge Leser ab 10 Jahre, die Fans von Detektivgeschichten sind. An manchen Stellen hat es sich ein bisschen gezogen, aber alles in allem ein guter Roman. Spannende Abenteuer für junge Leser ab 10 Jahre, die Fans von Detektivgeschichten sind. An manchen Stellen hat es sich ein bisschen gezogen, aber alles in allem ein guter Roman.

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Nichts für Fans des klassischen Holmes, aber ein spannender Krimi für Jugendliche, die sich für das Genre interessieren und/oder an den größten Detektiv noch herantasten wollen. Nichts für Fans des klassischen Holmes, aber ein spannender Krimi für Jugendliche, die sich für das Genre interessieren und/oder an den größten Detektiv noch herantasten wollen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wie der Titel es schon verrät: Sherlock Holmes in jungen Jahren! Eine tolle Sherlockadaption für Kids und Teens! Wie der Titel es schon verrät: Sherlock Holmes in jungen Jahren! Eine tolle Sherlockadaption für Kids und Teens!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr gelungener Auftakt dieser Reihe! Als großer Fan des Originals war ich anfänglich etwas skeptisch, kam aber letztendlich voll auf meine Kosten. So darf es gerne weitergehen. Sehr gelungener Auftakt dieser Reihe! Als großer Fan des Originals war ich anfänglich etwas skeptisch, kam aber letztendlich voll auf meine Kosten. So darf es gerne weitergehen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Der erste Teil der Erfolgsreihe von Andrew Lane!
Spannender Jugendkrimi in einfacher Lesart, die auch dem jungen Lesepublikum das Urgestein der Meisterdetektive näher bringt!
Der erste Teil der Erfolgsreihe von Andrew Lane!
Spannender Jugendkrimi in einfacher Lesart, die auch dem jungen Lesepublikum das Urgestein der Meisterdetektive näher bringt!

Nour Piel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Der brillante Sherlock Holmes in jungen Jahren! Eine spannende Krimilektüre nicht nur für Jugendliche! Der brillante Sherlock Holmes in jungen Jahren! Eine spannende Krimilektüre nicht nur für Jugendliche!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Ein spannungsreicher Serienauftakt um den 14-jährigen Sherlock, der bereits hier mit seiner Kombinationsgabe brilliert. Für alle Sherlock Fans, ob jung oder alt, bestens geeignet. Ein spannungsreicher Serienauftakt um den 14-jährigen Sherlock, der bereits hier mit seiner Kombinationsgabe brilliert. Für alle Sherlock Fans, ob jung oder alt, bestens geeignet.

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Auch Sherlock Holmes war einmal jung: Als Teenager zu Ferien bei Onkel und Tante verdonnert, stolpert der Teenie-Sherlock mitten in seinen ersten Fall. Nah am Original-Tonfall! Auch Sherlock Holmes war einmal jung: Als Teenager zu Ferien bei Onkel und Tante verdonnert, stolpert der Teenie-Sherlock mitten in seinen ersten Fall. Nah am Original-Tonfall!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Als Sherlock Holmes Fan muss ich bekennen, dass diese Reihe mich nicht überzeugen kann. Nach drei erfolglosen Versuchen die Bücher zu lesen, kann der Autor mich nicht überzeugen. Als Sherlock Holmes Fan muss ich bekennen, dass diese Reihe mich nicht überzeugen kann. Nach drei erfolglosen Versuchen die Bücher zu lesen, kann der Autor mich nicht überzeugen.

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Mysteriös und spannend, da man den Meisterdetektiv Sherlock Holmes in seinen jungen Jahren begleiten darf. Sehr gute Buchidee, die toll umgesetzt wurde. Mysteriös und spannend, da man den Meisterdetektiv Sherlock Holmes in seinen jungen Jahren begleiten darf. Sehr gute Buchidee, die toll umgesetzt wurde.

„Sherlock Holmes in Kinderschuhen“

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Als großer Sherlock Holmes Fan konnte ich mir diese Geschichte über den jungen Holmes natürlich nicht entgehen lassen. Ähnlich nüchtern und sachlich wie im Orginal werden wir dem jungen Sherlock Holmes vorgestellt, der gezwungenermaßen seine Ferien bei seiner Tante und seinem Onkel verbringen muss. Eine mysteriöse Todeswolke macht die ganze Sache dann aber plötzlich doch noch ganz interessant.
Ein spannendes Krimiabenteuer mit dem wohl berühmtesten Detektiv der Welt, auch wenn dieser hier noch in den Kinderschuhen steckt. Ein sehr gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht!
Als großer Sherlock Holmes Fan konnte ich mir diese Geschichte über den jungen Holmes natürlich nicht entgehen lassen. Ähnlich nüchtern und sachlich wie im Orginal werden wir dem jungen Sherlock Holmes vorgestellt, der gezwungenermaßen seine Ferien bei seiner Tante und seinem Onkel verbringen muss. Eine mysteriöse Todeswolke macht die ganze Sache dann aber plötzlich doch noch ganz interessant.
Ein spannendes Krimiabenteuer mit dem wohl berühmtesten Detektiv der Welt, auch wenn dieser hier noch in den Kinderschuhen steckt. Ein sehr gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht!

„China: mordsgefährlich“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der fünfte Teil der Serie lässt uns zusammen mit Sherlock nach China segeln, so manchem Sturm trotzen, Piraten überleben und in den verwinkelten Gassen Shanghais neue Freunde finden. Alles in allem wieder ein solider Krimi für Jugendliche und meiner Meinung nach fast so gut wie Teil 4, obwohl sich mir das Große Ganze immer noch nicht wirklich offenbart. Vielleicht ja dann in Teil 6???
Der fünfte Teil der Serie lässt uns zusammen mit Sherlock nach China segeln, so manchem Sturm trotzen, Piraten überleben und in den verwinkelten Gassen Shanghais neue Freunde finden. Alles in allem wieder ein solider Krimi für Jugendliche und meiner Meinung nach fast so gut wie Teil 4, obwohl sich mir das Große Ganze immer noch nicht wirklich offenbart. Vielleicht ja dann in Teil 6???

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wie war die Jugend von Sherlock? War er immer schon genial, oder musste er auch viel einstecken ? Finden sie es heraus Wie war die Jugend von Sherlock? War er immer schon genial, oder musste er auch viel einstecken ? Finden sie es heraus

„Jugendjahre eines Genies“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Ich schätze Arthur Conan Doyles Geschichten um den Meisterdetektiv, seit ich sie als Kind zum ersten Mal in die Finger bekam. Ich lese sie immer wieder gerne, höre mit steigender Begeisterung diverse Hörbuchbearbeitungen von ihnen an und habe mir die unterschiedlichsten Verfilmungen angesehen.
Es ist also nur logisch, daß ich mir das Jugendbuch "Young Sherlock Holmes" sofort vorgeknöpft habe. Diese Abenteuer von Sherlock im Teenageralter hat mich in mehrerlei Hinsicht überzeugt und gefesselt:
Es ist in einem ähnlich nüchternen Tonfall wie die Originalerzählungen geschrieben, es gibt immer wieder Bezüge zu Altbekannten und der Leser erfährt, wie Sherlock es gelernt hat, seinen brillanten Verstand so einzusetzen, daß ihm kein Verbrecher gewachsen ist.
Ich schätze Arthur Conan Doyles Geschichten um den Meisterdetektiv, seit ich sie als Kind zum ersten Mal in die Finger bekam. Ich lese sie immer wieder gerne, höre mit steigender Begeisterung diverse Hörbuchbearbeitungen von ihnen an und habe mir die unterschiedlichsten Verfilmungen angesehen.
Es ist also nur logisch, daß ich mir das Jugendbuch "Young Sherlock Holmes" sofort vorgeknöpft habe. Diese Abenteuer von Sherlock im Teenageralter hat mich in mehrerlei Hinsicht überzeugt und gefesselt:
Es ist in einem ähnlich nüchternen Tonfall wie die Originalerzählungen geschrieben, es gibt immer wieder Bezüge zu Altbekannten und der Leser erfährt, wie Sherlock es gelernt hat, seinen brillanten Verstand so einzusetzen, daß ihm kein Verbrecher gewachsen ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
18
16
4
2
0

Wow!
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 17.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch der zweite Teil ist so spannend und voller Action, dass ich ihn schwer aus der Hand legen konnte. Wem der erste Teil gefallen hat, wird hiermit eine Menge Spaß haben! Toll!!!

Richtig Spannend und tolle Entwicklung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 25.04.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Obwohl es nach dem 4. Fall so aussieht, als hätte Sherlock nun etwas Ruhe und er sich Virginia weiter angenähert, stürzt er Hals über Kopf in die nächste Katastrophe. Er wird von unbekannten gefesselt, betäubt und auf ein Schiff nach Shanghai verfrachtet. Dort wird er nach dem Ablegen entdeckt... Obwohl es nach dem 4. Fall so aussieht, als hätte Sherlock nun etwas Ruhe und er sich Virginia weiter angenähert, stürzt er Hals über Kopf in die nächste Katastrophe. Er wird von unbekannten gefesselt, betäubt und auf ein Schiff nach Shanghai verfrachtet. Dort wird er nach dem Ablegen entdeckt und als blinder Passagier behandelt. Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als Teil der Mannschaft zu werden und sich die Überfahrt und Verpflegung hart zu erarbeiten. Er packt richtig hart mit an und erringt somit die Achtung des Kapitäns und der Mannschaft. Besonders mit Schiffskoch Wu Chung freundet er sich an und lernt von ihm Thai Chi und Chinesisch. Eine Geige hat er aber nicht an Bord ;) Sein Plan ist es, sobald das Schiff nach Schottland zurückkehrt, wieder anzuheuern. Beim ersten Landgang lernt er auf abenteuerliche Weise einen jungen Amerikaner Cameron kennen, der ihn in das Haus seines Vaters, eines wohlhabenden Schiffsmaklers einlädt. Dort fühlt er sich wohl, bis Camerons Vater unerwartet an einem Schlangenbiss stirbt. Als er daraufhin Wu Chung besuchen möchte, liegt dieser soeben auch nach einem scheinbaren Schlangenbiss ebenfalls im Sterben. Sherlock findet auffällige Übereinstimmungen bei den Bissspuren und kann nicht an einen Zufall glauben. Gemeinsam mit den Söhnen der Opfer macht er sich an die Aufklärung des Rätsels und kommt dabei einem Komplott auf die Spur. Wie in dieser Serie nicht anders zu erwarten, geht es schon auf der 1. CD heiß her. Noch nicht einmal einfach so von Schottland zu seinem Onkel zurückkehren kann der junge Sherlock, ohne wieder in die nächste gefährliche Situation zu stolpern. Dafür erfahren die Zuhörer mal wieder etwas über die Herkunft von Sherlocks besonderen Fähigkeiten. Das ist ein großer Charme der Reihe, daß man mit jeder Folge ein bißchen mehr begreift, wie Sherlock zu dem wurde, der für seine Kauzigkeit bekannt ist. Auch in dieser Folge, ist Sherlock durchaus noch in der Lage solide Freundschaften zu schließen und sogar mit einer ganzen Schiffsmannschaft klar zu kommen. Doch eine persönliche Enttäuschung ganz zum Ende der Geschichte, verdeutlicht einem dann doch, welche privaten Wunden Sherlock in jungen Jahren erlitten hat. Spannend sind zudem die Einblicke in Seefahrten im 19. Jahrhundert, also deutlich nach den großen Entdeckern Marco Polo, Kolumbus und Magellan, die auch damals noch sehr gefährlich war und viele Menschenleben forderte. Doch auch in das Leben im damaligen Shanghai und die politischen Verflechtungen mit China, England und den Vereinigten Staaten sind wieder höchst interessant. Jona Mues zu zu hören macht wieder richtig Spaß! Seine Stimme ist lebendig und unverbraucht. Die Jugendlichkeit des jungen Sherlock nimmt man ihm ohne weiteres ab, ebenso das bisweilen Ungestüme. Als aktiver Theaterschauspieler verfügt er über eine angenehme Klangfarbe und moduliert verständlich, aber ohne über zu betonen. Na ja, wenn die Action rasant wird, dann klingt er auch entsprechend, aber ohne Silben zu verschlucken oder über diese zu Stolpern. Die Tracks für den Wiedereinstieg sind sehr ausgewogen über die Kapitel verteilt und ich mag es ja auch, daß bei allen Produktionen des Hauses stets zu Beginn erwähnt wird, welche CD Nr. nun beginnt. Die Lautstärke ist wieder sehr ausgewogen ausbalanciert, es wird nur über die Stimmveränderung gearbeitet, der Lautstärkeregler kann sich ausruhen, sobald sie einmal eingestellt ist. Das Cover passt genau zur Reihe, man sieht sofort, daß auch dieser Band eine Folge von Young Sherlock Holmes ist. Anhand der Pagode (nein, nicht das Auto, das Gebäude) im Hintergrund und der Silhouette beim Thai Chi, kann man gleich sehen, daß es den jungen Helden diesmal nach Asien verschlägt. Diesmal muß ich leider einen Stern abziehen. Die Crux dieses Falles liegt darin, daß 3 Männer zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten auf die gleiche Art sterben. Aufgrund der Entfernung zwischen diesen Orten, ist die Auflösung für mich nicht wirklich überzeugend. Aber das ändert nichts daran, daß die Geschichte wirklich spannend und interessant ist, nur nicht ganz logisch. Daher eine gute Hörentscheidung mit 4 von 5 Sternen. Nicht der beste Teil der Reihe, aber dennoch unverzichtbar.

Lesenswert, aber kein typischer Sherlock
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Young Sherlock 1 stand seit Jahren auf meiner Wunschliste und erst jetzt bin ich dazu gekommen, es endlich zu lesen. (Obwohl es schon 4 Jahre im Schrank steht - Schande über mich). Es ist ein sehr gut recherchierter, aber locker geschriebener Jugendkrimi, der aber auch für Erwachsene, oder Sherlokians... Young Sherlock 1 stand seit Jahren auf meiner Wunschliste und erst jetzt bin ich dazu gekommen, es endlich zu lesen. (Obwohl es schon 4 Jahre im Schrank steht - Schande über mich). Es ist ein sehr gut recherchierter, aber locker geschriebener Jugendkrimi, der aber auch für Erwachsene, oder Sherlokians wie mich, sehr spannend zu lesen ist. Ich habe ihn gleich verschlungen, die Seiten fliegen nur so dahin und dann will man doch endlich wissen wie es weitergeht. Der junge Sherlock ist in meinen Augen sehr gut getroffen. Ich habe schon bei anderen Kritiken gelesen, dass viele enttäuscht waren und mehr vom alten Sherlock erwartet haben. Aber man muss bedenken: Er ist ein Junge, ein Jugendlicher. Und der macht bis er ins Alter von Doyle`s Sherlock kommt, einfach noch eine Menge Entwicklungen und Veränderungen durch. Ich finde ihn gut. Die anderen Figuren, der Streuner Matty, sowie Mycroft und noch ein paar andere sind sehr ausführlich beschrieben und agieren weitestgehend natürlich. Sherlocks Hauslehrer, Amyus Crowe, finde ich persönlich etwas übertrieben und dick aufgetragen, aber wenn man sich vor Augen hält, dass es ein Jugendroman ist, ist das okay. Die Geschichte ist spannend und man will die auftretenden Phänomene rational erklärt bekommen, wie es nicht anders von Sherlock Holmes zu erwarten ist. Am Schluss wird etwas mit dem jugendlichen Heldentum übertrieben. Nicht desto trotz ein netter Sherlock Roman, der gut geschrieben ist, auch wenn sich die Story und Interaktion ab und an noch verbessern lässt. Für Sherlock Fans ein guter Zeitvertreib, für mich auf jedenfall lesenswert. Und ich werde die Reihe weiter lesen und euch berichten. Eine Reihe braucht ja auch mal etwas, zum die Tiefe aller Figuren zu entfalten.