Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Preis der Leichtigkeit

Eine Reise durch Thailand, Kambodscha und Vietnam

(2)
Reisen, das Unterwegssein mit leichtem Gepäck, ist für Andreas Altmann eine Daseinsform. Sein Ziel dieses Mal: Südostasien. Thailand– mit einem Abstecher nach Myanmar-, Kambodscha, Vietnam. Ohne festen Plan, einzig seiner Intuition folgend. Er meidet die Touristenströme, begegnet Bettelmönchen und Schuhputzern, Zivilisationsmüden und Gestrandeten, einem alten Schriftsteller und einer exzentrischen Architektin. Sein Bericht strotzt vor Momenten praller Sinnlichkeit, ein wilder road movie und eine Reflexion über das Fremde und das eigene, reisende Selbst.
Portrait
Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm »Frauen.Geschichten.« sowie die Bestseller »Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina«, »Gebrauchsanweisung für die Welt« und »Gebrauchsanweisung für das Leben«. Andreas Altmann lebt in Paris.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492959841
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 5194 KB
Verkaufsrang 19.337
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Südostasien, wie es wirklich ist“

B. Schumacher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

In diesem Buch bereist Andreas Altmann Thailand, Kambodscha und Vietnam. Er beschreibt seine persönlichen Erfahrungen in diesen Ländern und wie er sehr schnell und ohne Hemmungen Kontakt zur Bevölkerung knüpft, immer auf der Suche nach neuen Erlebnissen und Geschichten.

Wer Herrn Altmann mal bei einer Lesung erlebt hat weiß, daß er wirklich so ist, wie er schreibt. Er beschönigt nichts und eckt damit vielleicht auch mal an, was ihn mir persönlich aber auch wieder sympatisch macht. Wer arbeitet schon nur um der Erfahrung willens in einem Aids-Kloster mit und schafft somit seinen Lesern Zugang zu Begebenheiten, über die man sonst eher nichts erfährt?
Diese Art seiner Reportagen zeigt uns die Welt und die Länder wie sie wirklich sind, ohne pauschaltouristische Beschönigungen.
Gleichzeitig verpackt er seine Geschichten in einer unterhaltsamen, humorvollen Sprache.

Ich empfehle dieses Buch allen, die sich ernsthaft für die Länder Südostasiens interessieren und auch mal hinter die Fassaden blicken wollen.
In diesem Buch bereist Andreas Altmann Thailand, Kambodscha und Vietnam. Er beschreibt seine persönlichen Erfahrungen in diesen Ländern und wie er sehr schnell und ohne Hemmungen Kontakt zur Bevölkerung knüpft, immer auf der Suche nach neuen Erlebnissen und Geschichten.

Wer Herrn Altmann mal bei einer Lesung erlebt hat weiß, daß er wirklich so ist, wie er schreibt. Er beschönigt nichts und eckt damit vielleicht auch mal an, was ihn mir persönlich aber auch wieder sympatisch macht. Wer arbeitet schon nur um der Erfahrung willens in einem Aids-Kloster mit und schafft somit seinen Lesern Zugang zu Begebenheiten, über die man sonst eher nichts erfährt?
Diese Art seiner Reportagen zeigt uns die Welt und die Länder wie sie wirklich sind, ohne pauschaltouristische Beschönigungen.
Gleichzeitig verpackt er seine Geschichten in einer unterhaltsamen, humorvollen Sprache.

Ich empfehle dieses Buch allen, die sich ernsthaft für die Länder Südostasiens interessieren und auch mal hinter die Fassaden blicken wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0