Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino epos. Jetzt 60 EUR günstiger sichern.**

Götter und menschliche Willensfreiheit

Von Lucan bis Silius Italicus

Zetemata Band 142

Weitere Formate

Die Debatte über die Freiheit des menschlichen Willens ist durch die moderne Hirnforschung in jüngster Zeit wieder ins Zentrum des Interesses gerückt. Ihre Anfänge liegen im antiken Epos, wo das Verhältnis von menschlicher Entscheidungsfreiheit und göttlicher oder übernatürlicher Einflußnahme ausgelotet und mit den Mitteln der Dichtung dargestellt wird. Dem Glauben an die Wirksamkeit von Göttern oder numinosen Kräften kommt in der Antike eine gewisse Plausibilität zu. Allerdings ist das Eingreifen des Göttlichen in die Wirklichkeit durch Rationalität konzeptionalisiert, d.h., es wird zwischen Ursache und Wirkung unterschieden, mithin ein Kausalitätsverhältnis vorausgesetzt. Die ,Götter' werden allmählich zu Metaphern für soziale oder psychische Zwänge, denen die Handelnden ausgesetzt sind. Das Götterbild und komplementär dazu die Vorstellung vom freien Willen erweisen sich als abhängig vom gesellschaftlichen Kontext und dem philosophischen Hintergrund ihrer jeweiligen Epochen. Der vorliegende Sammelband untersucht Kontinuität und Wandel im Götterbild der kaiserzeitlichen Autoren Lucan, Valerius Flaccus, Statius und Silius Italicus. Die neronischen und flavischen Epiker werden in einem synchronen Ansatz vor ihrem jeweiligen Zeithintergrund und in einem diachronen Ansatz unter dem Aspekt der Veränderung des Gottes- und Menschenbildes untersucht. Die in diesem Band versammelten Beiträger haben sich durch eigene Forschungsarbeiten zu den jeweiligen Autoren ausgewiesen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Ferdinand Stürner, Thomas Baier
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 301 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783406636264
Verlag C. H. Beck
Dateigröße 2779 KB
eBook
eBook
72,99
72,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Zetemata mehr

  • Band 126

    13583467
    Heidegger und die Antike
    von Hans-Christian Günther
    Buch
    64,00
  • Band 139

    25213333
    Sine ira et studio
    von Konrad Heldmann
    Buch
    49,95
  • Band 140

    31131116
    Livius und der Leser
    von Dennis Pausch
    eBook
    66,99
  • Band 141

    28865949
    Seeck, G: Platons Sophistes
    von Gustav Adolf Seeck
    Buch
    49,95
  • Band 142

    32805601
    Götter und menschliche Willensfreiheit
    eBook
    72,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 143

    33870896
    T. Maccius Plautus. Cistellaria
    von Walter Stockert
    eBook
    72,99
  • Band 144

    33870869
    Platons Politikos
    von Gustav Adolf Seeck
    eBook
    41,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.