Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Serafina – Das Königreich der Drachen

Band 1

Hartmann, Rachel: Serafina

(35)
Kann EIN Mädchen ZWEI Welten vereinen?

Die Drachen könnten die Menschen vernichten. Doch sie sind zu fasziniert von ihnen. Dies ist die Basis des fragilen Friedens zwischen beiden Völkern, die jäh brüchig wird, als der Thronanwärter ihres gemeinsamen Königreichs brutal ermordet wird – auf Drachenart. Die junge Serafina hat guten Grund, beide Parteien zu fürchten. Hütet doch das erst seit kurzem am Hofe lebende Mädchen selbst ein Geheimnis. Als sie in die Mordermittlungen verwickelt wird, kommt der scharfsinnige junge Hauptmann der Garde, Lucian Kiggs, ihm gefährlich nahe und droht, ihre Verstrickung mit der Welt der Drachen zu enthüllen und ihr ganzes Leben auf immer zu zerstören.

Rezension
"Ein Drachenabenteuer, das durch immense Spannung und eine betörend schöne Sprache nicht mehr aus den Händen gegeben werden wird."
Portrait
Rachel Hartman spielte bereits als Kind Cello und synchronisierte zusammen mit ihrer Schwester Mozartopern. Das berühmte Renaissancelied „Mille Regretz“ inspirierte sie zu ihrem Debutroman, in dem Musik eine große Rolle spielt. Während sie »Serafina« schrieb, hörte sie mittelalterliche italienische Polyphonien, bretonischen Dudelsack-Rock, progressive Metalmusik, lateinamerikanische Barockmusik und gälischen Sean-nós-Gesang. Rachel Hartman lebt mit ihrer Familie in Kanada.
Zitat
"Ein Fantasyroman für alle drachenbegeisterten Leser."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 19.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641068394
Verlag Cbj
Dateigröße 1074 KB
Übersetzer Petra Koob-Pawis
Verkaufsrang 17.466
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Serafina – Das Königreich der Drachen

Serafina – Das Königreich der Drachen

von Rachel Hartman
(35)
eBook
9,99
+
=
Serafina - Die Schattendrachen erheben sich

Serafina - Die Schattendrachen erheben sich

von Rachel Hartman
(11)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein gelungener Auftakt der Trilogie.
An die Sprache musste ich mich erst ein bisschen gewöhnen aber dafür ist die Protagonistin umso sympathischer.
Ein gelungener Auftakt der Trilogie.
An die Sprache musste ich mich erst ein bisschen gewöhnen aber dafür ist die Protagonistin umso sympathischer.

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein tolles Buch mit jeder Menge Drachen, Spannung, seltsamen Menschen und Romantik. Empfehlenswert für alle Drachen-Fans! Ein tolles Buch mit jeder Menge Drachen, Spannung, seltsamen Menschen und Romantik. Empfehlenswert für alle Drachen-Fans!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Tolle Idee und sehr spannend umgesetzt! Tolle Idee und sehr spannend umgesetzt!

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Alles in allem kommt mit Serafina ein sehr guter neuer Drachenfantasy zu uns Lesern und bringt eine beeindruckende ganz eigene Welt mit sich. Alles in allem kommt mit Serafina ein sehr guter neuer Drachenfantasy zu uns Lesern und bringt eine beeindruckende ganz eigene Welt mit sich.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Abenteuer mit Drachen was man nicht mehr aus der Hand legen kann. Hier werden keine Fantasyklischees benutzt - neue Ideen rund um Mystik und Intrigen. Einfach klasse! Ein Abenteuer mit Drachen was man nicht mehr aus der Hand legen kann. Hier werden keine Fantasyklischees benutzt - neue Ideen rund um Mystik und Intrigen. Einfach klasse!

Drachenfantasy a la Troisi & Co. Drachenfantasy a la Troisi & Co.

„Kann man mit Musik die Welt retten?“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Rachel Hartman nimmt uns mit in ein fantastisches Land - Drachen und Menschen haben Frieden geschlossen, der nun nach 40 Jahren mit einem großen Fest erneuert und vertieft werden soll.... doch auf beiden Seiten gibt es Kräfte, die den Frieden zerstören wollen und alles in Krieg stürzen möchten.
Die Musikerin Serafina, Prinzessin Glisselda und Prinz Lucian setzen alles daran, die Verräter auf beiden Seiten zu entlarven, um ihre Welt zu schützen. Vor allem Serafina steht zwischen allen Welten, da sie ein großes Geheimnis hütet, welches sie das Leben kosten könnte.
Die Geschichte kommt auf geheimnisvollen Pfaden daher - anfangs bleiben viele Fragen offen, viele Begebenheiten nebulös; jedoch verzweigen und verknüpfen sich die Figuren, Lebenswege und Phantasien zu einem fulminanten Showdown dieser ersten Geschichte um Serafina.
Die Figuren entwickeln sich, müssen sich ihren Ängsten und Sehnsüchten stellen, Wahrheiten erkennen, selbst ihren Platz definieren usw. - kein plattes schwarz weiß Denken, keine Superhelden ohne Seele - das hat mir besonders gut gefallen, und ich warte gespannt auf Serafina 2.
Rachel Hartman nimmt uns mit in ein fantastisches Land - Drachen und Menschen haben Frieden geschlossen, der nun nach 40 Jahren mit einem großen Fest erneuert und vertieft werden soll.... doch auf beiden Seiten gibt es Kräfte, die den Frieden zerstören wollen und alles in Krieg stürzen möchten.
Die Musikerin Serafina, Prinzessin Glisselda und Prinz Lucian setzen alles daran, die Verräter auf beiden Seiten zu entlarven, um ihre Welt zu schützen. Vor allem Serafina steht zwischen allen Welten, da sie ein großes Geheimnis hütet, welches sie das Leben kosten könnte.
Die Geschichte kommt auf geheimnisvollen Pfaden daher - anfangs bleiben viele Fragen offen, viele Begebenheiten nebulös; jedoch verzweigen und verknüpfen sich die Figuren, Lebenswege und Phantasien zu einem fulminanten Showdown dieser ersten Geschichte um Serafina.
Die Figuren entwickeln sich, müssen sich ihren Ängsten und Sehnsüchten stellen, Wahrheiten erkennen, selbst ihren Platz definieren usw. - kein plattes schwarz weiß Denken, keine Superhelden ohne Seele - das hat mir besonders gut gefallen, und ich warte gespannt auf Serafina 2.

„Drachen und Mädchen“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Drachenroman mit einem jungen Mädchen als Hauptperson, das hatten wir doch schon mal ? (s.Troisi ,Cook u.a.)Trotzdem ist diese Drachenfantasy ein Jugendbuch, das auch Erwachsene noch zu fesseln weiß.
Die Hauptperson Serafina kommt an den Königshof, um Assistentin des Hofkomponisten zu werden.Die junge Frau hat eine besondere Begabung für Musik, aber auch ein mit den Drachen verwobenes Geheimnis, das nicht ans Tageslicht kommen darf.Da allerdings gerade eine Überarbeitung des früheren Friedensschlusses zwischen den Drachen ( die übrigens auch Menschengestalt annehmen können !!) und den Bewohnern des Königreiches ansteht, sind Intrigen und Kämpfe unter den Schloßbewohnern fast schon an der Tagesordnung...
Serafinas Bemühungen, unauffällig am Königshof zu agieren, werden allerdings hinfällig, als sie Prinz Lucian Kiggs, den zukünftigen Gemahl der Königstochter, kennenlernt und sich wider besseres Wissen in ihn verliebt....
Rachel Hartman schafft eine glaubhafte, mittelalterlich angehauchte ,fantastische Welt mit besonderen Kreaturen und viel Personal (wer den Überblick verliert, kann das Personenregister am Ende zu Rate ziehen),nichtsdestotrotz hat mich die Geschichte schnell vereinnahmt, einzig die häufigen Visionen der jungen Frau waren manchmal etwas viel, sollen aber sicherlich wegweisend für die folgenden Bände (Trilogie ?!) sein.Tl.2 erscheint Febr.2015.
Alles in allem jedenfalls unterhaltsame Fantasy für Drachen-Fans, die auch einbandtechnisch mit einem schönen Cover punktet.
Ein Drachenroman mit einem jungen Mädchen als Hauptperson, das hatten wir doch schon mal ? (s.Troisi ,Cook u.a.)Trotzdem ist diese Drachenfantasy ein Jugendbuch, das auch Erwachsene noch zu fesseln weiß.
Die Hauptperson Serafina kommt an den Königshof, um Assistentin des Hofkomponisten zu werden.Die junge Frau hat eine besondere Begabung für Musik, aber auch ein mit den Drachen verwobenes Geheimnis, das nicht ans Tageslicht kommen darf.Da allerdings gerade eine Überarbeitung des früheren Friedensschlusses zwischen den Drachen ( die übrigens auch Menschengestalt annehmen können !!) und den Bewohnern des Königreiches ansteht, sind Intrigen und Kämpfe unter den Schloßbewohnern fast schon an der Tagesordnung...
Serafinas Bemühungen, unauffällig am Königshof zu agieren, werden allerdings hinfällig, als sie Prinz Lucian Kiggs, den zukünftigen Gemahl der Königstochter, kennenlernt und sich wider besseres Wissen in ihn verliebt....
Rachel Hartman schafft eine glaubhafte, mittelalterlich angehauchte ,fantastische Welt mit besonderen Kreaturen und viel Personal (wer den Überblick verliert, kann das Personenregister am Ende zu Rate ziehen),nichtsdestotrotz hat mich die Geschichte schnell vereinnahmt, einzig die häufigen Visionen der jungen Frau waren manchmal etwas viel, sollen aber sicherlich wegweisend für die folgenden Bände (Trilogie ?!) sein.Tl.2 erscheint Febr.2015.
Alles in allem jedenfalls unterhaltsame Fantasy für Drachen-Fans, die auch einbandtechnisch mit einem schönen Cover punktet.

„Faszinierend, fantastisch, fesselnd“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Eine tolle Drachen-Fantasy-Geschichte, die den Leser in eine völlig eigene Welt mitnimmt. Und der Schreibstil passt einfach perfekt zu der Atmosphäre des Romans. Für mich ein absolutes Lieblingsbuch!!! Eine tolle Drachen-Fantasy-Geschichte, die den Leser in eine völlig eigene Welt mitnimmt. Und der Schreibstil passt einfach perfekt zu der Atmosphäre des Romans. Für mich ein absolutes Lieblingsbuch!!!

„Etwas langatmig“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Zu diesem Buch die passende Bewertung zu schreiben fällt mir doch etwas schwer. Wäre es für mich nicht so schwer gewesen richtig in das Buch reinzufinden, hätte ich mehr Sterne vergeben. Ab der Hälfte des Buches wird es nämlich richtig spannend. Allerdings plätschert dafür der Anfang ziemlich dahin. Bei Seite 200 dachte ich mir: "Wann passiert denn endlich mal was?"
Fazit: Für ausdauernde Leser definitiv zu empfehlen. Wer aber von Anfang an Action haben möchte, sollte lieber zu einem anderen Buch greifen.
Zu diesem Buch die passende Bewertung zu schreiben fällt mir doch etwas schwer. Wäre es für mich nicht so schwer gewesen richtig in das Buch reinzufinden, hätte ich mehr Sterne vergeben. Ab der Hälfte des Buches wird es nämlich richtig spannend. Allerdings plätschert dafür der Anfang ziemlich dahin. Bei Seite 200 dachte ich mir: "Wann passiert denn endlich mal was?"
Fazit: Für ausdauernde Leser definitiv zu empfehlen. Wer aber von Anfang an Action haben möchte, sollte lieber zu einem anderen Buch greifen.

„Alle Achtung“

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Serafina, ein Halbdrache der in der Menschenwelt lebt und versucht ihre Herkunft zu verheimlichen, muss auf einmal in die Rolle der Vermittlerin zwischen den beiden Völkern schlüpfen.

Ein sehr gutes Buch mit einem etwas eigenwilligen Schreibstil, wecher aber sehr gut zum Inhalt und der Stimmung passt und einem herrlichen Humor der Serafina sehr sympathisch macht. Ein Auftakt der Lust auf die Fortsetzung macht.
Serafina, ein Halbdrache der in der Menschenwelt lebt und versucht ihre Herkunft zu verheimlichen, muss auf einmal in die Rolle der Vermittlerin zwischen den beiden Völkern schlüpfen.

Ein sehr gutes Buch mit einem etwas eigenwilligen Schreibstil, wecher aber sehr gut zum Inhalt und der Stimmung passt und einem herrlichen Humor der Serafina sehr sympathisch macht. Ein Auftakt der Lust auf die Fortsetzung macht.

„Frieden und Konflikte zwischen zwei Völkern“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Serafina ist eine Besonderheit: sie ist ein Halbdrache. Da sowohl die Menschen als auch die Drachen so eine Verbindung als widernatürlich betrachten, muss Serafina ihre Drachenmerkmale verstecken.
Als allerdings sowohl von abtrünnigen Drachen als auch von hasserfüllten Menschen der 40.Jahrestag des Friedens zwischen Drachen und Menschen gefährdet ist, muss Serafina aus dem Hintergrund treten und sich der Wahrheit stellen.

"Serafina" ist eine gute Drachenfantasy, die ein bißchen braucht, um in Fahrt zu kommen. Der Schreibstil der Autorin ist ungewöhnlich, so dass man sich erst daran gewöhnen muss. Die Protagonisten sind klar dargestellt, Serafina als Ich-Erzählerin war mir überaus sympathisch, auch, weil sie einen ganz eigenen Humor hat, den man selten in solchen Romanen findet.
Ein absolut empfehlenswerter Fantasyroman, dessen Ende Lust auf den nächsten Teil dieser Trilogie macht!
Serafina ist eine Besonderheit: sie ist ein Halbdrache. Da sowohl die Menschen als auch die Drachen so eine Verbindung als widernatürlich betrachten, muss Serafina ihre Drachenmerkmale verstecken.
Als allerdings sowohl von abtrünnigen Drachen als auch von hasserfüllten Menschen der 40.Jahrestag des Friedens zwischen Drachen und Menschen gefährdet ist, muss Serafina aus dem Hintergrund treten und sich der Wahrheit stellen.

"Serafina" ist eine gute Drachenfantasy, die ein bißchen braucht, um in Fahrt zu kommen. Der Schreibstil der Autorin ist ungewöhnlich, so dass man sich erst daran gewöhnen muss. Die Protagonisten sind klar dargestellt, Serafina als Ich-Erzählerin war mir überaus sympathisch, auch, weil sie einen ganz eigenen Humor hat, den man selten in solchen Romanen findet.
Ein absolut empfehlenswerter Fantasyroman, dessen Ende Lust auf den nächsten Teil dieser Trilogie macht!

„Eine etwas andere Drachengeschichte“

Sabine Schröter, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Niemand darf wissen, daß das Mädchen Serafina ein Halbdrache ist.Ihre Mutter war ein Drache in Menschengestalt und starb bei ihrer Geburt.Die Drachenmerkmale an ihrem Körper kann das Mädchen gut verbergen.Sie ist aber auch überdurchschnittlich musisch begabt und versteht die Drachensprache.
Nun besteht ein Friedensvertrag zwischen Drachen und Menschen,den nicht alle gutheißen. Und als ein Fürst getötet wird und alles auf einen Drachen als Täter hinweist,droht dieSituation zu eskalieren.Viel Geschick und Klugheit ist gefragt,um den Frieden zu erhalten.Wird es Serafina und ihren Freunden gelingen,ihre Feinde zu entlarven und einen Krieg zu verhindern?
Eine tolle Geschichte,die das Drachenthema mal von einer anderen Seite betrachtet und die sich super lesen läßt.
Niemand darf wissen, daß das Mädchen Serafina ein Halbdrache ist.Ihre Mutter war ein Drache in Menschengestalt und starb bei ihrer Geburt.Die Drachenmerkmale an ihrem Körper kann das Mädchen gut verbergen.Sie ist aber auch überdurchschnittlich musisch begabt und versteht die Drachensprache.
Nun besteht ein Friedensvertrag zwischen Drachen und Menschen,den nicht alle gutheißen. Und als ein Fürst getötet wird und alles auf einen Drachen als Täter hinweist,droht dieSituation zu eskalieren.Viel Geschick und Klugheit ist gefragt,um den Frieden zu erhalten.Wird es Serafina und ihren Freunden gelingen,ihre Feinde zu entlarven und einen Krieg zu verhindern?
Eine tolle Geschichte,die das Drachenthema mal von einer anderen Seite betrachtet und die sich super lesen läßt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
15
14
6
0
0

von Kezia Kriegler am 26.08.2016
Bewertet: anderes Format

Ich wurde mit diesem Titel leider nicht warm. Die Geschichte kommt nicht richtig in Gang. Schade, denn die Beschreibung klang richtig gut!

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Super Drachen-Fantasy für Leser allen Alters. Ganz große Klasse.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Roman für Jung und Alt! Spannend mit einer kleinen Prise Romantik.