Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die weiße Löwin

Roman

Wallander 3

(12)
Alles beginnt mit dem Verschwinden einer schwedischen Immobilienmaklerin - doch schon bald weisen immer mehr Details auf ein teuflisches Komplott von internationalen Dimensionen hin. Kommissar Wallander stößt bei seinen Ermittlungen unter anderem auf die Spur einer südafrikanischen Geheimorganisation und weiß bald, dass das Schicksal von Hunderttausenden auf dem Spiel steht.
Portrait
Henning Mankell, geboren 1948 in Stockholm und aufgewachsen in Härjedalen, lebte als Theaterregisseur und Autor in Schweden und Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller. Zuletzt erschienen bei Zsolnay "Treibsand. Was es heißt, ein Mensch zu sein" (2015), die Neuausgabe von "Die italienischen Schuhe" (Roman, 2016), "Die schwedischen Gummistiefel" (Roman, 2016) und der frühe Afrika-Roman "Der Sandmaler" (2017). Im Herbst 2018 erscheint sein allererster Roman, "Der Sprengmeister".
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783552056138
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Übersetzer Erik Glossmann
Verkaufsrang 16.310
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Wallander mehr

  • Band 1

    32934367
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    eBook
    9,99
  • Band 2

    2960042
    Hunde von Riga
    von Henning Mankell
    (18)
    Buch
    21,50
  • Band 3

    32934359
    Die weiße Löwin
    von Henning Mankell
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    32934348
    Der Mann, der lächelte
    von Henning Mankell
    (24)
    eBook
    9,99
  • Band 5

    2960103
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (15)
    Buch
    24,90
  • Band 6

    32934369
    Die fünfte Frau
    von Henning Mankell
    (23)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    28946407
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    Hörbuch
    11,59
    bisher 15,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein spannender und leider immer noch aktueller Stoff, aus dem der Autor einen tollen Krimi gemacht hat. Ein spannender und leider immer noch aktueller Stoff, aus dem der Autor einen tollen Krimi gemacht hat.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Politisch, brisant, spannend und noch immer aktuell - mit diesem Krimi hat Mankell ein Buch geschaffen, das große Strahlkraft hat. Politisch, brisant, spannend und noch immer aktuell - mit diesem Krimi hat Mankell ein Buch geschaffen, das große Strahlkraft hat.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Mankell lässt seinen Helden dieses Mal wieder in ein internationales Komplott geraten. Mit mehr Sozialkritik als die Vorgänger ausgestattet, baut Mankell einen tollen Krimi auf. Mankell lässt seinen Helden dieses Mal wieder in ein internationales Komplott geraten. Mit mehr Sozialkritik als die Vorgänger ausgestattet, baut Mankell einen tollen Krimi auf.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Wallander Krimi, Schweden und Afrika, gut geschrieben, spannend und grausam. Für Freunde des Schweden-Krimis ein Muss. Ein Wallander Krimi, Schweden und Afrika, gut geschrieben, spannend und grausam. Für Freunde des Schweden-Krimis ein Muss.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Fesselnder Krimi mit politischer Brisanz Fesselnder Krimi mit politischer Brisanz

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Mein persönlicher Lieblings-Wallander. Ich finde es sehr gelungen, wie gekonnt Mankell hier parallel auf zwei Kontinenten die Spannung Schraube anzieht. Mein persönlicher Lieblings-Wallander. Ich finde es sehr gelungen, wie gekonnt Mankell hier parallel auf zwei Kontinenten die Spannung Schraube anzieht.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der chronol.3.Teil der Wallander- Reihe ist ebenso gut wie seine Vorgänger.Die Südafrika- Politik ist natürlich bereits Geschichte,aber nachvollziehbar u.glaubhaft inszeniert,toll Der chronol.3.Teil der Wallander- Reihe ist ebenso gut wie seine Vorgänger.Die Südafrika- Politik ist natürlich bereits Geschichte,aber nachvollziehbar u.glaubhaft inszeniert,toll

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Etwas schwächerer Mankell. Dennoch ein solider nordischer Krimi mit viel düsterer Atmosphäre und einem recht spannenden Plot. Aber eben nicht genial wie "Die fünfte Frau". Etwas schwächerer Mankell. Dennoch ein solider nordischer Krimi mit viel düsterer Atmosphäre und einem recht spannenden Plot. Aber eben nicht genial wie "Die fünfte Frau".

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 06.05.2018
Bewertet: anderes Format

Mankell zeigt hier wieder sein Talent, in seinen Krimis nicht nur sehr spannende Geschichten zu erzählen, sondern auch historische Hintergründe und Fakten zu vermiteln. Großartig!

Spannend und vielschichtig
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2012
Bewertet: Taschenbuch

Neben einer spannenden Geschichte, die in Südafrika ihre Wurzeln hat und bis nach Schweden reicht, lernt man gleichzeitig etwas über die politische Geschichte Südafrikas und die Buren. Zunächst scheinen zwei voneinander unabhängige Geschichten erzählt zu werden: In Südafrika planen die Buren einen Anschlag auf den Präsidenten während in Schweden... Neben einer spannenden Geschichte, die in Südafrika ihre Wurzeln hat und bis nach Schweden reicht, lernt man gleichzeitig etwas über die politische Geschichte Südafrikas und die Buren. Zunächst scheinen zwei voneinander unabhängige Geschichten erzählt zu werden: In Südafrika planen die Buren einen Anschlag auf den Präsidenten während in Schweden eine Maklerin ermordet wird. Dass beide Erzählstränge doch zusammenhängen und schon bald aufeinander zulaufen mag zunächst verwirrend sein. Aber: Es hat alles seine Richtigkeit und bald ergibt alles einen Sinn! Dadurch dass Mankell Bezug zur Zeitgeschichte nimmt und zudem noch Ereignisse im beschaulichen Schweden mit organisiertem Verbrechen in Südafrika kombiniert, ist ihm ein erstaunlich spannender, vielschichtiger und interessanter Krimi gelungen.

Die Apartheid ist lange vorbei, aber das Buch ist noch immer spanned!
von einer Kundin/einem Kunden aus davos am 07.08.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gerade habe ich das Buch nach Jahren zum 2.Mal gelesen, und fand es noch besser. Komissar Wallander ist der findige, sympathische Polizist in Schweden, der der spannenden Geschichte den Rahmen gibt. Aber was mich wirklich beeindruckt ist die gründliche Recherche, auf die Mankells Bücher gründen. Er führt uns in... Gerade habe ich das Buch nach Jahren zum 2.Mal gelesen, und fand es noch besser. Komissar Wallander ist der findige, sympathische Polizist in Schweden, der der spannenden Geschichte den Rahmen gibt. Aber was mich wirklich beeindruckt ist die gründliche Recherche, auf die Mankells Bücher gründen. Er führt uns in die letzten Tage der Apartheid und beleuchtet dabei alle beteiligten Parteien so subtil, dass die Geschichte auch heute noch interessant ist und zum Nachdenken anregt. Was die Menschen bewegt und antreibt, hat sich kaum verändert.