Meine Filiale

Die fünfte Frau

Roman

Wallander Band 6

Henning Mankell

(5)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Die fünfte Frau / Kurt Wallander Bd.7

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die fünfte Frau

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Henning Mankell, der meistgelesene schwedische Romancier und großartiger Menschenkenner, hat einen modernen Detektivroman von atemberaubender Spannung geschrieben. Aber dieses Buch ist noch mehr: ein Roman über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, ein psychologischer Roman und ein großer Gesellschaftsroman. Am Ende siegt die Gerechtigkeit. Aber der Grund, auf dem sie steht, ist längst unterhöhlt. »Die fünfte Frau« wurde zum Buch des Jahres 1998 gewählt.

Henning Mankell, geboren 1948 in Stockholm und aufgewachsen in Härjedalen, lebte als Theaterregisseur und Autor in Schweden und Maputo (Mosambik). Seine Romane um Kommissar Wallander sind internationale Bestseller. Zuletzt erschienen bei Zsolnay "Treibsand. Was es heißt, ein Mensch zu sein" (2015), die Neuausgabe von "Die italienischen Schuhe" (Roman, 2016), "Die schwedischen Gummistiefel" (Roman, 2016) und der frühe Afrika-Roman "Der Sandmaler" (2017). Im Herbst 2018 erscheint sein allererster Roman, "Der Sprengmeister".

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch, Schwedisch
EAN 9783552056046
Verlag Zsolnay
Originaltitel Den femte Kvinnan
Dateigröße 839 KB
Übersetzer Wolfgang Butt
Verkaufsrang 15166

Weitere Bände von Wallander

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 22.02.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannende Lektüre Mankell schafft es doch die schreckliche Morde von Seite des Täters nachzuvollziehen.

Band 7
von Blacky am 22.02.2013

Inhalt: Bei der Mordserie, die Kurt Wallander gerade aufzuklären hat, kann es selbst erfahrenen Polizisten kalt den Rücken hinunterlaufen: Einen alten Mann findet man in einer Pfahlgrube aufgespießt, einen anderen halbverhungert, beinahe nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter wurde in einem mit Steinen beschwerte... Inhalt: Bei der Mordserie, die Kurt Wallander gerade aufzuklären hat, kann es selbst erfahrenen Polizisten kalt den Rücken hinunterlaufen: Einen alten Mann findet man in einer Pfahlgrube aufgespießt, einen anderen halbverhungert, beinahe nackt an einen Baum gebunden und erwürgt. Ein dritter wurde in einem mit Steinen beschwerten Sack in einem See ertränkt. Die Opfer scheinen auf den ersten Blick achtbare Bürger gewesen zu sein, doch stellt sich bei genaueren Nachforschungen sehr bald heraus, daß auch sie Frauen grausam mißhandelt haben. Wenn nun aber der Mord die Rache eines Opfers an Mördern und Vergewaltigern ist, muß Wallander sich beeilen, bevor das nächste, noch grausamere Verbrechen geschieht ... Dieses war mein erstes Buch von Henning Mankell. Ich war so begeistert, dass ich gleich weitere gekauft habe. Henning Mankell versteht es Spannung aufzubauen und zu halten. Ich hoffe die weiteren Bücher (die ich habe) sind genau so gut. Die chronologische Reihenfolge der "Wallander"-Bücher: 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9.Die Brandmauer 10. Vor dem Frost 11. Der Feind im Schatten

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleinostheim am 02.01.2013

Das Buch ist wirklich gut zu lesen. Die Spannung beginnt bereits auf den ersten Seiten und es gibt keinerlei Durchhänger während dem Lesen der Geschichte bis zum Schluß.


  • Artikelbild-0