Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Star Wars™ Darth Plagueis

(7)
Der Roman, auf den jeder Star-Wars-Fan gewartet hat …

»Darth Plagueis war ein Dunkler Lord der Sith, derart mächtig und weise, dass er die Macht nutzen konnte, um Leben zu erschaffen. Er hatte ein so ungeheures Wissen um die Dunkle Seite, dass er sogar dazu in der Lage war, das Sterben derjenigen, welche ihm nahestanden, zu verhindern. Was für eine Ironie. Er konnte andere vor dem Tod bewahren, aber sich selbst konnte er nicht retten.« Imperator Palpatine (Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith)

Portrait
James Luceno ist Drehbuchautor der Filme Die Maske des Zorro und der Kult-TV-Serie Robotech und hat bereits mehrere besonders erfolgreiche Star-Wars-Romane geschrieben. Derzeit lebt er in Annapolis, Maryland.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641077761
Verlag Blanvalet
Übersetzer Andreas Kasprzak
Verkaufsrang 42.571
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Sith-Lord, sein Schüler und seine Intrigen.. Meisterhaft und spannend erzählt von James Luceno! Ein Sith-Lord, sein Schüler und seine Intrigen.. Meisterhaft und spannend erzählt von James Luceno!

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Darth Plagueis von James Luceno, hat alles was ein guter Star Wars Roman haben sollte. Eine packende Story, unterhaltsame Charaktere und jede Menge Action. Siths mag man oder nicht Darth Plagueis von James Luceno, hat alles was ein guter Star Wars Roman haben sollte. Eine packende Story, unterhaltsame Charaktere und jede Menge Action. Siths mag man oder nicht

„Diese Geschichte MUSSTE einfach erzählt werden...“

Manuela Schindler, Thalia-Buchhandlung Ulm

Ich stelle mal die Kritikpunkte zuerst an, da ich gleich danach sowieso ins Schwärmen geraten werde…
Zuallererst finde ich den Titel „Darth Plagueis“ ein kleines bisschen irreführend. Seine Vorgeschichte und seine Zeit als Sith-Schüler werden zwar erzählt, aber nur kurz und in der Rückblende. Die Geschichte startet eigentlich erst mit dem Tod von Plagueis‘ Meister und kommt (meiner Meinung nach) dann in Fahrt, als Plagueis einen jungen Mann namens Palpatine als Schüler aufnimmt… aber dann wird’s so richtig interessant! Dranbleiben lohnt sich!
Das Buch beleuchtet in erster Linie die Meister-Schüler Beziehung zwischen den beiden Sith und deren politisches dunkles Ränkespiel, um den Aufstieg der Dunklen Seite der Macht zu ermöglichen (was beim Leser Nach- und Mitdenken erfordert!)…

So viel zum sachlichen Teil.

Mein Fazit: Mit diesem Buch ist ein wirklich starker und anspruchsvoller Star Wars-Roman entstanden! Der normale Star Wars-Leser wird vielleicht die gewohnte Lichtschwert-und-Raumschlacht-Action vermissen. Dafür wird er belohnt mit einem faszinierenden Einblick in die Lehren der Dunklen Seite (Experimente mit der Macht mit eingeschlossen) und vor allem in ein perfides, perfekt inszeniertes Strippenziehen der beiden Sith in den höchsten Kreisen der Republik… meiner Meinung nach tut das der Spannung keinen Abbruch, im Gegenteil! Und spätestens, wenn andere „alte Bekannte“ der weit, weit entfernten Galaxis auftreten, lässt einen das Buch sowieso nicht mehr los. Im Prinzip geben sich hier ab der zweiten Hälfte massenweise Filmfiguren die Klinke in die Hand: Dooku, Maul, Yoda, Qui-Gon, Kaminoaner und auch Sifo-Dyas… und viele mehr, die ich an der Stelle nicht verraten werde. Die Art, wie das Buch auf die Episoden 1-3 hinarbeitet und den Leser dennoch überraschen kann, ist einfach klasse!
Man merkt einfach, dass der Autor zum einen sein Metier, zum anderen das Star Wars-Universum auch abseits der Filme bestens beherrscht.
Nachdem ich es gelesen hatte, habe ich eine ganze Menge Schlüsselereignisse aus den Filmen in einem ganz anderen Licht gesehen.… und es gefiel mir guuut :-)
Noch viel mehr als „Darth Maul – Der Schattenjäger“ ist „Darth Plagueis“ DIE Vorgeschichte zu den Episoden 1-3!

Und um es zum Schluss kurz zu sagen: Unbedingt lesen, als Star Wars-Lektüre ein wirklich großartiges Werk!

4,5 Sterne von mir
Ich stelle mal die Kritikpunkte zuerst an, da ich gleich danach sowieso ins Schwärmen geraten werde…
Zuallererst finde ich den Titel „Darth Plagueis“ ein kleines bisschen irreführend. Seine Vorgeschichte und seine Zeit als Sith-Schüler werden zwar erzählt, aber nur kurz und in der Rückblende. Die Geschichte startet eigentlich erst mit dem Tod von Plagueis‘ Meister und kommt (meiner Meinung nach) dann in Fahrt, als Plagueis einen jungen Mann namens Palpatine als Schüler aufnimmt… aber dann wird’s so richtig interessant! Dranbleiben lohnt sich!
Das Buch beleuchtet in erster Linie die Meister-Schüler Beziehung zwischen den beiden Sith und deren politisches dunkles Ränkespiel, um den Aufstieg der Dunklen Seite der Macht zu ermöglichen (was beim Leser Nach- und Mitdenken erfordert!)…

So viel zum sachlichen Teil.

Mein Fazit: Mit diesem Buch ist ein wirklich starker und anspruchsvoller Star Wars-Roman entstanden! Der normale Star Wars-Leser wird vielleicht die gewohnte Lichtschwert-und-Raumschlacht-Action vermissen. Dafür wird er belohnt mit einem faszinierenden Einblick in die Lehren der Dunklen Seite (Experimente mit der Macht mit eingeschlossen) und vor allem in ein perfides, perfekt inszeniertes Strippenziehen der beiden Sith in den höchsten Kreisen der Republik… meiner Meinung nach tut das der Spannung keinen Abbruch, im Gegenteil! Und spätestens, wenn andere „alte Bekannte“ der weit, weit entfernten Galaxis auftreten, lässt einen das Buch sowieso nicht mehr los. Im Prinzip geben sich hier ab der zweiten Hälfte massenweise Filmfiguren die Klinke in die Hand: Dooku, Maul, Yoda, Qui-Gon, Kaminoaner und auch Sifo-Dyas… und viele mehr, die ich an der Stelle nicht verraten werde. Die Art, wie das Buch auf die Episoden 1-3 hinarbeitet und den Leser dennoch überraschen kann, ist einfach klasse!
Man merkt einfach, dass der Autor zum einen sein Metier, zum anderen das Star Wars-Universum auch abseits der Filme bestens beherrscht.
Nachdem ich es gelesen hatte, habe ich eine ganze Menge Schlüsselereignisse aus den Filmen in einem ganz anderen Licht gesehen.… und es gefiel mir guuut :-)
Noch viel mehr als „Darth Maul – Der Schattenjäger“ ist „Darth Plagueis“ DIE Vorgeschichte zu den Episoden 1-3!

Und um es zum Schluss kurz zu sagen: Unbedingt lesen, als Star Wars-Lektüre ein wirklich großartiges Werk!

4,5 Sterne von mir

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Weiterführung der Lehre von Darth Bane
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein sehr gelungenes Buch und für jeden richtigen Star-Wars-Fan unverzichtbar. Es werden hier einige Hintergrundinfos geliefert, die einem viele offene Fragen beantworten und auch einige andere Perspektiven bieten. Der Anfang des Buches zieht sich ein wenig, doch für einen geübten Leser kein Problem und es lohnt sich wirklich. Gerade... Ein sehr gelungenes Buch und für jeden richtigen Star-Wars-Fan unverzichtbar. Es werden hier einige Hintergrundinfos geliefert, die einem viele offene Fragen beantworten und auch einige andere Perspektiven bieten. Der Anfang des Buches zieht sich ein wenig, doch für einen geübten Leser kein Problem und es lohnt sich wirklich. Gerade das letzte drittel des Buches ist sehr spannend... konnte das Buch kaum weglegen.

Palpatins Meister
von einer Kundin/einem Kunden aus Eichenzell am 06.04.2015

Seit Star Wars Episode III wollte ich mehr von Plagueis und der Geschichte hinter Senator Palpatin erfahren. Dieses Buch ist sehr angenehm geschrieben und die Story hat meinen Wissensdurst befriedigt. Für 10 ? bekommt der Star Wars Fan etwas Überbrückungsstoff bis Dezember diesen Jahres. Hoffentlich Ist Episode VII von... Seit Star Wars Episode III wollte ich mehr von Plagueis und der Geschichte hinter Senator Palpatin erfahren. Dieses Buch ist sehr angenehm geschrieben und die Story hat meinen Wissensdurst befriedigt. Für 10 ? bekommt der Star Wars Fan etwas Überbrückungsstoff bis Dezember diesen Jahres. Hoffentlich Ist Episode VII von Disney das warten wert ;)

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Brügg am 16.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Vielen wird es bei der Geschichte, welche Palpatine Anakin in Epi. III erzählte, eiskalt den Rücken runtergelaufen sein: ein Sith-Lord aus alten Tagen, welcher so mächtig war, dass er selbst den Tod besiegen konnte. Doch wer ist, oder besser gesagt, war dieser Mann? In diesem Buch bekommt dieser Name... Vielen wird es bei der Geschichte, welche Palpatine Anakin in Epi. III erzählte, eiskalt den Rücken runtergelaufen sein: ein Sith-Lord aus alten Tagen, welcher so mächtig war, dass er selbst den Tod besiegen konnte. Doch wer ist, oder besser gesagt, war dieser Mann? In diesem Buch bekommt dieser Name ein Gesicht. James Luceno lässt gekonnt Elemente aus Episode I und anderen Romanen, wie zum Beispiel Schleier der Täuschung" oder Darth Maul: der Schattenjäger" einfliessen. Nebenbei erfährt man auch viel über das Leben des Imperators und die Politik der Galaxis. Ein sehr sehr gelungenes Buch und muss für jeden Star Wars Fan