Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Immortal Guardians 01. Düstere Zeichen

Düstere Zeichen

Immortal-Guardians-Reihe Band 1

Eine düstere Welt voller Vampire, Unsterblicher und Menschen mit außergewöhnlichen Gaben ... Die Musikprofessorin Sarah rettet einen Unbekannten, der von zwei Angreifern mit Messerstichen gequält wird. Was sie nicht weiß: Der attraktive Roland ist in Wahrheit ein unsterblicher Vampirjäger. Doch die Blutsauger wollen Rache, und Roland ist der Einzige, der Sarah beschützen kann. Schon bald ist nicht nur Sarahs Leben in Gefahr - sondern auch ihr Herz.
Portrait
Dianne Duvall hat Englisch studiert und arbeitet in der Filmindustrie. Bereits mit ihrem ersten Roman gewann sie den Nachwuchswettbewerb der Romance Writers of America und landete einen Bestseller in den USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 11.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783802589799
Verlag LYX
Originaltitel Darkness Dawns
Dateigröße 1009 KB
Übersetzer Petra Knese
Verkaufsrang 41186
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Immortal-Guardians-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Für Black Dagger und Karpatianer-Fans

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sarah rettet einem Mann das Leben, der von grausamen Kreaturen gejagt und gefoltert wird. Da sie durch ihr Wissen in höchster Gefahr schwebt, beschützt Roland fortan ihr Leben und sie entdeckt Unglaubliches: Er ist ein Unsterblicher Wächter und die ihn jagten sind seit Jahrhunderten seine Feinde. Vampire. Wer mit der Bruderschaft der Black Dagger ins Bett geht und mit Karpatianern Nächte verbringt wird hier den Beginn einer neuen Leidenschaft entdecken! Auch diese attraktiven Unsterblichen lassen einen Seite um Seite mitfiebern und auf weitere Bände hoffen. Keine komplett neue Welt, dennoch spannend zu entdecken. Band 1 - Düstere Zeichen Band 2 - Dunkler Zorn

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Erotische Phantastik
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2019

„Düstere Zeichen“ ist ein guter Auftakt zu einer Reihe von erotisch- fantasievollen Geschichten: Der Immortal Guardians Reihe. Aus der Sicht der taffen Hauptprotagonistin Sarah erzählt, besticht der Roman mit einer sehr einfachen Erzählfluss und spannenden Szenen. Wer hier anspruchsvolle Literatur erwartet wird wohl enttäuscht w... „Düstere Zeichen“ ist ein guter Auftakt zu einer Reihe von erotisch- fantasievollen Geschichten: Der Immortal Guardians Reihe. Aus der Sicht der taffen Hauptprotagonistin Sarah erzählt, besticht der Roman mit einer sehr einfachen Erzählfluss und spannenden Szenen. Wer hier anspruchsvolle Literatur erwartet wird wohl enttäuscht werden, allerdings tut das der anregenden und amüsanten Geschichte keinen Abbruch. Mir persönlich gefällt es besser, wenn sie mit einer Portion Humor garniert sind. Wer an solchen Romanen gefallen findet, dem werden die Romane von Tina Folsom ebenfalls gut gefallen.

Kurzweilige Unterhaltung
von Karlheinz aus Frankfurt am 11.12.2017

Die zurückgezogen lebende Sarah wird eines Tages Augenzeugin wie ein Mann gefoltert und angegriffen wird. Sie rettet ihm das Leben und bringt ihn in ihr Haus. Schnell stellt sie fest dass er ein Unsterblicher ist und von Vampiren gejagt wird. Es handelt sich bei dem Buch um den Einstieg in eine Reihe von Fantasy Romanen der a... Die zurückgezogen lebende Sarah wird eines Tages Augenzeugin wie ein Mann gefoltert und angegriffen wird. Sie rettet ihm das Leben und bringt ihn in ihr Haus. Schnell stellt sie fest dass er ein Unsterblicher ist und von Vampiren gejagt wird. Es handelt sich bei dem Buch um den Einstieg in eine Reihe von Fantasy Romanen der amerikanischen Schriftstellerin Dianne Duvall. Eine abgeschlossener Handlung, aber in den folgenden Romanen tauchen die Protagonisten wieder auf. Also eigentlich ist das gar nicht so mein Metier, aber dieses Buch hat mir vor allem durch den rasanten und guten Schreibstil gefallen. Wenn man erstmals Blut geleckt hat, dann möchte man es nicht mehr aus der Hand legen. Langsam wird man in die von Duvall geschaffene Welt eingeführt, dennoch wird die Spannung hoch gehalten und das Puzzle wird immer klarer. Die Figuren haben alle ihren eigenen Charakter und sind nicht eindimensional, sondern haben ihre guten und schlechten Seiten. Die Handlung ist durchdacht und man kommt sehr gut mit. Natürlich fehlen ein wenig die Tiefe und jeglicher Realismus, aber als kurzweilige Unterhaltung ist der Roman geeignet. Die Mischung aus Vampir- und Erotikroman finde ich allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig, zumal manchmal noch richtig romantische Aspekte dazu kommen. Eine Festlegung auf ein Genre, wäre hier für mich sinnvoller gewesen. Fazit: Nette Unterhaltung, die durch den Schreibstil lebt, allerdings auch fast genauso schnell wieder vergessen, wie gelesen.

Toll!
von Katrin Mayer aus Linz, Lentia am 08.06.2013

Sarah, eine Musikdozentin, lebt seit kurzem zurückgezogen und allein in North Carolina nahe am Waldrand. Eines Morgens wird sie Zeugin einer brutalen Folter an einem Mann namens Robert. Mutig rettet sie ihn, wobei sie sich dadurch selbst in Gefahr bringt. Nun liegt es an ihm sie zu beschützen. Bösewicht "Bastien" scheint tatsäc... Sarah, eine Musikdozentin, lebt seit kurzem zurückgezogen und allein in North Carolina nahe am Waldrand. Eines Morgens wird sie Zeugin einer brutalen Folter an einem Mann namens Robert. Mutig rettet sie ihn, wobei sie sich dadurch selbst in Gefahr bringt. Nun liegt es an ihm sie zu beschützen. Bösewicht "Bastien" scheint tatsächlich nur böse und fiese Eigenschaften zu besitzen! Erst im Verlauf der Geschichte zeigt der smarte Kerl auch seine besseren Seiten. Die Autorin überzeugt mit einen gefühlvollen und flüssigen Schreibstil, wo man weder Spannung noch Action vermissen wird! Neben Robert gibt es noch andere interessante Unsterbliche, wobei ich schon auf die Geschichte von Seth gespannt bin.