Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eisnattern

Ein Hamburg-Krimi

Chas Riley 4

(8)
Hamburg, kurz vor Weihnachten. Irgendwer verprügelt Obdachlose, die Männer liegen mal mehr, mal weniger bewusstlos in den Ecken des idyllischen Karolinenviertels. Dann verschwindet ein Teenagerpärchen. Staatsanwältin Chas Riley kriegt währenddessen zweimal Höchststrafe: Urlaub und Besuch von ihrer Mutter. Sie ermittelt trotzdem, findet ein uraltes Labyrinth – und hochmoderne Verwahrlosung.
Rezension
Die fiktive Staatsanwältin Chastity Riley gehört zu Deutschlands vielschichtigsten Krimi-Heldinnen: eine einsame Wölfin, die durch St. Pauli stapft und in die Abgründe der menschlichen Gesellschaft blickt.
BRIGITTE, 05.09.2012
Portrait
Simone Buchholz, geboren 1972, wohnt mit Mann und Sohn im Herzen von Hamburg. Mit Staatsanwältin Chastity Riley aus St. Pauli – und ihren bisherigen Fällen "Revolverherz", "Knastpralinen", "Schwedenbitter", "Eisnattern" und "Bullenpeitsche" – hat sie eine der spannendsten deutschen Serienfiguren am Start.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426415801
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 612 KB
Verkaufsrang 7.690
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Chas Riley

  • Band 1

    20422827
    Revolverherz
    von Simone Buchholz
    eBook
    6,99
  • Band 2

    24604720
    Knastpralinen
    von Simone Buchholz
    eBook
    9,99
  • Band 3

    30461992
    Schwedenbitter
    von Simone Buchholz
    eBook
    9,99
  • Band 4

    33037775
    Eisnattern
    von Simone Buchholz
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    36508472
    Bullenpeitsche
    von Simone Buchholz
    (8)
    eBook
    9,99
  • Band 6

    44402105
    Blaue Nacht
    von Simone Buchholz
    (8)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    47542622
    Beton Rouge
    von Simone Buchholz
    (5)
    Buch
    14,95

Buchhändler-Empfehlungen

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Chastity ermittelt lieber als Urlaub zu machen, schon weil sie zu allem Überfluss noch von Ihrer Mutter "heimgesucht" wird. Der neue Fall im weihnachtlichen Hamburg. Ein Muss!

Chastity ermittelt lieber als Urlaub zu machen, schon weil sie zu allem Überfluss noch von Ihrer Mutter "heimgesucht" wird. Der neue Fall im weihnachtlichen Hamburg. Ein Muss!

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine Studie in Einsamkeit. Soziale Kälte und emotionale Verwahrlosung lösen die Grenzen zwischen Opfern und Tätern auf. Nur die poentierte Sprache macht die Tristesse erträglich.
Eine Studie in Einsamkeit. Soziale Kälte und emotionale Verwahrlosung lösen die Grenzen zwischen Opfern und Tätern auf. Nur die poentierte Sprache macht die Tristesse erträglich.

Lisa Bertram, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein Fall für Chas Riley, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ein Krimi, der spannend ist und auch nachdenklich macht. Für Hamburgfans ein absolutes Muss! Ein Fall für Chas Riley, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ein Krimi, der spannend ist und auch nachdenklich macht. Für Hamburgfans ein absolutes Muss!

„Große Freiheit....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Staatsanwältin Chas Riley hat Urlaub, nicht gerade das Lebensgefühl, mit dem sie glatt umgehen kann - und so ist auch ihr persönliches Motto für die grauen Tage um Weihnachten herum: Spazierengehen und nochmals spazierengehen- einfach als gute Alternative zur Arbeit, wenn man nicht schon morgens um zehn das Trinken anfangen will...
Doch es kommt noch schlimmer, ihre Mutter, zu der sie ein höchst gespanntes Verhältnis hat, - kommt zum Weihnachtsbesuch ....zum Glück gibt es aber Carla, Rocco und Klatsche - und natürlich Faller, altgedienter Polizist und sowieso die perfekte Spürnase für alle Ungereimtheiten im Karolinenviertel !Also alles alte Bekannte ,die wir treffen, einschließlich der attraktive Kollege Calabretta ! Für mich eine der besten deutschen Krimireihe überhaupt mit der interessantesten Ermittlerin !
Staatsanwältin Chas Riley hat Urlaub, nicht gerade das Lebensgefühl, mit dem sie glatt umgehen kann - und so ist auch ihr persönliches Motto für die grauen Tage um Weihnachten herum: Spazierengehen und nochmals spazierengehen- einfach als gute Alternative zur Arbeit, wenn man nicht schon morgens um zehn das Trinken anfangen will...
Doch es kommt noch schlimmer, ihre Mutter, zu der sie ein höchst gespanntes Verhältnis hat, - kommt zum Weihnachtsbesuch ....zum Glück gibt es aber Carla, Rocco und Klatsche - und natürlich Faller, altgedienter Polizist und sowieso die perfekte Spürnase für alle Ungereimtheiten im Karolinenviertel !Also alles alte Bekannte ,die wir treffen, einschließlich der attraktive Kollege Calabretta ! Für mich eine der besten deutschen Krimireihe überhaupt mit der interessantesten Ermittlerin !

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Simone Buchholz bringt mit "Eisnattern" wiederum einen richtig guten Kiez-Krimi, der inhaltlich wie sprachlich an das Milieu angepasst ist. Richtig viel Lokalkolorit und spannend. Simone Buchholz bringt mit "Eisnattern" wiederum einen richtig guten Kiez-Krimi, der inhaltlich wie sprachlich an das Milieu angepasst ist. Richtig viel Lokalkolorit und spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
5
0
0
0

Unkonventionell & schnoddrig!!
von Kat aus dem Münsterland am 10.11.2012
Bewertet: Einband: Paperback

Simone Buchholz schriebt frei von der Leber: ehrlich und lebensnah. In diesem Buch gibt es keinen teuflischen Psychopaten mit einem raffinierten Masterplan, kein Spezialistenteam aus Profilern, sondern echte Menschen. Das alles macht die Tat nicht weniger erschreckend und auch nicht die Umstände, die dazu führten, sondern realistischer. Der unkonventionelle Schreibstil... Simone Buchholz schriebt frei von der Leber: ehrlich und lebensnah. In diesem Buch gibt es keinen teuflischen Psychopaten mit einem raffinierten Masterplan, kein Spezialistenteam aus Profilern, sondern echte Menschen. Das alles macht die Tat nicht weniger erschreckend und auch nicht die Umstände, die dazu führten, sondern realistischer. Der unkonventionelle Schreibstil bringt einen häufig zum schmunzeln und macht diesen Roman zu einem erfrischenden Lesevergnügen: ich hatte ihn schon nach wenigen Stunden durch. Ein Einkauf der sich lohnt!

Eiskalt
von S. Sauter aus Bonn am 05.11.2012
Bewertet: Einband: Paperback

Weihnachten und Neujahr in Sankt Pauli. Obdachlose werden misshandelt aufgefunden und die Polizei sowie die Staatsanwältin Chas Riley tappen im Dunkeln. Riley hat eigentlich Urlaub, eher Zwangsurlaub, und das auch noch in einer familiär extrem emotionsgeladen Zeit: Dezember. Sie lässt sich leicht von der Frage einfangen, wer für die... Weihnachten und Neujahr in Sankt Pauli. Obdachlose werden misshandelt aufgefunden und die Polizei sowie die Staatsanwältin Chas Riley tappen im Dunkeln. Riley hat eigentlich Urlaub, eher Zwangsurlaub, und das auch noch in einer familiär extrem emotionsgeladen Zeit: Dezember. Sie lässt sich leicht von der Frage einfangen, wer für die Misshandlungen der Obdachlosen verantwortlich ist, um sich von allem anderen abzulenken. Viel Lokalkolorit, viel Biss und ein schnodderiger Erzählstil bieten eine nette Krimilektüre, die es ganz schön in sich hat. Der Hintergrund lässt einen zunehmend erschauern, thematisiert er doch eine Realität, der wir alle regelmäßig in der ein oder anderen Weise begegnen.