Meine Filiale

Der Hahn ist tot

detebe Band 22575

Ingrid Noll

(7)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Der Hahn ist tot. Großdruck

    dtv (Großdruck)

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv (Großdruck)
  • Der Hahn ist tot

    dtv

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,95 €

    dtv
  • Der Hahn ist tot

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie hält sich für eine Benachteiligte, die ungerecht behandelt wird und zu kurz kommt. Mit zweiundfünfzig Jahren trifft sie die Liebe wie ein Hexenschuss. Diese Chance muss wahrgenommen werden, Hindernisse müssen beiseite geräumt werden. Sie entwickelt eine bittere Tatkraft: Rosemarie Hirte, Versicherungsangestellte, geht buchstäblich über Leichen, um den Mann ihrer Träume zu erbeuten.

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600322
Verlag Diogenes
Dateigröße 1350 KB
Verkaufsrang 68061

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
4
0
0
0

Ironie?
von Elisabeth aus Oberösterreich am 27.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Können Morde zufällig passieren. So scheint es auf jeden Fall bei Rosemarie zu sein. Sie schafft sich alle Frauen vom Hals, von denen sie annimmt, dass sie ihrer gemeinsamen Zukunft mit Rainer im Wege sind. Doch wird sie das vermeintliche Glück mit ihm finden? Dazu kann der Leser und die Leserin nur oftmals den Kopf schütteln od... Können Morde zufällig passieren. So scheint es auf jeden Fall bei Rosemarie zu sein. Sie schafft sich alle Frauen vom Hals, von denen sie annimmt, dass sie ihrer gemeinsamen Zukunft mit Rainer im Wege sind. Doch wird sie das vermeintliche Glück mit ihm finden? Dazu kann der Leser und die Leserin nur oftmals den Kopf schütteln oder auch lächeln. Gute Unterhaltung für zwischendurch.

Ingrid Noll - Der Hahn ist tot
von hasewue am 21.03.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich schon einmal eine Kurzgeschichte von Ingrid Noll gelesen habe, war "Der Hahn ist tot" mein erstes Buch von ihr - und sicher nicht mein letztes. Die ganze Zeit über habe ich mit der Ich - Erzählerin Rosemarie mitgelitten und mitgefühlt und ich war richtig in der Geschichte gefangen. Ingrid Noll schreibt sehr unterhalt... Nachdem ich schon einmal eine Kurzgeschichte von Ingrid Noll gelesen habe, war "Der Hahn ist tot" mein erstes Buch von ihr - und sicher nicht mein letztes. Die ganze Zeit über habe ich mit der Ich - Erzählerin Rosemarie mitgelitten und mitgefühlt und ich war richtig in der Geschichte gefangen. Ingrid Noll schreibt sehr unterhaltsam und mit viel schwarzem Humor. Genau das Richtige für mich. Die Spannung kam auch nicht zu kurz. Das Buch ist sehr empfehlenswert. 4 von 5 Sternen

Kann Liebe Sünde sein?
von Sandra am 02.04.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit Anfang 50 verliebt sich Rosemarie Hals über Kopf in Rainer und von da an gerät ihr Leben aus den Fugen. Alle Frauen, die Rosemarie im Weg stehen, werden kaltblütig von ihr ermordet. Skrupellos verfolgt sie ihre Interessen und geht dabei im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Spannend, spritzig und mit einem überraschende... Mit Anfang 50 verliebt sich Rosemarie Hals über Kopf in Rainer und von da an gerät ihr Leben aus den Fugen. Alle Frauen, die Rosemarie im Weg stehen, werden kaltblütig von ihr ermordet. Skrupellos verfolgt sie ihre Interessen und geht dabei im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Spannend, spritzig und mit einem überraschenden Ende. Ich kann diesen Roman nur weiterempfehlen.

  • Artikelbild-0