Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Reiches Erbe

Commissario Brunettis zwanzigster Fall

Commissario Brunetti 20

(14)
Herzversagen – das diagnostiziert der penible Pathologe Rizzardi beim Tod von Signora Altavilla. Kein Fall für Brunetti mithin? Der Commissario traut dem Frieden nicht. Wer sucht, der findet …
Portrait
Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebt heute in der Schweiz und in Venedig.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257601534
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1573 KB
Übersetzer Werner Schmitz
Verkaufsrang 18.256
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Commissario Brunetti mehr

  • Band 17

    33074377
    Das Mädchen seiner Träume
    von Donna Leon
    eBook
    9,99
  • Band 18

    33074476
    Schöner Schein
    von Donna Leon
    eBook
    9,99
  • Band 19

    33597460
    Auf Treu und Glauben
    von Donna Leon
    (6)
    eBook
    9,99
  • Band 20

    33074324
    Reiches Erbe
    von Donna Leon
    (14)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 21

    35454382
    Tierische Profite
    von Donna Leon
    eBook
    10,99
  • Band 22

    39393595
    Das goldene Ei
    von Donna Leon
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 23

    41000256
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    eBook
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender Krimalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder. Mit viel Lokalkolorit und unterhaltsamen Dialogen geschrieben. Spannender Krimalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder. Mit viel Lokalkolorit und unterhaltsamen Dialogen geschrieben.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

An Herzversagen kann man schon einmal sterben. Passiert. Doch Commissario Brunetti traut dem nicht und macht sich auf die Suche. Und daraus wird dann auch schnell ein neuer Fall. An Herzversagen kann man schon einmal sterben. Passiert. Doch Commissario Brunetti traut dem nicht und macht sich auf die Suche. Und daraus wird dann auch schnell ein neuer Fall.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein weiterer Fall für commissario Brunetti der keine Enttäuschung für seine Fangemeinde ist. Packend zu lesen. Ein weiterer Fall für commissario Brunetti der keine Enttäuschung für seine Fangemeinde ist. Packend zu lesen.

„Leon goes Simenon“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der untrügliche Commissario Brunetti redet um den heißen Brei herum und bewundert die Briten, die mit ihrem Sarkasmus, ihrem Galgenhumor, dem Tod tollkühn die Stirn bieten. Währenddessen verblasst alles mit der Zeit, wird schemenhaft. Anders kann das Leben auch nicht weitergehen im morbiden Venedig.

Der untrügliche Commissario Brunetti redet um den heißen Brei herum und bewundert die Briten, die mit ihrem Sarkasmus, ihrem Galgenhumor, dem Tod tollkühn die Stirn bieten. Währenddessen verblasst alles mit der Zeit, wird schemenhaft. Anders kann das Leben auch nicht weitergehen im morbiden Venedig.

„Brunettis zwansigster Fall“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Nur wenige Ermittler in Kriminalromanen halten sich so lange wie Donna Leons Guido Brunetti. Er ist immer noch der sympathische, seiner Familie und der Stadt Venedig in tiefer Liebe verbundene Commissario. Donna Leons Krimis sind immer ein sehr persönlicher Blick auf ihre Wahlheimat Venedig, geschrieben mit viel Herz und einem kritischen Blick auf die aktuellen Themen. Wunderbar gelesen von Jochen Striebeck
Nur wenige Ermittler in Kriminalromanen halten sich so lange wie Donna Leons Guido Brunetti. Er ist immer noch der sympathische, seiner Familie und der Stadt Venedig in tiefer Liebe verbundene Commissario. Donna Leons Krimis sind immer ein sehr persönlicher Blick auf ihre Wahlheimat Venedig, geschrieben mit viel Herz und einem kritischen Blick auf die aktuellen Themen. Wunderbar gelesen von Jochen Striebeck

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
3
8
3
0
0

Soll es das gewesen sein?
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostermiething am 19.07.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich wäre eine Zwischenwertung von 2-3 Sternen angebracht. Ein Verwirrspiel mit mäßigem Unterhaltungswert. Leider.

der zwanzigste fall
von Ute Bunde aus Hürth am 22.08.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Donna Leon hat den zwanzigsten Fall mit Commissario Brunetti geschrieben. Das heisst, der sympatische Commissario begleitet mich seit langer Zeit durch Venedig. Wahnsinn! Die Fälle sind ein wenig in die Jahre gekommen, haben aber nichts von ihrem morbiden Charme verloren. Die Qualität dieser Krimis liegt an der geschliffenen Sprache... Donna Leon hat den zwanzigsten Fall mit Commissario Brunetti geschrieben. Das heisst, der sympatische Commissario begleitet mich seit langer Zeit durch Venedig. Wahnsinn! Die Fälle sind ein wenig in die Jahre gekommen, haben aber nichts von ihrem morbiden Charme verloren. Die Qualität dieser Krimis liegt an der geschliffenen Sprache und dem guten Stil. Donna Leon schreibt mit Herz über Venedig und ihre Figuren sind mir ans Herz gewachsen. Ich habe auch den zwanzigsten Fall noch mit Vergnügen gelesen.

Wer suchet, der findet
von Mareike Kollenbrandt am 10.07.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Und wieder ist Guido Brunetti unterwegs, im Auftrag der Gerechtigkeit. Eine alte Dame wird tot aufgefunden- die Obduktion ergibt Herzversagen. Aber Brunetti lässt nicht locker und sucht nach der Ursache für ebendieses. Wie immer kommen dabei dunkle Machenschaften ans Licht, die er selber lieber nicht gesehen hätte. Ich lese Donna... Und wieder ist Guido Brunetti unterwegs, im Auftrag der Gerechtigkeit. Eine alte Dame wird tot aufgefunden- die Obduktion ergibt Herzversagen. Aber Brunetti lässt nicht locker und sucht nach der Ursache für ebendieses. Wie immer kommen dabei dunkle Machenschaften ans Licht, die er selber lieber nicht gesehen hätte. Ich lese Donna Leon immer wieder gerne- leider merkt man aber grade bei diesem Fall, daß die Storys mittlerweile leider nachlassen, schade...