Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Verschwiegene Kanäle

Commissario Brunettis zwölfter Fall

Commissario Brunetti 12

(7)
Ein Fall, der Brunetti näher geht als jeder andere: der vermeintliche Selbstmord eines Jugendlichen, so alt wie sein eigener Sohn. Ein Fall auch, der in eine unheimliche Welt führt: hinter die verschlossenen Tore der Kadettenschule von San Martino.
Portrait
Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, lebt seit 1965 im Ausland. Sie arbeitete als Reiseleiterin in Rom und als Werbetexterin in London sowie als Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien. Die ›Brunetti‹-Romane machten sie weltberühmt. Donna Leon lebt heute in der Schweiz und in Venedig.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600742
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1569 KB
Übersetzer Christa E. Seibicke
Verkaufsrang 39.518
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Commissario Brunetti mehr

  • Band 9

    33074373
    Feine Freunde
    von Donna Leon
    (7)
    eBook
    9,99
  • Band 10

    33074477
    Das Gesetz der Lagune
    von Donna Leon
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 11

    33074368
    Die dunkle Stunde der Serenissima
    von Donna Leon
    (5)
    eBook
    9,99
  • Band 12

    33074404
    Verschwiegene Kanäle
    von Donna Leon
    (7)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 13

    33074431
    Beweise, daß es böse ist
    von Donna Leon
    eBook
    9,99
  • Band 14

    33074400
    Blutige Steine
    von Donna Leon
    eBook
    9,99
  • Band 15

    33074429
    Wie durch ein dunkles Glas
    von Donna Leon
    (10)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nach wie vor spannend. Nach wie vor spannend.

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ebenso spannender wie unterhaltsamer Kriminalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder auf seine Art. Dank zahlreicher überraschender Wendungen aufregend bis zum Ende Ebenso spannender wie unterhaltsamer Kriminalroman aus Venedig. Comissario Brunetti ermittelt wieder auf seine Art. Dank zahlreicher überraschender Wendungen aufregend bis zum Ende

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Kadett begeht Selbstmord. Doch Brunetti glaubt an Fremdeinwirkung und ermittelt gegen Pattas Willen. Gut und spannend mit einem Blick in die Welt von Militärakademien. Ein Kadett begeht Selbstmord. Doch Brunetti glaubt an Fremdeinwirkung und ermittelt gegen Pattas Willen. Gut und spannend mit einem Blick in die Welt von Militärakademien.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

kultreihe!

Band 12
von Blacky am 14.08.2013

Kurzbeschreibung: An einem kalten, grauen Novembermorgen wird in der Kadettenschule von San Martino der sechzehnjährige Ernesto Moro erhängt im Waschraum aufgefunden. Bringt sich ein so junger Mensch grundlos um? Oder vertuscht hier jemand etwas, um seinen guten Ruf zu schützen? Als die Polizei dies klären will, stößt sie auf eine... Kurzbeschreibung: An einem kalten, grauen Novembermorgen wird in der Kadettenschule von San Martino der sechzehnjährige Ernesto Moro erhängt im Waschraum aufgefunden. Bringt sich ein so junger Mensch grundlos um? Oder vertuscht hier jemand etwas, um seinen guten Ruf zu schützen? Als die Polizei dies klären will, stößt sie auf eine Mauer des Schweigens: Die Ränge haben sich geschlossen. Niemand, weder die Lehrer noch die gedrillten Mitschüler, ja nicht einmal die Familie will Genaueres darüber wissen, doch Brunetti läßt jener Junge, dessen Vater Fernando Moro berühmt ist für seine politische Unerschrockenheit, nicht los. Selbst Vater, ruht er nicht, bis er die wahren Hintergründe aufgedeckt hat. Eliten und ihre Loyalitäten: Donna Leon ergründet die verschwiegenen Kanäle zwischen militärischer und politischer Macht. Wieder einmal ist Donna Leon ein spannender Krimi in "typisch italienischer Manier" gelungen. Commissario Brunetti ist in seinem zwölften Fall besonders an dessen Aufklärung interressiert, weil das Opfer genau so alt war, wie sein eigener Sohn. Donna Leon lässt den Leser an dem kompletten Leben des Commissarios teilnehmen und nicht nur an seiner Arbeit. Auch das ist einGrund der diesen Ermittler so sympathisch macht. Die alltäglichen (privaten) Kleinigkeiten die Guido Brunetti so passieren, geschehen in (fast) jeder anderen Familie, was es dem Leser einfach macht sich mit dieser Familie zu identifizieren. Reihenfolge der "Commissario Brunetti"-Bücher: 1 Venezianisches Finale 2 Endstation Venedig 3 Venezianische Scharade 4 Vendetta 5 Acqua alta 6 Sanft entschlafen 7 Nobilta 8 In Sachen Signora Brunetti 9 Feine Freunde 10 Das Gesetz der Lagune 11 Die dunkle Stunde der Serenissima 12 Verschwiegene Kanäle 13 Beweise, daß es böse ist 14 Blutige Steine 15 Wie durch ein dunkles Glas 16 Lasset die Kinder zu mir kommen 17 Das Mädchen seiner Träume 18 Schöner Schein 19 Auf Treu und Glauben 20 Reiches Erbe 21 Tierische Profite

Sehr gut!
von TRIPREPORTER (+JAN98) am 27.02.2007
Bewertet: Taschenbuch

Dieser Titel ist für mich einer der besten in der Brunetti-Reihe von Donna Leon. Detaillierte Ortsbeschreibungen geben einem das Gefühl selbst in Venedig zu sein. Das Thema Selbstmord hinter den verschlossenen Türen der Militärschule, die Macht der Mächtigen alles kleinzuhalten und nichts nach aussen dringen zu lassen. Das Kumpelverhalten unter der vermeintlichen Militär-Elite. Einerseits... Dieser Titel ist für mich einer der besten in der Brunetti-Reihe von Donna Leon. Detaillierte Ortsbeschreibungen geben einem das Gefühl selbst in Venedig zu sein. Das Thema Selbstmord hinter den verschlossenen Türen der Militärschule, die Macht der Mächtigen alles kleinzuhalten und nichts nach aussen dringen zu lassen. Das Kumpelverhalten unter der vermeintlichen Militär-Elite. Einerseits frustrierend, andererseits wirklich spannend, also lesen!.