Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Lesen Sie Ihre eBooks immer und überall auf einem tolino eReader. Jetzt entdecken.

Der Sohn

Schlagartig ist es vorbei, das sorglose Leben der Familie Silverstein. Da ist einer, der ihr Leben bedroht, denn er ist gefangen in einer Geschichte, die der Vergangenheit angehört und doch auf fatale Weise bis in die Gegenwart reicht. Eine Geschichte, die Großvater Silverstein immer verschwiegen hat. Und die sein Enkel Mitch zu Ende führt.
Portrait
Jessica Durlacher, 1961 in Amsterdam geboren, ist mit ihren preisgekrönten Romanen ›Das Gewissen‹, ›Die Tochter‹ und ›Emoticon‹ in den Niederlanden eine Bestsellerautorin. Für ›Der Sohn‹ erhielt sie bereits den Opzij-Literaturpreis 2010 als bestes Buch des Jahres. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Bloemendaal und in Kalifornien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257601398
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 2601 KB
Übersetzer Hanni Ehlers
Verkaufsrang 66272
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Leben gerät aus den Fugen

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Sara Silverstein lebt ein höchst komfortables Leben. Fast überbehütet aufgewachsen ist sie glücklich verheiratet und hat zwei wohlgeratene Kinder. Bis ihr geliebter Vater bei einem rätselhaften Unfall im Garten stirbt. Bei einem Überfall beim Joggen entgeht sie knapp einer Vergewaltigung und ihr Sohn Mitch teilt mit, daß er sich in den USA bei den Marines zum Afghanistan-Kämpfer ausbilden lassen wird. Kann es noch schlimmer kommen? Ja, es kann.... Spannend wie in einem Thriller erzählt uns Jessica Durlacher die Geschichte einer Heimsuchung, deren Anfang weit in der Vergangenheit liegt.

Literatur & Thriller in einem !

Martina Steinbeck, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Eine unerwartet aufregende Geschichte. Jessica Durlacher ist eine souveräne Erzählerin, die es schafft zu überraschen. Lassen Sie sich darauf ein und Sie werden sicher so begeistert sein wie ich !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

Spannend wie ein Thriller
von Isabel Koob aus Mannheim, Planken am 23.03.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Roman liest sich wie ein Krimi. Das Leben der Silversteins gerät aus den Fugen und erst langam erschließen sich dem Leser die Zusammenhänge zwischen den einzelnen schrecklichen Vorfällen, die der Familie zustoßen. Als der Sohn dann auch noch ohne das Wissen der Mutter zu den Marines einzieht, geht eine Welt für sie unter.... Dieser Roman liest sich wie ein Krimi. Das Leben der Silversteins gerät aus den Fugen und erst langam erschließen sich dem Leser die Zusammenhänge zwischen den einzelnen schrecklichen Vorfällen, die der Familie zustoßen. Als der Sohn dann auch noch ohne das Wissen der Mutter zu den Marines einzieht, geht eine Welt für sie unter. Für die Mutter beginnen nun aufschlussreiche Nachforschungen in der jüdischen Vergangenheit ihrer Familie.

was wir aus Liebe nicht erzählen wollen
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 22.09.2012
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sara und Jacob Silverstein führen mit ihren beiden Kindern Tess und Mitch, ein harmonisches ,sorgloses Familienleben. Die Familie trifft sich bei Saras Eltern, um Abschied von Mitch zu feiern, der für ein Jahr zum Studium nach Amerika geht. An diesem Tag ist die Familie zum letzten Mal so sorglos zusammen. Saras Vater stirbt im... Sara und Jacob Silverstein führen mit ihren beiden Kindern Tess und Mitch, ein harmonisches ,sorgloses Familienleben. Die Familie trifft sich bei Saras Eltern, um Abschied von Mitch zu feiern, der für ein Jahr zum Studium nach Amerika geht. An diesem Tag ist die Familie zum letzten Mal so sorglos zusammen. Saras Vater stirbt im Krankenhaus, nachdem er im Garten von einer Leiter gefallen ist. Nach dem Tod von Saras Vater gerät die Familie in einen Strudel der Gewalt. Sarah wird von einem Unbekannten während ihrer Joggingrunde überfallen und gedemütigt, bis ein Spaziergänger ihr zu Hilfe kommt. Sohn Mitch möchte sich in Amerika bei den Marines verpflichten. Jacob und Sara fliegen in die USA um Mitch umzustimmen. Beide erzählen Mitch nichts von dem Überfall auf Sarah. Mitch läßt sich von seinem Vorhaben nicht abbringen. So beschließen Jacob und Sara mit ihrer Tochter Tess in die USA zu ziehen, um Mitch wenigstens in seinem Urlaub zu sehen. Eines Nachts wird Sara von ihrer Tochter Tess geweckt. Fremde Männer stehen im Schlafzimmer und nehmen Jacob mit. Einer der Männer schießt auf Jacob. Der andere nimmt Tess mit nach oben. Sara wird gefesselt und in ein anderes Zimmer gebracht.. Sie wird später von Tess befreit.. Als Sara nach einer kurzen Ohnmacht zu sich kommt, wimmelt es im Haus von Polizei. Sie erkundigt sich sofort nach Jacob, der im Krankenhaus operiert wird und Tess, die bereits der Polizei über die Vorgänge berichtet.. Für die Familie ist nichts mehr, wie es war, Schuld und Scham vergiften die Beziehungen in Ehe und Familie. Der Vater ist handlungsunfähig, die Tochter traumatisiert, der Sohn meilenweit entfernt und der Mutter fehlt die Kraft und der Mut zum Sprechen.

Kombination von Thriller & Literatur
von Marie-Claire Hölper aus Darmstadt am 30.07.2012
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Als Sara Silverstein unter der Schreibtischplatte ihres verstorbenen Vaters eine alte Pistole mit fünf Patronen findet, sind sie und ihr geliebter Familienkokon längst Opfer einer Kette von unfassbaren Grausamkeiten geworden, deren Zusammenhang sie noch nicht begreift. Nach und nach erkennt die, dass da ein Täter waltet, der se... Als Sara Silverstein unter der Schreibtischplatte ihres verstorbenen Vaters eine alte Pistole mit fünf Patronen findet, sind sie und ihr geliebter Familienkokon längst Opfer einer Kette von unfassbaren Grausamkeiten geworden, deren Zusammenhang sie noch nicht begreift. Nach und nach erkennt die, dass da ein Täter waltet, der selbst in eine uralte Geschichte von Hass, Schuld und Opferrolle verstrickt ist. Und was treibt ihren 18-jährigen Sohn Mitch dazu, die Niederlande zu verlassen und sich in den USA zum Afghanistan-Kämpfer ausbilden zu lassen? Es ist die Geschichte einer Heimsuchung. "Das ist wohl das Schlimmste auf der Welt: Wenn man die, die man liebt, nicht beschützen kann." Die ultimative Kombination von Thriller & Literatur!