Warenkorb
 

Crossfire: Versuchung, Bd. 1

Ungekürzte Lesung

Crossfire Band 1


Der internationale Bestseller

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.

(2 mp3-Cds, Laufzeit: 10h 30)

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 28.01.13
Nach Shades of Grey und 80 Days ist Crossfire die nächste brandheiße Erotik-Reihe, die sofort die Bestsellerlisten stürmt. Eva und Gideon sind ähnlich wie Ana und Christian aus Shades of Grey angelegt. Eva und Gideon sind aber reifer gezeichnet und haben ausgeprägtere Profile. ?Crossfire? ist ein intimer Blick in eine leidenschaftliche und sehr erotische Beziehung. Hier knistert das Feuer der Erotik laut und leise, zart und schmerzvoll. Für Crossfire werden auch Sie sofort Feuer und Flamme sein. Theater- und Filmschauspielerin Svantje Wascher vermittelt dem Leser mit ihrer herb-erotischen Stimme die Gefühle und das Knistern in beeindruckender Manier.
Portrait
Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 28 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft, Lionsgate plant derzeit eine TV-Verfilmung von CROSSFIRE. Sylvia Day wurde nominiert für den Goodreads Choice Award in der Kategorie bester Autor.
Svantje Wascher spielte in zahlreichen Theaterstücken, Fernseh- und Kinofilmen und war zuletzt im Frankfurter „Tatort“ zu sehen. Zudem war sie Jurymitglied bei den Filmfestspielen von Cannes. Eine erfahrene Hörbuch- und Synchronsprecherin ist die Wahlberlinerin mit der sanften, rauchigen Stimme außerdem.
Zitat
"Hier knistert das Feuer der Erotik laut und leise, zart und schmerzvoll. Für "Crossfire" werden auch Sie sofort Feuer und Flamme sein! Theater- und Filmschauspielerin Svantje Wascher vermittelt dem Leser mit ihrer herb-erotischen Stimme die Gefühle und das Knistern in beeindruckender Manier."
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Svantje Wascher
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 18.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783837120592
Genre Belletristik
Reihe 1
Verlag Random House Audio
Spieldauer 630 Minuten
Verkaufsrang 3906
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,69
bisher 14,99
Sie sparen : 15  %
12,69
bisher 14,99

Sie sparen : 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Crossfire

  • Band 1

    33109143
    Crossfire: Versuchung, Bd. 1
    von Sylvia Day
    (115)
    Hörbuch
    12,69
    bisher 14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    33109141
    Crossfire: Offenbarung, Bd. 2
    von Sylvia Day
    (51)
    Hörbuch
    12,69
    bisher 14,99
  • Band 3

    33109140
    Crossfire. Erfüllung - Band 3 Hörbuch
    von Sylvia Day
    Hörbuch
    11,49
    bisher 14,99
  • Band 4

    39178198
    Crossfire: Hingabe, Bd. 4
    von Sylvia Day
    Hörbuch
    12,89
    bisher 14,99
  • Band 5

    63760360
    Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    Hörbuch-Download
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Bei dem Versuch mich dem Genre zu nähern, nach 80 Seiten aufgegeben. Sprache und Stil gefielen mir leider gar nicht.

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Eva und Gideon fühlen sich vom ersten Moment an zueinander hingezogen. Doch hinter jeder schönen Fassade verbergen sich dunkle Geheimnisse. Wird es ihre Beziehung überstehen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
115 Bewertungen
Übersicht
53
29
16
9
8

von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 10.04.2018
Bewertet: anderes Format

Ein weiterer Erotikroman, der an "Shades of Grey" angelehnt ist, sich aber sehr gut liest und ein paar Überraschungen bereit hält.

von K. Dembowski aus Lippstadt am 15.11.2017
Bewertet: anderes Format

Der erste Band einer sehr guten Reihe! Es ist prickelnd bis zum Schluss und man will unbedingt wissen, wie es mit Eva und Gideon weiter geht. Absolut lesenswert für Erotikfans!

Abklatsch von Shades of Grey
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 06.07.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich hatte schon beim Lesen des Klappentextes erwartet, dass es sich bei Crossfire um einen Abklatsch von Shades of Grey handelt. Dennoch habe ich das Buch auf eine Empehlung hin gelesen. Leider bin ich enttäuscht worden und mein Verdacht hat zu 100% bestätigt. Es gibt tatsächlich unzählig viele Parallelen zu Shades of Grey: Ha... Ich hatte schon beim Lesen des Klappentextes erwartet, dass es sich bei Crossfire um einen Abklatsch von Shades of Grey handelt. Dennoch habe ich das Buch auf eine Empehlung hin gelesen. Leider bin ich enttäuscht worden und mein Verdacht hat zu 100% bestätigt. Es gibt tatsächlich unzählig viele Parallelen zu Shades of Grey: Hauptfigur Gideon unterscheidet sich eigentlich nur durch seinen Namen von Christian: er ist reich, gutaussehen und hatte eine schlimme Kindheit, von der er jede Nacht träumt. Seine Probleme löst er durch Geld oder Sex und er übt eine übertriebene Kontrolle auf Eva aus. In den explizieten Szenen wird jedes Mal aufs neue betont, wie gut Gideon doch bestückt sei. Evas Begeisterung darüber wirkte irgendwann einfach lächerlich. Immerhin ist Eva nicht Ana - auch wenn sie in der Kennenlern-Szene eben so ungeschickt ist und ihm sogar vor die Füße stolpert (das haben wir doch schon einmal irgendwo gelesen). Sie ist erfahrener und auch sie hat in der Zeit vor Gideon schlimme Dinge erlebt, die ihr hin und wieder nachhängen - allerdings nur, wenn es gerade zur Szene passt. Nicht nur die Figuren, sondern auch die Handlung fand ich eher flach. Sie haben Sex, es gibt ein Drama, sie lösen es durch Sex, dann gibt es ein Drama, dann haben sie wieder Sex... Bei den Dingen, die sich Gideon Eva gegenüber erlaubt, würde jede andere Frau sofort Reißaus nehmen - selbst wenn der Mann Milliardär ist und ganz hinreißend aussieht. Eva tut dies auch bei jedem neuerlichen Drama zunächst, jedoch fängt Gideon sie jedes Mal ein, und schläft mit ihr, was sie offenbar davon überzeugt, dass sie doch zusammen gehören. So schlimm scheinen die häufig aus der Luft gegriffenen Konflikte also gar nicht zu sein. Ich würde dieses Buch nicht weiter empfehlen, wenn man vorher schon Shades of Grey gelesen hat. Wenn man es noch nicht kennt, dann hält man sich besser an das Original.