Warenkorb

Falken

Roman

Tudor-Trilogie Band 2

»Sieh meinen Sohn Thomas böse an, und er sticht dir ein Auge aus. Stell ihm ein Bein, und er schneidet es dir ab«, sagt sein Vater über den jungen Cromwell. 35 Jahre später hat Thomas Cromwell die bescheidenen Verhältnisse des Elternhauses hinter sich gelassen. Sein Aufstieg am Hofe von Henry VIII verläuft parallel mit dem von Anne Boleyn, Henrys zweiter Frau, deretwegen dieser mit Rom gebrochen und eine eigene Kirche gegründet hat. Doch Henrys Verhalten hat England ins Abseits manövriert, und Anne konnte ihm keinen Thronfolger gebären. In Wolf Hall verliebt sich der König in die stille Jane Seymour. Cromwell begreift, was auf dem Spiel steht: das Wohl der gesamten Nation. Im Versuch, die erotischen Fallstricke und das Gespinst der Intrigen zu entwirren, muss er eine »Wahrheit« ans Licht bringen, die Henry befriedigen und seine eigene Karriere sichern wird. Doch weder Minister noch König gehen unbeschadet aus dem blutigen Drama um Annes letzte Tage hervor.
›Falken‹ ist die kühne Vision einer Tudor-Gesellschaft, deren Schatten bis in unsere Zeit reicht. Und es ist das Werk einer großen Autorin auf der Höhe ihres Könnens.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 25.03.13
Nach dem sensationellen Bestseller und Booker-Preis Gewinner Wölfe ist Falken nun der zweite Teil aus der Tudor-Trilogie. Ein historisches Gemälde literarisch in Öl aufgezeichnet. Hilary Mantel erzählt die Geschichte von Thomas Cromwell und Anne Boleyn in fantastischen Bildern. Sie entfacht ein literarisches Gesellschafts-, Sitten- Wirtschafts- und Politikbild der Tudor-Zeit. Ein historischer Roman der durch Eleganz, Präzision und Spannung brilliert. Die geistreichen und scharf formulierten Dialoge machen den Roman dann endgültig zu einem literarischen Hochgenuss. Einer von Mantels besten Sätzen über Anne Boleyn: ?Eine Frau von einer Vornehmheit, die bloße Schönheit überflüssig macht.? Für Falken wurde Hilary Mantel auch 2012 mit dem Booker-Preis ausgezeichnet.
Portrait
Hilary Mantel, geboren 1952 in Glossop, England, war nach dem Jurastudium in London als Sozialarbeiterin tätig. Für den Roman ›Wölfe‹ (DuMont 2010) wurde sie 2009 mit dem Booker-Preis, dem wichtigsten britischen Literaturpreis, ausgezeichnet. Mit ›Falken‹, dem zweiten Band der Tudor-Trilogie, gewann Hilary Mantel 2012 den Booker erneut. Bei DuMont erschien zuletzt der Roman ›Der Hilfsprediger‹ (2017).

Werner Löcher-Lawrence, geboren 1956, ist als literarischer Agent und Übersetzer tätig. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen u. a. John Boyne, Ethan Canin, Patricia Duncker, Hisham Matar, Louis Sachar, Nathan Englander und Nathan Hill.
Zitat
"In Mantels komplexem, beileibe nicht locker wegschmökerbarem Roman erhält die zwielichtige Figur Cromwells eine plastische Lebendigkeit und Vielschichtigkeit. Seine Zerrissenheit zwischen Machtgier und Familiensinn, zwischen strategischer Berechnung und freundschaftlicher Zuneigung, nicht zuletzt zum utopistischen Schwärmer Thomas Morus, überführt den allseits gebildeten Renaissancemenschen in die Moderne. Indem Mantel sich erzählerisch tief in dessen Bewusstsein gräbt, das Privateste, also hier das von der Schriftstellerin Imaginierte, mit dem historisch Verbürgten subtil verschränkt und dramatisiert, wird all das zum Thema, was historische Figuren zu "normalen" Menschen macht." BERLINER ZEITUNG "Packend und sehr spannend erzählt."
WOMAN "Hilary Mantel gräbt sich tief in den schwarzen Kern der Geschichte und trägt ihre Leser mitten hinein in einen Strudel aus Macht, Leid und Selbstsucht. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen, bis zu den letzten Sätzen nicht"
SPIEGEL "Staatsräson und Ehebruch. Hilary Mantel erzählt im zweiten Teil ihrer großartigen Tudor-Trilogie, wie Henry VIII. sich seine zweite Frau vom Hals schafft: Köpfen."
INTERVIEW "Hilary Mantel hat etwas sehr Rares geschaffen: einen wahrhaft großen Roman, der seinem historischen Gewand zum Trotz zeitgemäß ist."
WELLNESS MAGAZIN
"Politik, so verstanden ist Kommunikation face to face und hinterlässt wenig überprüfbare Spuren. Für Historiker ist das ein Problem, für die Literatur aber ist es die Chance , in diese Lücken hinein zu schreiben. Hilary Mantel hat diese Chance auch in "Falken" wieder erfolgreich genutzt. Nicht nur der zweite Man Booker und Costa Award sind eine Bestätigung, sondern auch der ungewöhnliche Erfolg bei den Lesern. Sie liefert mit ihrem Porträt von Thomas Cromwell nicht nur das grandiose Bild einer fernen Welt im Umbruch, sondern auch eine für die Gegenwart irritierende Darstellung von Politik und Machtausübung."
NEUE ZÜRCHER ZEITUNG "Intrigant, bewegend, lebendig und klug!"
COSMOPOLITAN "Hilary Mantel gelang es, aus dem kitschig-verstaubten Genre der historischen Fiktion große Literatur zu machen. Der Sogkraft ihrer präzisen Erzählung kann man sich kaum entziehen."
STERN
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 25.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9698-1
Verlag DUMONT Buchverlag
Maße (L/B/H) 21,5/14,8/4,1 cm
Gewicht 646 g
Originaltitel Bring up the bodies
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Werner Löcher-Lawrence
Verkaufsrang 2654
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Tudor-Trilogie

mehr
  • Band 1

    Wölfe Wölfe Hilary Mantel
    • Wölfe
    • von Hilary Mantel
    • (26)
    • Buch
    • 22,95
  • Band 2

    Falken Falken Hilary Mantel
    • Falken
    • von Hilary Mantel
    • (16)
    • Buch
    • 22,99
  • Band 3

    Spiegel und Licht Spiegel und Licht Hilary Mantel
    • Spiegel und Licht
    • von Hilary Mantel
    • Buch
    • 32,00

Buchhändler-Empfehlungen

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Meisterwerk die Zweite Die Fortsetzung schließt sich inhaltlich und stilistisch nahtlos an ihren grandiosen Vorgänger Wölfe an Schmerzlich erwartet, der Abschlussband

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

In ihrem spannenden historischem Roman erzählt Mantel die Geschichte Henrys und seiner Frauen weiter. Auch steht Englands Geschichte wieder am Scheideweg. Unbedingt lesen!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
0
0

Booker Preis 2012 / intelligentes, fesselndes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In "Falken", der Fortsetzung von "Wölfe" steigt Thomas Cromwell zum engsten Berater von Heinrich VIII auf. Er ist der Wegbereiter von Anne Boleyn, auf ihrem Weg an die Spitze der Macht. Um Anne heiraten zu können, versucht der König in Rom eine Annullierung seiner Ehe zu erreichen und scheitert. Der Papst und der europäische Hoc... In "Falken", der Fortsetzung von "Wölfe" steigt Thomas Cromwell zum engsten Berater von Heinrich VIII auf. Er ist der Wegbereiter von Anne Boleyn, auf ihrem Weg an die Spitze der Macht. Um Anne heiraten zu können, versucht der König in Rom eine Annullierung seiner Ehe zu erreichen und scheitert. Der Papst und der europäische Hochadel sind aufgebracht und stellen sich gegen Henry's Scheidungsabsichten. Erzürnt über diese endgültige Entscheidung trennt sich Heinrich von Rom. Er gründet eine eigene Kirche, verbannt seine Ehefrau aufs Land und heiratet Anne. Als es Anne nicht gelingt, dem König einen Thronfolger zu schenken, mehren sich die Auseinandersetzungen. Jane Seymour tritt in den Blickwinkel von Heinrich dem VIII. Als Hofdame der ersten Königin treu ergeben, muss sie nunmehr der neuen Frau an Heinrichs Seite dienen. Die politisch und privat angespannte Situation zermürbt Heinrich und macht ihn unberechenbar. Bei einem seiner Jagdausflüge ist er zu Gast im Hause Seymour. Thomas Cromwell erkennt die Zeichen der Zeit und die Absichten des Königs. Um seinen Kopf zu retten, muss der von Anne fallen. Ein ausgeklügeltes Netz von Intrigen, wird Anne Boleyn zum Verhängnis. Jane Seymour betritt die Bühne. Intelligentes, fesselndes Lesevergnügen

Sowas von gutem Geschichtsroman!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2013

Tomas Cromwell, Anna Boleyn, der Papst, der europäische Hochadel, tja, und dann auch noch Heinrich der VIII. Alles Zutaten für einen entsprechenden Historienschinken. Die Vermischung dieser Zutaten zu einer stringenten Handlung, zu einem faszinierendem, nach mehr lechzendem, Geschichtsroman, das macht Hilary Mantel so schnell n... Tomas Cromwell, Anna Boleyn, der Papst, der europäische Hochadel, tja, und dann auch noch Heinrich der VIII. Alles Zutaten für einen entsprechenden Historienschinken. Die Vermischung dieser Zutaten zu einer stringenten Handlung, zu einem faszinierendem, nach mehr lechzendem, Geschichtsroman, das macht Hilary Mantel so schnell niemand nach. Nicht für Kurzurlaube geeignet. Eine Woche muss schon drinnen sein.

"um die Ecke"erzählt
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 11.04.2013
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Pferde werden gesattelt, Tore aufgerissen...welche großartige Kulisse wird hier aufgebaut. Zunächst verhalten spannend, dem Ende zu aber mitreißend erzählt H.Mantel aus der Sicht von Thomas Cromwell.Sie erzählt den eher kurzen Abschnitt in der Tudor Zeit, in der Anne Boleyn die Gemahlin des gefürchteten Henry VIII. war. Raffini... Pferde werden gesattelt, Tore aufgerissen...welche großartige Kulisse wird hier aufgebaut. Zunächst verhalten spannend, dem Ende zu aber mitreißend erzählt H.Mantel aus der Sicht von Thomas Cromwell.Sie erzählt den eher kurzen Abschnitt in der Tudor Zeit, in der Anne Boleyn die Gemahlin des gefürchteten Henry VIII. war. Raffiniert wie neu macht sie dabei ganz konkrete Beobachtungen zum Zentrum der Geschichte. Man wird herausgefordert mitzudenken. Das dichte Geflecht aus Intrige, Manipulation und Machtgier macht es jederzeit nachvollziehbar, wie gefährlich ein falsches Wort ins falsche Ohr war. Ich habe die Lesung von Frank Stöckle zunehmend genossen und empfehle es zu hören! Nur keine Angst, für die reinen Fakten gibt es ja Nachschlagewerke!