Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Wir sind doch Schwestern

Roman

Die wahrscheinlich fabelhaftesten Großtanten der Welt Katty, Martha und Adele treffen sich zu Adeles 100. Geburtstag. Sie wollen ihre Zukunft planen, doch vorher gilt es, die Vergangenheit zu klären. Adele hat noch gute Augen, aber hören kann und will sie nicht. Martha kann kaum noch sehen, hat aber immer ein offenes Ohr für ihre Schwestern. Und Katty, das Nesthäkchen, will auch mit 84 Jahren Feste feiern, wie sie fallen, so wie damals, als sie schon meisterhaft beherrschte, was man viel später erst PR nannte. Allen gemeinsam sind Eigensinn, Humor und eine angeborene Kreislaufschwäche, die mit exorbitant starkem Kaffee und gutem Schnaps bekämpft wird – so auch in diesen Tagen auf dem Tackenhof, wo in jedem Winkel die Erinnerung lauert.Eindringlich verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und entfacht dabei ein Feuerwerk von Geschichten, die sich quer durch das 20. Jahrhundert ziehen. Sie erzählt von Katty, der charmanten Strippenzieherin, ihrer Verehrung für Adenauer und ihrer Liebe zu einem unerreichbaren Volksvertreter, von Adeles schicksalhafter Verlobung und dem Spion, den sie versteckte. Von Martha, die ihren Mann an Männer verlor und stets die Lebenslust bewahrte. Vom Tausch eines Huhns gegen ein Rembrandtgemälde, von einem Leumundsprozess, der den gesamten Niederrhein in Atem hielt, und von drei starken Frauen mit dem Mut zur Eigenständigkeit. Große Lebensgeschichten verbinden sich mit herrlichen Anekdoten, das Weltgeschehen mit dem Leben in Wardt bei Xanten. Ein unwiderstehliches Buch: so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.
Rezension
»Eine fesselnde Familiengeschichte.«
Portrait

Anne Gesthuysen wurde 1969 am unteren Niederrhein geboren. Nach dem Abitur in Xanten studierte sie Journalistik und Romanistik. In den 90er-Jahren arbeitete sie bei Radio France. Als Reporterin hat sie für WDR, ZDF und VOX gearbeitet, schließlich auch als Moderatorin. Ab 2002 moderierte sie das »ARD-Morgenmagazin«. Diese Nachtschichten gab sie nach dem großen Erfolg ihres ersten Romans »Wir sind doch Schwestern« Ende 2014 auf, um sich tagsüber an den Schreibtisch zu setzen und weitere Bücher zu schreiben. Sie lebt mit ihrem Mann, Frank Plasberg, und ihrem Sohn in Köln. In der Quizshow »Paarduell« stellt das Ehepaar Wissen, Schlagfertigkeit und Teamgeist unter Beweis.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783462306118
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Dateigröße 1395 KB
Verkaufsrang 4873
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Zeitreise durch das vergangene Jahrhundert

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Gertrud wird hundert Jahre alt und mit dabei sind natürlich ihre zwar jüngeren, aber ebenso betagten Schwestern Katty und Paula. Selbstverständlich will die Zukunft geplant sein, aber ein Rückblick auf Vergangenes ist ebenso wichtig. Und so spannt sich dem Leser ein wunderbarer Bogen vergangener Ereignisse des 20ten Jahrhunderts, mal nachdenklich, mal voller Humor. Sehr schön, sehr warmherzig, sehr liebenswert.

Ein Stück Deutsche Geschichte

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine etwas unglaubliche Romanbiografie, kurzweilig und spannend geschrieben. Die Schwestern treffen sich zum 100. Geburtstag von Gertrud auf dem Tellermannhof, der in ihrem Leben eine zentrale Rolle spielt und erinnern sich abwechselnd an die Höhepunkte und wichtigen Erlebnissen in ihrem langen Leben.Und das nicht immer einfache Verhältnis miteinander.Der Leser wird dabei in den Bann der Deutschen Geschichte gezogen, die beiden Weltkriege und die Anfänge der Bundesrepublik. Eine schöne, unterhaltsame und lesenswerte Lektüre!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Frechen am 22.06.2014

Das Buch ist flott geschrieben, so dass man es kaum aus der Hand legen kann. Man möchte einfach das Leben der Schwestern kennen lernen.

ein wirklich toll geschriebenes Buch über das Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus Enger am 17.06.2014

toll und interessant geschriebenes Buch über das Leben der drei Schwestern vom Ende des 19ten Jahrhunderts bis ins Jahr 2000.

Zeitgeschichte
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 22.07.2013

Anne Gesthuysen hat hier etwas Wunderbares geschaffen.Ein Stück Zeitgeschichte,die nur durch Erzählungen noch lebt.Schicksale,die ineinanderverwoben sind,Lebensentwürfe,die niemals zum Tragen kamen.Bitterkeit,Freude,Leben,Tod in einer unnachahmlichen Art und Weise erzählt.Dies Buch möchte ich meinen Kunden dringend ans Herz lege... Anne Gesthuysen hat hier etwas Wunderbares geschaffen.Ein Stück Zeitgeschichte,die nur durch Erzählungen noch lebt.Schicksale,die ineinanderverwoben sind,Lebensentwürfe,die niemals zum Tragen kamen.Bitterkeit,Freude,Leben,Tod in einer unnachahmlichen Art und Weise erzählt.Dies Buch möchte ich meinen Kunden dringend ans Herz legen.Ein Glücksfall.